Alte Hörspielschätze kurz vorgestellt!

      Entdecke mit Entdeckern (Bunny WEA) LP 1976

      Bis vorhin war diese LP noch eingeschweißt. Nun nicht mehr.
      Habe diese nun nach langem herumliegen, das erste Mal gehört.

      Dabei handelt es sich um eine Geschichtsstunde. Und all das eher als Hörbuch, statt als Hörspiel. Trotzdem recht interessant.
      Fernando De Magellanes dessen Entdeckung auch heute noch als Magellanstraße bezeichnet ist.
      Und die Abenteuer der Familie Polo. Auch von dem jungen Marco Polo. Im fernen Asien erleben die Brüder Matteo und Niccolo, mit dessen Sohn Marco, viele Abenteuer.

      Sprecher sind u.a. Joachim Richert, F.-J. Steffens, Rene Genesis, Rainer Schmitt und Günther Dockerill.



      Fazit: Eine schöne Geschichtsstunde.

      LskH schrieb:

      Ein Räuberhauptmann mit seinen beiden trotteligen Gesellen,
      deren Raubzüge immer in die Hose gehen -
      dann reicht es Potzblitz und plant einen ganz großen Schlag gegen die Stadt.
      Doch auch dies geht nicht ohne Hindernisse über die Bühne ..
      zumal der 'Doppelgänger' des Hauptmanns alles dran setzt die Räuberbande
      endlich Dingfest zu machen ....

      Es ist einfach herrlich diesen rund 30 Min. zu lauschen
      und es ist sehr sehr liebevoll inszeniert ...
      IMO hatte man damals (auch im TV und Comics) noch ein Händchen für Kinder
      - ich finde die heutigen Kindersachen gelinde gesagt, erbärmlich entbehrlich .....


      Danke @LskH

      Räuberhauptmann Potzblitz (Europa) LP

      Wirklich ein schönes Hörspiel, das uns Eberhard Alexander-Burgh uns da wieder beschert hat.
      Habe mich gut unterhalten gefühlt.
      Wolfgang Kieling als Räuberhauptmann Potzblitz und all die anderen Sprecher sind wirklich super.
      Musste mehrere Male schmunzeln beim Hören.
      Wirklich eine Empfehlung.



      Flohmarktfund vom Sonntag:
      Nicht wirklich ein Hörspiel, aber eine schöne Werbesingles mit Lorne Greene, bzw. seiner deutschen Stimme Friedrich Schütter, als Ben Cartwright ...

      ----------------------------------------------------------------------------------------
      http://www.hoerspiel-box.de "... die Hörspiel-Box - Hörspiele gut gehört ..."
      Folge mir zu YouTube Instagram Twitter Facebook
      ----------------------------------------------------------------------------------------

      Akita Takeo schrieb:

      <span style="text-decoration: underline"><b>Entdecke mit Entdeckern (Bunny WEA) LP 1976</b></span>

      Bis vorhin war diese LP noch eingeschweißt. Nun nicht mehr.
      Habe diese nun nach langem herumliegen, das erste Mal gehört.

      Dabei handelt es sich um eine Geschichtsstunde. Und all das eher als Hörbuch,…


      Es gab mal eine Serie in den 70er Jahren die in der ARd lief
      Wäre mal interessant zu wissen, ob es damit etwas zu tun hat
      Muss mitte der 70er gewesen sein
      Entdecke mit Entdeckern

      Tendre poulet schrieb:

      Es gab mal eine Serie in den 70er Jahren die in der ARd lief


      Das war aus der Reihe : " ES WAR EINMAL . . . "
      - die lief insgesamt 30 Jahre lang von 1978 bis 2008 (gibt's auch alles auf DVD)
      und das was du meinst war : >> " Es war einmal . . . Entdecker und Erfinder bzw. Forscher und Erfinder " << (1994-95) mit 26 Folgen

      Das hat aber nix mit dem HSP zu tun ...


      :)
      # #
      Downloads Ja --- Streaming Nein
      # #
      " DU! DU! DU! "


      Die kenn ich doch Mensch !
      Nein, das war eine Serie aus den 70er Jahren, lief Sonntag morgens vor der Sendung mit der Maus

      Meinte die hier:
      Entdecker
      Alternativtitel: Große Entdecker
      10-tlg. brit. Historienreihe (Ten Who Dared: The Explores; 1973).

      In
      50-minütigen, abgeschlossenen Filmen werden das Leben und die
      Errungenschaften großer Forscher und Entdecker nachgestellt: Roald
      Amundsen, Henry Morton Stanley, Charles Montague Doughty, Robert Burke
      und William Wills, Mary Kingsley, Jebediah Smith, Alexander von
      Humboldt, James Cook, Francisco Pizarro und Christoph Kolumbus.

      Die
      Filme basierten auf Aufzeichnungen der Porträtierten und wurden mit
      großem Aufwand an Originalschauplätzen gedreht. Die Serie war eine
      Koproduktion der BBC und des Time Life-Videoversands, der die Cassetten
      für schlappe 100 US-$ pro Folge verkaufte. Sie wurde zeitweise auch als
      Explorers – Entdecker angekündigt und lief im Herbst 1976 auch im
      Ersten. (aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier)

      Aber wie mir scheint, hat sie doch nichts mit der LP zu tun, sehr schade

      Tendre poulet schrieb:

      Sie wurde zeitweise auch als
      Explorers – Entdecker angekündigt und lief im Herbst 1976 auch im Ersten. (aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier). Aber wie mir scheint, hat sie doch nichts mit der LP zu tun, sehr schade

      Wenn diese Serie (von der ich allerdings nie vorher gehört habe) wirklich 1976 im Ersten lief und das Hörspiel ebenfalls 1976 entstand, war die Serie wahrscheinlich eine "Inspiration" für das Hörspiel - also könnte beides durchaus miteinander zu tun haben.
      Ich kenne dieses Hörspiel übrigens auch. Ich habe es zwar erst als Erwachsener kennen gelernt, fand es aber recht eindrucksvoll und lehrreich gemacht. Aber offenbar hat es sich nicht gut genug verkauft, dass man eine Reihe daraus gemacht hätte.
      Wer gerne mehr über folgende Hörspiele erfahren möchte sollte zurück blättern:
      Folgende "Schätze" habe ich hier bereits vorgestellt:

      Wer kommt mit ins Schlaraffenland (Europa) LP

      Der Geist im Glas/ Doktor Allwissend (Europa) LP


      Alice im Wunderland (Kolibri) LP


      Monchhichi und Monchhichi (RCA) LP


      Der Räuber Hotzenplotz (Philips) LP


      Gullivers Reisen (PEG) LP


      Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt (Intercord) LP


      Die Abenteuer von Hubba + Bubba - Das Geheimnis der Dondra (Europa?) LP


      Die geheimnisvolle Insel (Box Für Dich) LP


      So frech kann nur ein Kobold sein (Europa) MC


      Der kleine Mann (Poly) LP

      sowie:

      Die Fraggles (Intercord) LP


      Ute, Schnute, Kasimir (RCA) LP


      Häger, der Schreckliche (PEG) LP


      Der feuerrote Ferrari jagt das schwarze Phantom (Revell) MC

      Flash Gordon - Das Geheimnis des Sklavenplaneten (Teldec Decca) MC


      Meuterei auf der Bounty (PEG) LP


      Wickie und die starken Männer 1 (fontana) LP


      Die neue Kinderhitparade (kiosk) LP


      Häschenwitze (Europa) LP


      Käptn Cobwebb (Intercord) LP


      Der Zauberer Zackzarack (Europa) LP


      Knax - Spuk und Trug (Europa) MC

      Entdecke mit Entdeckern (Bunny WEA) LP

      Räuberhauptmann Potzblitz (Europa) LP
      Das erste Mal angehört:
      Schöne Geschichten, dessen Story sicherlich einigen bekannt sein wird.

      Die Irrfahrten des Odysseus/ Siegfried der Drachentöter (Delta) Doppel LP

      Zwei Hörspielklassiker in einer alten Hörspielumsetzung von Peter Folken.

      Seite A und B umfasst das Hörspiel "Siegfried der Drachentöter".
      Die Nibelungensage ist mir, so ungern ich es zugebe, nicht wirklich sehr bekannt. Daher war das Hörspiel für mich schon etwas Neues.
      Bis auf die Namen der Hauptpersonen, Siegfried, Brunhild oder Krimhild war mir von der Story kaum etwas bekannt.
      Es geht um die Geschichte von Siegfried, seinen Abenteuern und dem tragischen Ende. Verrat, Rache und Tod.
      Die Sprecher sind u.a. Will Quadflieg, Werner Cartano, F.J. Steffens oder Christa Berndl.
      Diese liefern alle gute Arbeit ab.
      Die Effekte und Musik sind für die Zeit der Produktion OK.
      Ich bin nicht begeistert, aber schlecht ist das Hörspiel nicht. :D

      Seite C und D umfasst die Abenteuer des Seefahrers Odysseus.
      "Die Irrfahrten des Odysseus"

      Die spannenden Abenteuer die der Grieche Odysseus bestehen muss und was er alles dabei für Gefahren widersteht.
      Zyklopen und andere Geschöpfe kreuzen seinen Weg.
      Teils doch recht blutig und brutal dargestellt. Menschen werden bei lebendigen Leib gefressen.
      Die Sprecher sind u.a. Will Quadflieg, Manfred Schermutzki oder Konrad Halver.
      Eine meiner Lieblingssprecherinnnen Gisela Trowe ist auch dabei.
      Das Hörspiel hat mir besser gefallen, als das erste.

      Fazit: Nochmal werde ich die Platte wohl aber nicht auflegen.
      Die Aufmachung ist aber auf alle Fälle schön geworden. :)



      Vielleicht zum Ausmalen gedacht.
      Noch was aus der Schatzkammer im Keller bei den Eltern :D

      DLD Folgen 1 und 2, auf einer leider noch nicht so hochwertigen C-90 der wohl nicht mehr existierenden Anbieters "Sound", da gab halt das Taschengeld noch nicht mehr her damals. Trotzdem im Prinzip unbezahlbar wie die Blaue Mauritius 8)
      Bilder
      • 20161124_154057.jpg

        483,51 kB, 1.594×897, 58 mal angesehen
      Völliger Schrott, offensichtlich von den Tauben für die Ahnungslosen.
      Fix und Foxi und ihre Abenteuer (Peggy) LP

      Wer kennt sie nicht? Die Abenteuer von Fix und Foxi aus der Feder von Rolf Kauka.
      Ich habe die Abenteuer von ihnen und ihren Freunden Lupo, Lupinchen, Knox, Fax oder Oma Eusebia als Comicbuch. Ich denke gerne daran zurück.

      Bei diesem Hörspiel, welches ich auf LP und MC habe handelt es sich um eine Folge mit zwei Abenteuer um die schlauen Füchse.

      Und den Fix spricht niemand geringeres als Udo "Mr. Tatort" Wachtveitl in ganz jungen Jahren. Dazu gesellen sich noch einige weitere gute Sprecher.

      In "Der Gruselturm" dreht sich alles um eine geldbringende Geistererscheinung, die die beiden zusammen mit Lupo entwickeln. Das das in die Hose geht versteht sich von selbst.
      In " Die schwarzen Perlen" dreht sich alles um eine verhexte Kette. Ab den Kauf hat die liebenswerte Oma Eusebia immer wieder Pech und gerät in ein Unglück nach dem nächsten.

      Fazit: Schöne kurze Hörspiele für die kleinen Zuhörer und diejenigen wie ich, die sich gerne an lieb gewonnene Alte Dinge zurück erinnern.

      Ivanhoe und Richard Löwenherz (Paradiso) LP 1974

      Beim gerade beendeten hören, kam mir der Film mit Robert Taylor in den Sinn. Dieser läuft immer mal wieder im Fernsehen. Ist ein Klasse Ritterfilm.
      Und dieses ist ein richtig gutes Ritterhörspiel.

      Ivanhoe wird bei einem Turnier verletzt und verliebt sich nebenbei. Doch das war nicht der letzte Kampf zwischen ihm und seinem Feind Brian de Bois-Guilbert.
      Nachdem Ivanhoe gefangen genommen wird, kommt ihm der Schwarze Ritter und Robin Hood zur Hilfe.
      Und der Schwarze Ritter ist niemand anderes als Richard Löwenherz.
      Um Rebekka vor dem Scheiterhaufen zu retten, stellt sich Ivanhoe (gesprochen von Christoph Bantzer) erneut seinem Widersacher.
      Doch es kommt anders als gedacht.

      Ein schönes Hörspiel mit einem spannenden Thema, das leider vollkommen aus der Mode gekommen ist.
      Unter der Regie von Peter Folken spielen neben Bantzer, u.a. F.J. Steffens, Rene Genesis und Konrad Halver.
      Dazu gibt es passende Musik.
      Und ein schönes gemaltes Cover.

      Fazit: Ein Hörspiel eher für Erwachsene. Habe ich sicher nicht zum letzten Mal gehört.