| AUDIBLE | Hörspiele

      Neu

      Ich habe mit Honigtot begonnen und bin so ziemlich in der Mitte jetzt.

      Der Erzähleranteil ist hier recht hoch, mich stört sowas meistens nicht, hier auch nicht, da die gewählte Sprecherin sehr gut passt und einen tollen Job macht. Die Geschichte ist sehr spannend erzählt, atmosphärisch sehr dicht, oft auch beklemmend (das Hörspiel ist zum Teil in Nazi Deutschland (ab 1930) angesiedelt).

      Zwar kommt die Umsetzung zu keiner Zeit an die Max Heller Hörspiele ran, da fehlt einiges. Die Geschichte an sich aber ist mindestens ebenso interessant und faszinierend. Gerade das Medium Hörspiel transportiert hier schon viel an Stimmung ins Ohr - alles sehr beklemmend und erschreckend was hier teilweise sehr nüchtern erzählt wird. Da kann einem das "Kopfkino" schon mal Angst machen.