Infos von Pandoras Play

      Infos von Pandoras Play

      Hallo Freunde,

      soeben, gesehen auf dem CLH-Board.
      Das nenne ich mal eine offene und ehrliche Aussage.... :)

      Grüsse #hutheb#
      Michael

      Hi,

      wir haben momentan fürchterlich wenig Zeit, aber trotzdem sind eine ganze Reihe Sachen in der Mache. Das dunkle Meer der Sterne 3 wird gerade bearbeitet, auch Gehenna 4 ist weit fortgeschritten. Bei den Schattensaiten sind Folge 8 & 9 sowie eine weitere Special-Folge in Arbeit, dann wollen wir endlich mal mit den Hörgespinnsten durchstarten, von denen es bislang ja nur eine Folge gab.
      Feste Termine können wir leider noch nicht nennen.

      Ciao, Klaus
      "Alles richtig machen ist unmöglich. Gerecht zu sein noch mehr!
      Aber der Wille dazu, der muss in jeder Situation, bei deinem Tun und Handeln erkennbar sein."

      Dr. Markus Merk
      Original von Captain Blitz
      Ich will lieber mehr von den Tonspuren.


      Ich von "Schattensaiten", die Serie die mir bisher von Pandoras Play am besten gefällt!
      www.TS-Dreamland.de
      facebook.com/pages/DREAMLAND-H…e/121926814490719?fref=ts

      Hörspiele back to the roots
      Tony Ballard - Dreamland Grusel - Der Trotzkopf - Andi Meisfeld u. a..

      Nö, die Serie stagniert mir zu sehr, wie so vieles bei PP.

      Die letzte tolle Produktion war "Das dunkle Meer der Sterne" Nr. 2, Gehenna 3 und Kassandras Kinder 2 waren bestenfalls Durchschnitt.

      Wenn ich keine Entwicklung mehr feststellen kann und das bei einem Label wie PP, wo noch so extrem viel Spielraum nach oben ist, dann sollte man sich Gedanken machen.
      Hat das schon jemand verlinkt?

      -->Interview von Radio Ohrfunk mit Katja von Pandoras Play:




      Btw: wie kann man denn ein Video hier direkt einbinden? Irgendwo wurde es schon mal erwähnt. Spart für Faule wie mich immerhin einen Klick.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Markus0815“ ()

      Markus0815 schrieb:



      ...
      Btw: wie kann man denn ein Video hier direkt einbinden? Irgendwo wurde es schon mal erwähnt. Spart für Faule wie mich immerhin einen Klick.


      Hab deinen Beitrag mal editiert, damit das Video richtig angezeigt wird :)

      Einfach Link zum Youtube-Video einfügen, aber ohne diese "Verlinkungsgeschichte mit dem Html-Code". Sprich also ohne

      Pandoras Play Hörspiele

      HoHoHo - der erste Advent ist da und ich kann melden, dass alle Helfer in der Pandoras Play Werkstatt ganz fleissig waren!

      Folgende Hörspiele sind fertig bzw. kurz vor fertig;-)

      U-666 Folge 4&5
      Grüße aus Gehenna 6
      Hörgespinste: Kuckuckskind
      Und: um euch die Wartezeit auf die beiden neuen Schattensaiten-Folgen zu verkürzen, gibt es ein Schattensaiten Soundtrackspecial.

      Für diese fünf Hörspiele werden wir noch im Dezember ein Crowdfunding starten - schaut daher öfters mal vorbei, wir werden alle Neuigkeiten und weitere Infos zu den neuen Hörspielen, Sprechern, Coverpreviews etc. hier posten!

      Quelle: facebook.com/permalink.php?sto…076779&id=107966865937869
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      http://www.hoerspiel-box.de "... die Hörspiel-Box - Hörspiele gut gehört ..."
      Folge mir zu YouTube Instagram Twitter Facebook
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      Auf weitere U666 Folgen wuerde ich mich sehr freuen. Die ersten beiden Folgen waren klasse. Die dritte konnte da nicht ganz mithalten, aber ich wuerde die Folgen 4 und 5 kaufen. Aber ich bin ein bisschen ueber die wiederspruechlichen Aussagen verwirrt. Erst wird gesagt, dass die Hoerspiele fertig bzw. fast fertig produziert sind und dann wird aber gesagt, dass man bald mit Crowdfunding starten will. Fuer mich kann Crowdfunding ein Mittel sein, um eine Produktion zu finanzieren, aber wenn die Teile schon produziert sind, warum braucht man dann noch Crowdfunding. Die Investition ist doch da schon laengst gemacht und das Risiko ist da. Da bleibt einem eh nur noch uebrig, das Hoerspiel zu veroeffentlichen. Warum braucht man da noch Crowdfunding?
      Wäre schön, aber ich versteh es auch nicht wie crowdfunding und fertige hörspiele zusammen passen sollen?

      Nach all dem hin und her bin ich auch etwas skeptisch, lasse mich aber gerne eines besseren belehren.
      Und wäre da nicht der Abschluss von terra Mortis, die ja auch schon mal zum Teil mit cf produziert wurde sinnvoller? Oder sind da andere Leute involviert? (Gab ja auch nen persönlichen und gut nachvollziehbaren Grund für die lange Auszeit)

      Aber eine der vielen angebrochenen Serien wäre dann schon mal fertig und abgeschossen. Und gäbe den Käufern auch etwas Sicherheit.

      Aber letztluch ist es schon mal schön zu hören dass sich wieder was tut.
      Traditionen sind wie Teller


      da um zergebrochen zu werden
      Bisschen verwundert bin ich auch.

      Bisschen2 unreflektiert, wie da schon wieder ein neues CF rausgehauen wird... :?:

      Meine Assoziation, da liegt einer auf der Intensivstation und die Geräte rackern mächtig....

      Soll jetzt jedes Release gefunded werden?

      Ich finde das ein bißchen merkwürdig, aber noch kennt man ja die Konditionen bei Misserfolg nicht. Wie würden die Sachen dann released, würden sie überhaupt?

      Terra Mortis... Naja. Was will man machen.
      Das ist nur Bla bla von denen. Da ist alles schon seit Jahren fertig.
      Bei U-666 wird das schon seit Mittlerweile fast 6 Jahren Gesabbelt !!
      Nur Rumspinnerei, nichts anderes.
      Übet man mal Kritik, werden auch die beiträge auf facebook gleich Gelöscht und wird noch Blöd angemacht von denen.
      Ist ein Unglaubwürdige Schmiede geworden :thumbdown: :cursing:
      Moment, war Pandoras Play nicht der Laden, der 2011 also vor mehr als drei Jahren bereits ein erfolgreiches Crowdfunding hatte und bis heute keine Hörspiele geliefert hat?!? Und dass, obwohl Sie damals schon behaupteten, dass 60% des Hörspiels fertig seien?
      Ganz ernsthaft: Wer da fundet kann sein Geld gleich aus dem Fenster werfen. :thumbdown:
      Arguing that you don’t care about the right to privacy because you have nothing to hide is no different than saying you don’t care about free speech because you have nothing to say.
      Mir persönlich sind zwei Crowdfundings von Pandoras Play bekannt. Eines zu den Folgen 7 & 8 von "Das dunkle Meer der Sterne" und eines zu Folge 3 von "Terra Mortis". Alle diese Hörspiele sind anschließend auch erschienen.

      Wenn die CFs starten, dann wird man wohl auch sagen, was genau mit dem Geld finanziert werden soll. Diese Ankündigung warte ich erst einmal ab. Grundsätzlich will die Label nicht kritisieren, die Crowdfunding als Weg wählen, ihre Serien fortzusetzen oder abzuschließen. Die Alternative wäre nämlich in der Regel, die Serien wegen mangelndem Erfolg einfach einzustellen. Und wie die Fans in solchen Fällen aufschreien (und ich will gar nicht sagen, dass sie dies zu Unrecht tun), hat man in den letzten Jahren ja zur Genüge erleben dürfen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „SciFi Watchman“ ()

      @kamica: Beim Crowdfunding wird kein Geld aus dem Fenster geworfen. Wird ein Projekt nicht ausfinanziert, gibt es das Geld zurück.

      Ansonsten: Es kann schon sein, dass trotz weitgehend fertig produzierter Hörspiele ein Crowdfunding sehr viel Sinn Macht. Ein Hörspiel im Kasten zu haben heißt nämlich noch lange nicht, dass die Tonträgerproduktion finanziert ist. Ich erinnere mich daran, dass von der Folge 5 oder 6 von "Das dunkle Meer der Sterne" (die wurden nicht über Crowdfunding finanziert) keine 100 (!!!!) CDs verkauft wurden. Ich glaube es waren 60 oder so. Deswegen gab es ein Crowdfunding für die Folgen 7 und 8 - und die sind dann auch erschienen! Zum Glück, denn diese Hörspielreihe gehört mit zu den stärksten am deutschen Hörspielmarkt. Insofern hat das Crowdfunding einen Absatz gesichert, ab dem die endgültige Fertigstellung des Hörspiels finanziell erst Sinn machte. Und wenn das Label clever ist, hat es entsprechende Verträge mit den Sprechern etc., wonach ein Teil der Bezahlung erst mit der Veröffentlichung des Produkts fällig wird. Insofern kann es sein, dass die bisherigen Kosten noch nicht so hoch sind.

      Ich hoffe jetzt, dass vielleicht doch noch mal weitere Folgen von "Dunkle Meer der Sterne" in Angriff genommen werden. Sehr gerne auch über Crowdfunding.
      Hiho,

      ein paar der Anmerkungen möchte ich mal schnell beantworten: warum machen wir ein Crowdfunding für Hörspiele, die schon fertig oder fast fertig sind: erstens, nach mehreren Crowdfundings (nicht von uns!), auf deren Früchte die Unterstützer noch nach Monaten oder länger warten haben wir uns gesagt: wir sammeln kein Geld ein für Hörspiele, bei denen wir nicht garantieren können ob und wann sie dann erscheinen. Wer bei uns mitmacht und uns unterstützt hat ein paar Wochen später die Hörspiele in der Hand - so wie bei den anderen beiden Crowdfundings von uns auch.

      Und zweitens, die Kosten. Es geht nicht um die letzten ausstehenden Kosten wie Presskosten, Drucksachen usw sondern um die Gesamtkosten für die Hörspiele. Auf "normalem' Wege kriegen wir die Kosten für die Hörspiele nicht mehr zusammen, aber wenn wir wie oben beschrieben keine Luftblasen finanzieren wollen müssen wir natürlich in Vorleistung zu gehen. Nichtsdestotrotz muss das Geld aber irgendwie wieder reinkommen.

      Ciao, Klaus
      __________________
      Pandoras Play
      Behnke & Brandhorst Hörspielproduktionen
      E-Mail mail@pandorasplay.de
      Homepage: www.pandorasplay.de
      Pandoras Play Online-Shop