GABRIEL BURNS (eine Hörspielserie von Decision Products) ...

      Hier meine Abstimmungsergebnisse

      Ja, ich halte Burns für eine der besten Serien, wobei ich hier nicht schreiben würde DIE beste Serie, aber ich denke doch, dass sie unter den 20 besten Serien befindet, die ich jemals gehört habe. Der Grund liegt am Genre, an der wohl einzigartigen Inszenierung und an der so großartigen Atmosphäre.

      Ja, die Serie war besonders zu Beginn sehr eindrucksvoll. Das bedeutet aber im Umkehrschluss nicht, dass sie am Ende schlecht war. Sie war dann „nur“ mehr gut mit sehr guten Ausnahmen.

      Ich habe angegeben, dass die Serie natürlich mit der Zeit weiter abgebaut hätte, aber sie wäre aus meiner Sicht wahrscheinlich trotzdem für mich besser als die aufgezählten Sinclair und Gruselkabinett. Kult war sie ja bereits schon vor 10 Jahren für mich.

      Und Ja ich trauere Burns nach, weil ich zwar viele gute Nachahmer aber keine wirklichen Nachfolger sehe bzw. höre.

      Ja, ich würde kaufen. Dazu ist mir die Serie zu sehr ans Herz gewachsen. Das wäre keine Serie zum „nur“ streamen, sondern auch zum ins Regal stellen.

      Ich habe mit Ja, es wird ein Comeback geben. Das ist für mich immer noch glaubhafter als dass wir niemals mehr was hören werden. Wobei für mich auch das online stellen im Stream für mich als Comeback durchgehen würde, selbst wenn es keine neuen Folgen gäbe. An letzteres glaube ich erst wenn man digital via Streaming und Download der alten Folgen sehr viel einspielen würde.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Persönlich glaube ich nicht mehr das GB sowie PW weiter geführt wird.
      Zu oft angedeutet und dann nichts geliefert und wieder auf Tauchstation gegangen.

      Finanziell ,so vermute ich,hätte man das ganze per Crowdfunding finanzieren können wenn es gut gemacht wird wie bei Der Fjord.
      Die Fanbase dürfte da noch groß genug sein,wenn man denn wollte.Und wenn das ganze in einer schön gestalten Box geliefert würde mit den einen oder anderen Goodie noch dabei ,wäre es wohl ein Selbstläufer........ Betonung auf ....wäre.

      Schön finde ich, wenn trotz Querelen eine Serie zu Ende geführt wird ,wie AMADEUS.
      Oder Ankündigungen wie VIDAN auch eingehalten werden. Das wird meinerseits dann auch mit einer Vorbestellung honoriert.

      Darf jeder gerne anders sehen 8)

      Markus G. schrieb:

      Irgendwo wurde der gute Volker ja wieder interviewt und irgendjemand hat dann hier mitgeteilt, dass Point Whitmark noch nicht aus und abgeschlossen ist. Also irgendwie hat er auch mit dem Hörspielmachen noch nicht abgeschlossen. Die Chance lebt also.


      Ein aktuelles Interview gibt es in der neusten "Geek" Zeitschrift. Dort wiederholt Volker seine Aussage, dass es irgendwann weiter gehen wird. Nur wann weiß er noch nicht. Momentan gehen andere Projekte vor.
      @x-ray-3 Ja, ganz genau da war es. Und Sassenberg hat dort mitgeteilt, dass PW nicht beendet ist. Zeigt auf jeden Fall, dass er mit diesen Hörspielen noch nicht ganz gebrochen hat.

      @daneel #cool# Cooler Spruch! Wobei im Hörspielbereich auch viele gibt, die „vortrefflich handeln, aber schlecht sprechen“ im Sinne von sie produzieren, produzieren und produzieren und machen viel zu wenig Werbung für ihre Hörspiele. Das finde ich noch mehr schade!
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Die letzte Folge wurde vor über sechs Jahren veröffentlicht und trotzdem hat die Serie noch so einen Sog, das ist schon beeindruckend.

      So long

      grifter
      "Wenn du es auf der Straße zu was bringen willst, dann bind dich auf keinen Fall an jemand, häng dich an nichts, was du nicht problemlos in 30 Sekunden wieder vergessen kannst wenn du merkst das dir der Boden zu heiß wird."

      Neil McCauley
      Ich wäre da der genau gegenteilige Typ. Ich würde jede neue Folge kaufen und sofort meiner Sammlung einverleiben, gerade weil ich nicht sicher wäre ob es jemals zu einem Abschluss käme. Da die Hörspiele auch für sich alleine teilweise so hervorragend waren, würde ich darauf nur ungern verzichten müssen. Ich würde auch sofort im Stream hören, so sie dort endlich erscheinen würden. „Der Flüsterer“ oder „Der Nebelsee“ sind einfach so genial, die müssen einfach auch im Stream angeboten werden #knie#
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#