Holy Klassiker [HOLYSOFT]

      Die beiden Folgen gab es die letzten Tage auch bei mir zu hören.

      67 - Der Fischer und seine Frau: war ok, aber hat mich jetzt nicht so begeistert. Brauchte mehrere Anläufe. Die Szenen in der Bar fand ich recht albern. Die Musik war auch nicht so meins, irgendwie unpassend.
      Und dann hat mir Oliver Kalkofe nicht so gut gefallen. Ich habe ein bisschen Spiel vermisst. Er klang halt genau so wie in seinen Mattscheibe Videos. Da hätte ich ein bisschen mehr Unterschied gewünscht. So war es einfach "nur" Oliver Kalkofe, aber keine Rolle.

      68 - Wilhelm Tell: hat mir sehr gut gefallen. Ich kannte die Geschichte auch kaum und wusste nur von der Apfelszene und dem Zitat: Durch diese hohle Gasse muss er kommen..."
      Dass da noch so viel mehr Inhalt vorkommt war mir völlig neu. Aber diese Lücke konnte ich nun ja schließen.
      Das war eine richtig schöne "Abenteuergeschichte". Stimmig und rund. Hat mir sehr gut gefallen. Auch musikalisch.

      Soundmäßig habe ich nichts bemerkt, hoerspiel. Aber ich höre auch nicht über Kopfhörer.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Wesley“ ()

      @Wesley Ich höre eigentlich ganz gerne über Ohr- oder Kopfhörer, weil der Stereosound ein besseres Kinofeeling rüberbringt. Ich habe nochmals genau in Folge 68 und 69 reingehört. Die Musiken sind für mich ganz eindeutig nur Mono. Bei der Soundkulisse höre ich hier und da mal ein verstohlen leichtes Stereo raus, aber eigentlich kaum wahrnehmbar. Hör dir mal einer der beiden Folgen über Kopfhörer an und dann im Vergleich dazu die Folge 67, die schon alleine in der Musik links und rechts differenziert rüberkommen, du wirst jedenfalls den Unterschied sofort bemerken. Vielleicht ist bei den letzten beiden Klassiker Folgen was bei der Abmischung schief gelaufen?