Der Mann, der zweimal lebte - Pidax Hörspiel-Klassiker

      Der Mann, der zweimal lebte - Pidax Hörspiel-Klassiker

      Der Mann, der zweimal lebte (10.06.2016)



      Ab 10.06.2016 bei uns!

      Das komplette 2-teilige Mystery-Hörspiel nach dem Roman von Max Ehrlich mit Ingrid Andree, Balduin Baas, Werner Eichhorn, Konstantin Graudus und Susanne Lothar

      Peter Proud plagen regelmäßig wiederkehrende Alpträume. Wie in einem Film spulen sich verstörende Szenen in seinen Träumen ab, die den Dozent für Indianistik an der Universität Kalifornien an den Rand der Verzweiflung treiben. Die quälende Serie von immer gleichen Traumsequenzen lässt Proud nicht los, vor allem das Bild seines eigenen gewaltsamen Todes, an dem eine schöne Frau namens Marcia beteiligt ist. Nach vergeblichen therapeutischen Deutungsversuchen und einer aufschlussreichen esoterischen Sitzung wird Peter eines immer deutlicher: Die Bilder haben einen realen Ursprung in der Vergangenheit. Genauer – in der Vergangenheit eines Mannes, der längst gestorben ist und mit Peter in einer unheimlichen Verbindung steht. Durch einen Zufall gerät Proud auf die Spur der realen Ursprünge und in die Stadt Riverside, die ihm merkwürdig vertraut erscheint ...

      Hintergrundinformationen:

      Der Autor der zugrunde liegenden Geschichte, Max Ehrlich (1909-1983), war zunächst Journalist, später als freier Schriftsteller auch fürs Fernsehen (Star Trek) und fürs Radio tätig. Seine bekannteste Novelle „The Reincarnation of Peter Proud“ wurde 1975 verfilmt, zwei Jahre nach ihrem Erscheinen. Der mehrfach preisgekrönte Regisseur und spätere Leiter der Hörspielabteilung des Norddeutschen Rundfunks (2006-2014) Norbert Schaeffer inszenierte die Novelle als unheimlichen, spannenden Zweiteiler, aus dessen prominenter Besetzung Konstantin Graudus als Peter Proud heraussticht.

      Mitwirkende:
      Sprecher: Ingrid Andree (Marcia Chapin, alt), Balduin Baas (Dr. Hall Bentley), Werner Eichhorn (Alter Mann; Portier), Anuk Ens (Bibliothek.; Infost.; Kellnerin), Ulrich Faulhaber (Sam Goodman), Konstantin Graudus (Peter Proud), Ulrike Grote (Nora), Rudolf Kowalski (Dr. Tanne; Archivleiter; Makler), Katharina Kuntschke-Matz (Verna Bird), Susanne Lothar (Marcia Chapin, jung; Ann Chapin), Karin Rasenack (Elva Carlsen), Christoph Schmidt (P. Daley; Ken Walker), Franz Josef Steffens (Reeves), Jens Wawrczeck (Ed Donan; Clubsekretär), Eva Zlonitzky Witt (Immobilienmaklerin)

      Autor: Max Ehrlich
      Übersetzung: Wolfgang Wiegand
      Bearbeitung: Horst H. Vollmer
      Komponist und Solist: Gerd Bessler
      Regisseur: Norbert Schaeffer
      Regieassistenz: Leonhard Koppelmann, Gabriele Roosch

      1 MP3-CD im Jewelcase
      Laufzeit: ca. 145 Minuten
      Tonformat: Dolby 2.0 Mono
      Sprache: Deutsch
      Produktion: Eine Produktion des NDR © 1994


      Quelle: pidax-film.de/Hoerspiel-Klassi…r-zweimal-lebte::920.html
      Langeweile ist der Zeitvertreib der Dummen. (Erhard Blanck)

      Ich habe mir heute dieses Hörspiel angehört. Der Anfang ist sehr träge und langsam. Ich war doch das eine oder andere Mal knapp daran abzudrehen. Aber die Hintergrundthematik, Reinkarnation & Wiedergeburt und deren Einfluss auf den Menschen, hat mich dann doch fasziniert und weiter hören lassen. Ein durchaus interessantes Hörspiel, das man aber ein wenig flotter inszenieren hätte können
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#