Radio Hörspiele Empfehlung

      Der Roman erhielt den Deutschen Krimipreis, es gibt bereits eine Lesung mit Udo Wachtveitl und Volker Schlöndorff hat das Ganze für das ZDF verfilmt. Nun präsentiert der Bayerische Rundunk die Hörspielfassung:

      Der namenlose Tag

      nach dem Roman von Friedrich Ani
      läuft am 24.06. und 01.07.2020 jeweils um 20:03
      bei Bayern 2
      Das Hörspiel wird als Podcast und im Hörspielpool des BR zur Verfügung stehen.

      Kriminalhauptkommissar Jakob Franck ist seit zwei Monaten im Ruhestand und glaubt nun, ein Leben jenseits von Mord, Totschlag und Verbrechen beginnen zu können. Doch er wird von einem alten Fall eingeholt. Vor zwanzig Jahren hatte er einer Frau nach dem Tod ihrer Tochter sieben Stunden in ihrer Trauer beigestanden. Jetzt tritt Ludwig Winther, der Vater des jungen Mädchens, mit ihm in Kontakt. Nach all der langen Zeit glaubt er noch immer nicht, dass seine Tochter Selbstmord begangen haben könnte. Seiner Meinung nach muss es sich um Mord gehandelt haben.

      Leichte Kost wird das sicherlich nicht werden und ist wohl auch nichts für Freunde von Action und Tempo. Aber die Romanvorlage habe ich als bärenstark in Erinnerung. Da ist das Hörspiel für mich so etwas wie Pflichtprogramm.
      Der Horizont vieler Menschen ist wie ein Kreis mit Radius Null. Und das nennen sie dann ihren Standpunkt. [Albert Einstein]
      Für Kinder oder wer Märchen mag:


      Die Märchen der ARD

      Auf geht es zu magischen Orten und verwunschenen Palästen! Gemeine Hexen, verzauberte Prinzessinnen, mächtige Herrscher, furchtlose Prinzen, ein singendes, klingendes Bäumchen, eine kluge Bauerntochter und viele weitere Märchengestalten bereichern das zauberhafte Universum der Reihe „Die Märchen der ARD“. Sie erwecken die Märchen-Klassiker der Brüder Grimm, von Hans Christian Andersen und vielen anderen zu neuem Leben.

      Ab Samstag, 20. Juni 2020, pünktlich zum Sommeranfang, präsentiert die ARD die Hörfassungen berühmter Märchen in der ARD Audiothek. Den Auftakt machen „Frau Holle“ (rbb/ARD), „Der gestiefelte Kater“ (NDR/ARD), „Der Schweinehirt“ (rbb/ARD), „Das tapfere Schneiderlein“ (NDR/ARD), „Rotkäppchen“ (HR/ARD) und „Vom Fischer und seiner Frau“ (NDR/ARD).

      „Die Märchen der ARD“ basieren auf der bekannten TV-Märchen-Reihe „6 auf einen Streich“, die seit zwölf Jahren ein erfolgreicher Dauerbrenner im Weihnachtsprogramm des Ersten ist. In diesem Jahr kommen die Märchenfilme Nummer 49 bis 51 auf den Bildschirm. In den bislang verfilmten Märchen der Reihe spielten sowohl namenhafte Schauspielerinnen und Schauspieler (u.a. Barbara Auer, Iris Berben, Suzanne von Borsody, Matthias Brandt, Hannelore Elsner, Heino Ferch, Veronica Ferres, Anja Kling, Heiner Lauterbach, Anna Loos, Axel Milberg, Ulrich Noethen, Uwe Ochsenknecht, Armin Rohde, Edgar Selge und Adele Neuhauser) als auch junge Talente mit (u.a. Ruby O. Fee, Jascha Rust, Liv Lisa Fries, Jonas Nay und Aylin Tezel). Auch für die Hörspiele konnte die ARD Schauspielgrößen wie Benno Fürmann („Frau Holle“, „Der Schweinehirt“) als Erzähler gewinnen. Es klingt also bald zauberhaft in der ARD Audiothek.

      Weitere Infos unter:

      ardaudiothek.de/die-maerchen-der-ard/76725818

      audiothek.ardmediathek.de/items/76846584

      Infos zu den Filmen unter: maerchenfilm.info/

      Falls jemand diese Fasssung noch nicht kennen sollte:

      Ab dem 22.07.2020 sendet BR 2 sechs Wochen lang jeden Mittwoch um 20:03

      Paul Temple und der Fall Conrad
      Der englische Kriminalschriftsteller Paul Temple ist mit seiner Frau Steve nach Garmisch gefahren, um Scotland Yard und die Bayerische Kriminalpolizei bei ihrer Suche nach Betty Conrad zu unterstützen; jener jungen Engländerin, die seit über einer Woche vermisst wird. Betty ist die Tochter eines bekannten Londoner Neurologen und lebte längere Zeit in Unterwies, einem exklusiven Pensionat nahe Garmisch. Angeblich war sie einer Einladung des Schriftstellers Elliot France auf das benachbarte Gut gefolgt. Seither fehlt von ihr jede Spur. Rätselhafte Hinweise geben ein Cocktailstäbchen und die Benachrichtigung eines Modegeschäftes, in der die Fertigstellung eines blauen Mantels angekündigt wird.

      Es handelt sich hierbei um die Fassung des Bayerischen Rundfunks aus dem Jahr 1959, den Paul Temple spricht Karl John. Das steht der WDR-Fassung mit René Deltgen in der Titelrolle meiner Meinung nach in nichts nach. Das WDR-Hörspiel wurde übrigens erst zwei Jahre später, also 1961, produziert.

      Um ins Sendeschema zu passen, wurde der ursprünglich 8-teilige Krimi für diese Ausstrahlung auf 6 Folgen neu aufgeteilt. Das wird dem Hörspaß hoffentlich keinen Abbruch tun.

      Phonostar-Link.
      Der Horizont vieler Menschen ist wie ein Kreis mit Radius Null. Und das nennen sie dann ihren Standpunkt. [Albert Einstein]

      Stollentroll schrieb:

      Ehrlich fast wortgleich? Hatte ich so gar nicht in Erinnerung. Wobei es aber auch schon eine ganze Weile her ist, dass ich die gehört habe.


      @Stollentroll @hoerspiel
      Ich rudere einen Meter zurück!! :D Das Hörspiel arbeitet zwar ebenfalls mit einer Übersetzung von Marianne de Barde, die ja fast alle Paul-Temples übersetzt hat, ist aber nicht ganz text-gleich mit der Fassung des WDR. Z.B. nennt man Sir Graham einmal "der olle Graham" - so etwas ist in den Bearbeitungen des WDR nicht zu hören. Insgesamt ist es tatsächlich 24 Minuten kürzer als die WDR-Fassung - aber natürlich hat man andere Musik dabei - und vor allem viel weniger Musik, und ob bei der WDR-Fassung nicht auch die ganzen Abspänne zur Verlängerung beitragen, weiß ich so aus dem Stegreif nicht.
      Hörenswert ist es allemal, alle paar Jahre hole ich das auch tatsächlich aus dem Schrank. Karl John und Rosemarie Fendel geben ein feines Paar ab, und mit Horst Tappert, Jürgen Gosslar und anderen sind Top-Sprecher dabei.


      Eins und eins ist zwei - von London bis Shanghai!


      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „gruenspatz“ ()

      Danke schön! Eine jener Geschichten von Jules Verne von der ich nicht genug bekommen kann #jaja#
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Die Brunetti-Hörspiele habe ich zwar komplett auf Festplatte, aber den Erstling

      Venezianisches Finale


      leider nur in schlechter Tonqualität. Umso mehr freue ich mich, dass der Zweiteiler nun endlich mal wiederholt wird, und zwar am

      21. und 22. August 2020
      jeweils um 19:04
      bei WDR 3

      oder

      am 22. und 23. August 2020
      jeweils um 17:04
      bei WDR 5

      Ein guter Krimi aus der Zeit, in der das Konzept um Commissario Brunetti noch frisch und unverbraucht war. Und auch die Hörspielumsetzung mit Hannelore Hoger, Michael König, Hille Darjes, Wolfgang Hinze, Christian Berkel u. v. a. aus dem Jahr 1997 ist sehr gut geworden.
      Der Horizont vieler Menschen ist wie ein Kreis mit Radius Null. Und das nennen sie dann ihren Standpunkt. [Albert Einstein]
      Bei die Märchen der ARD sind fünf weitere dazugekommen:

      - König Drosselbart (hr 2008)
      - Die Bremer Stadtmusikanten (radiobremen/ndr 2009)
      - Die Gänsemagd (hr 2009)
      - Prinz Himmelblau und Fee Lupine (radiobremen/ndr/mdr 2016)
      - Das Märchen von den 12 Monaten (radiobremen/rbb/mdr 2019)

      ardaudiothek.de/die-maerchen-der-ard/76725818/alle

      Leider gibt es keine Downloadmöglichkeit, wahrscheinlich aus rechtlichen Gründen.
      Man kann es aber z.b. mit Audacity aufnehmen, habe ich schon getestet ;)

      In der Ankündigung bei NDR Info steht zwar, das Hörspiel stamme aus dem Jahr 1999, es handelt sich aber allem Anschein nach doch um die Fassung aus dem Jahr 1962.

      Am 06.09.2020, 13.09.2020 und 20.09.2020
      jeweils von 14:05 bis 15:00
      bei Mikado (NDR Info):

      Die Schatzinsel

      Hörspiel in 6 Folgen
      Von Ruth Herrmann
      Regie: Otto Kurth
      Mit Georg Eilert, Andreas von der Meden, Joseph Offenbach, Uwe Friedrichsen, Anne-Mary Braun u.v.a. | NDR 1962

      Das ist eine sehr gelungene, kindgerechte Fassung des unverwünstlichen Abenteuer-Klassikers, die sich auch heute noch hören lassen kann.
      Der Horizont vieler Menschen ist wie ein Kreis mit Radius Null. Und das nennen sie dann ihren Standpunkt. [Albert Einstein]
      TROLL, bei Eins Live:Was frisst eigentlich ein Troll? Und darf man wilde Tiere in einer 60-Quadratmeter-Wohnung halten? Das fragt sich der junge Fotograf Mikael, nachdem er das verletzte Tier nachts in seinem Hinterhof gefunden hat. Es ist ein junger Troll, kein Zweifel.

      Boot Camp bei Eins Live:Mitten in der Nacht wird Connor verschleppt. Im Auftrag seiner Eltern, wie er bald herausfindet. Quer durch die USA geht die Reise zum Camp "Lake Harmony", ein Boot Camp, in dem "missratene" Minderjährige gefügig gemacht werden sollen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Harry“ ()

      Zwar kein Hörspiel, aber die bisherigen Lesungen für Kinder waren extrem charmant. Nach Lindbergh, Armstrong und Edison nun also

      Einstein – Die fantastische Reise einer Maus durch Raum und Zeit
      Ein weiterer Mäuseheld geht auf Reisen. Das eingespielte Erfolgsduo Marlene Breuer (Regie) und Bastian Pastewka, der nicht nur Einstein seine Stimme gibt, reist nach seinen Ausflügen über den Atlantik, zum Mond und in die Unterwasserwelt nun durch die Zeit.

      Wochenlang fiebert die kleine Maus Berti dem weltgrößten Käsefest im fernen Bern entgegen. Schon beim bloßen Gedanken an all die herrlichen Käsesorten läuft ihr das Wasser im Mund zusammen. Am Vorabend des Festes springt die kleine Maus beherzt in den Zug Richtung Schweiz. Doch als sie am Tag der Tage die große Markthalle betritt, stapeln sich dort anstelle der erwarteten Leckereien nur leere Kartons. Lediglich ein schwacher Käsegeruch lässt erahnen, welch Köstlichkeiten hier dargeboten wurden - tags zuvor. Ach, könnte Berti doch nur die Zeit zurückdrehen! Der Hinweis einer Schweizer Uhrmacher-Maus bringt ihn auf die Idee, nicht einfach aufzugeben. Schließlich gilt auch für Mäuse: Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg! Dieser führt über das Berner Patentamt, in dem auch Albert Einstein arbeitete. Ob es Berti mit der Hilfe des zukünftigen Nobelpreisträgers gelingt, die Zeit zurückzudrehen?

      Sonntag, 1. November, 8.04 Uhr auf hr2. Circa 50 Minuten.
      Das Buch ist ab 18.09.2020 erhältlich, die CD-Ausgabe soll ab 26.10.2020 lieferbar sein.
      Der Horizont vieler Menschen ist wie ein Kreis mit Radius Null. Und das nennen sie dann ihren Standpunkt. [Albert Einstein]

      Captain Berlin und die wirklich wahre Geschichte vom Mauerfall

      An alle Buttgereit-Fans: Am 27.09.2020 um 19:00 auf WDR3. Nach der Ausstrahlung steht das Hörspiel bis zum 27.09.2021 zum Herunterladen bereit.

      Infos: www1.wdr.de/radio/wdr3/program…iedervereinigung-100.html
      Phonostar: phonostar.de/radio/captain-ber…rfall/v/168201/2020-09-27
      Download:
      wdrmedien-a.akamaihd.net/medp/…htevommauerfall_1live.mp3
      Doberschütz und die letzte Staatsjagd (WDR 2020)

      Damit die Info nicht untergeht, poste ich es noch hier. Es gibt ein neues Hörspiel über Doberschütz. Zur Erinnerung: Er ist der einzige Privatdetektiv der DDR und hat schon einige Fälle gelöst. Das neue Hörspiel ist mal wieder ein Zweiteiler.

      Inhaltsbeschreibung:
      Berlin 1990, die Zeit der Wende, in der die Zukunft der DDR noch offen scheint.
      Privatermittler Doberschütz soll seinen Bekannten Lutz Vieweg beschatten und gerät tief in ein politisches Kräftemessen. Ist Vieweg wirklich so harmlos wie Doberschütz meint? Und was sind die Motive des unbekannten Auftraggebers?

      Hier kann man sich das Hörspiel zeitlich befristet downloaden:

      www1.wdr.de/radio/wdr3/program…r-abhoeren-spion-100.html
      Gar nicht mal unpassend am Wochenende vor der US-Wahl sendet hr2 heute um 22:00 das Hörspiel

      Abraham Lincoln
      aus dem Jahr 1957

      Abraham Lincoln, der 16. Präsident der USA, gilt den Amerikanern als Verkörperung der besten Eigenschaften ihrer Nation. Als er 1865 von dem Fanatiker Booth in einer Theaterloge erschossen wurde, ging eine Welle von Entsetzen und Trauer durch das Land. Bereits unmittelbar nach seiner Ermordung wurde ihm eine bis zur Verklärung reichende Verehrung zuteil. Dazu trugen – mehr als die nüchterne Beurteilung seiner Präsidentschaft – die Art seines Todes und der Vergleich mit den eher glanzlosen Regierungszeiten seiner ersten Amtsnachfolger bei. Lincolns Wahl zum Präsidenten im Jahre 1860 führte zum Austritt der meisten Südstaaten aus der Union und schließlich im April 1861 zum Sezessionskrieg, da Lincoln zusammen mit den Nordstaaten für die Aufhebung der Sklaverei eintrat. Sein ganzes Bemühen ging jedoch dahin, die Einheit wiederherzustellen.

      Anfangs hatte der Sohn einer armen Quäkerfamilie aus den Wäldern Indianas wenig Neigung verspürt, sich in die Politik zu begeben; er arbeitete auf der Farm seines Vaters und hatte kaum Gelegenheit, eine Schule zu besuchen. Aber dem aufgeweckten Abe gelang es nach und nach, sich umfassendes Wissen anzueignen. Kaum etwas empörte ihn mehr als Unrecht und Unterdrückung und so absolvierte er schließlich – ebenfalls als Autodidakt – ein Studium der Rechtswissenschaften. 1847 zog er als Abgeordneter in den Kongress ein; zwölf Jahre später war Abraham Lincoln Präsident der Vereinigten Staaten.

      Mit Günther Strack, Ulrich Matschoss, Gisela Zoch u.v.a.

      Das Hörspiel ist bereits jetzt

      in der ARD-Audiothek


      oder

      im Podcast-Angebot des HR


      zum kostenlosen Download erhältich.
      Der Horizont vieler Menschen ist wie ein Kreis mit Radius Null. Und das nennen sie dann ihren Standpunkt. [Albert Einstein]