Ohrcast - der monatliche Hörspielpodcast

      NEXUS schrieb:

      DiStefano schrieb:

      welche sagen: , was interessieren mich die Meinungen dieser drei Herren
      hab ich nicht gesagt/geschrieben. :)


      Hab dich auch gar nicht gemeint. Das war ganz allgemein gehalten. :)
      Falls du auf der Suche nach weiteren News rund ums Hörspiel bist, schau doch einfach mal auf www.hoerspiel3.de vorbei.
      Neu: GRATIS-Hörspiele
      Jenau. Das war auch nicht als Provokation oder böse gemeint.

      Wollte das nur mal wissen. Das ist imho halt nur eine persönliche Geschmacksliste - mehr nicht. Ich könnte auch eine machen, die sähe ganz anders aus und wäre ganz genausowenig represäntativ.
      Vielen Dank fürs Feedback. Jetzt gibt es auch die komplette Liste (inkl. der Plätze 20-1) zum Nachlesen auf hoerspiel³-Blog oder zum Nachhören beim Ohrcast. Wir sind auch weiterhin gespannt auf eure Meinungen; was wären eure Favoriten. Wen hättet ihr weiter vorne gesehen, wen weiter hinten? Wen vermisst ihr? Wir freuen uns über jede Rückmeldung!
      Wir sind auch weiterhin gespannt auf eure Meinungen; was wären eure Favoriten. Wen hättet ihr weiter vorne gesehen, wen weiter hinten? Wen vermisst ihr?
      In meiner Liste wäre Winterprinzessin und Freud deutlich weiter vorne gewesen. Ebenso Brandis und Sonderberg. Weiters gehen mir Hörspiel-Feuilleton Juli - VON OPFERN UND TÄTERN (FEAR4EARS), Neues Hörspiel vom Ohrenkneifer - NIGHTLIFE "meinTag" - meine Meinung über das HSP von Hystereo, Eure Meinung zu "Der Fluch - Teil 2 Treibjagd in den Abgrund" von innovative fiction und Thomas Tippner´s "Die Schatzinsel" ab.
      Naja, Brandis ist ja nun recht prima vertreten - 5 von 6 Folgen unter den Top 20 ist doch schon was. Freud hat ja doch auch recht ordentlich abgeschnitten. Sonderberg hat es ja auch immerhin 3 x in die top 100 geschafft. Immerhin hat man hier im schlechtesten Fall 77 von 100 möglichen Punkten kassiert - also alles andere als schlecht.

      Vom Rest hatten wir nur die Schatzinsel noch in der Wertung; die ist allerdings deutlich an den Top 100 vorbei.
      Ist schon OK so. Ich muss ja auch gestehen, dass ich einige Hörspiele von eurer Liste gar nicht gehört habe. Von daher spiegelt sie vielleicht nicht meinen Geschmack wider, aber sie ist auf alle Fälle eine interessanteListe zum stöbern und zum überlegen ob ich nicht das eine oder andere Hörspiele nachkaufen werde #jaja#
      Sehr interessante Liste. Das ist auf jeden Fall anders also die ??? und John Sinclair Verkaufscharts Top 10.

      Ich muss jedoch zugeben, dass ich aus der Top 20 von den Hoerspielen 1, 3, 5, 7, 9, 15, 17, 18, 20 bisher noch nichts gehoert habe. Nicht nur nicht gehoert sondern noch nicht mal etwas von denen gehoert. Sind die alle auf CD erschienen oder sind da auch reine Radiohoerspiele dabei?

      Von den Top 20 habe ich bisher nur die Mark Brandis und Freud Hoerspiele gehoert. Da ist also einiges an Inspiration dabei, was ich doch mal austesten sollte. Und das ist fuer eines der wichtigsten Aussagen einer solchen Liste. Also danke fuer die Liste. Definitiv interessant und da ist einiges an Diskussionsstoff enthalten.

      Wenn es hervorragende Radiohoerspiele in diese Liste schaffen, dann koennte es die Chance erhoehen, dass sie auch auf CD erscheinen werden. Insgesamt werden Radiohoerspiele in den Foren und in der Aufmerksamkeit der Hoerspielfans immer noch vernachlaessigt.
      Wie ich ja sagte: Okay, mal eine (bzw. drei) subjektive Meinungen zu lesen.

      Meine trifft diese Liste null. Da ist soviel Grütze drin und so viel gute und erfolgreiche Serien und Hörspiele fehlen, aber das kann ich hier nicht aufzählen, da muss ich fast eine ganz neue Top 100 machen.

      Yvchen26 schrieb:


      Da ist soviel Grütze drin und so viel gute und erfolgreiche Serien und Hörspiele fehlen, aber das kann ich hier nicht aufzählen, da muss ich fast eine ganz neue Top 100 machen.


      Wäre aber dennoch ganz interessant zu erfahren, was du unter den Top20 bspweise als Grütze empfindest und was du ganz vorne gesehen hättest.
      Falls du auf der Suche nach weiteren News rund ums Hörspiel bist, schau doch einfach mal auf www.hoerspiel3.de vorbei.
      Neu: GRATIS-Hörspiele
      Nö. das interessiert doch echt keinen, was ich gut finde und was nicht. Ich will auch keinem Macher zu Nahe treten oder irgendwem irgendwas. Nur kurz:

      Wo ist Point Whitmark 33 (fand ich deutlich besser als die 32), was ist mit den drei ??? (die 150 war Weltklasse), FAITH (das Ende der Trinity Saga war super), die letzten Helden (das erfolgreichste Fantasyhörspiel), Dragonlance, Dr. Morbius, Romantruhe Produktionen (okay Vampir Gothic war absoluter Schrott, aber gar nix?), der Holmes von Titania, die Marctropolis Sachen (Utopia, Schrei der Angst), die Arwinger, Prof. van Dusen (das Original!!!), die SINCLAIR CLASSICS (deutlich besser als die reguläre Serie) und das für mich beste Hörspiel des Jahres: TRAUMWANDLER 3? Das gehört in die Top 10 – und ist gar nicht in den besten 100 - das muss ein Scherz sein, oder?

      Könnte das noch fortsetzen - lass es aber mal dabei. :D
      Aaaaaaaaaaalso:


      Point Whitmark 33 ist auf der 144. gelandet - bei uns kam die 32 (81.) dann doch wesentlich besser an.
      Die drei ??? 150 ist auf der 128. gelandet (sie ist damit die besten reguläre Fogle der Reihe, nur Brainwash schnitt noch leicht besser ab).
      Faith war mit den Folgen 27-31 vertreten, die beste Folge ist allerdings schon im hinteren Drittel platziert (Ich erspar euch die Details :))
      Drachenlanze ist auf Platz 128.
      Dr. Morbius ist vertreten, aber weit hinten.
      Von der Romantruhe sind 9 Produktionen in der Wertung, allerdings allesamt im hinteren Drittel
      Den Titania Holmes hatten wir im Podcast ja speziell erwähnt, ist mit der besten Folge auf Platz 113 gelandet. Auch van Dusen haben wir erwähnt: Platz 129.
      Utopia ist auf Platz 121 ebenso wie die bestplatzierte Sinclair Classics (8).

      Die Arwinger, Traumwandler 3, Schrei der Angst & Die letzten Helden hatten wir nicht in der Wertung

      pops schrieb:

      Aaaaaaaaaaalso:


      Point Whitmark 33 ist auf der 144. gelandet - bei uns kam die 32 (81.) dann doch wesentlich besser an.
      Die drei ??? 150 ist auf der 128. gelandet (sie ist damit die besten reguläre Fogle der Reihe, nur Brainwash schnitt noch leicht besser ab).
      Faith war mit den Folgen 27-31 vertreten, die beste Folge ist allerdings schon im hinteren Drittel platziert (Ich erspar euch die Details :))
      Drachenlanze ist auf Platz 128.
      Dr. Morbius ist vertreten, aber weit hinten.
      Von der Romantruhe sind 9 Produktionen in der Wertung, allerdings allesamt im hinteren Drittel
      Den Titania Holmes hatten wir im Podcast ja speziell erwähnt, ist mit der besten Folge auf Platz 113 gelandet. Auch van Dusen haben wir erwähnt: Platz 129.
      Utopia ist auf Platz 121 ebenso wie die bestplatzierte Sinclair Classics (8).

      Die Arwinger, Traumwandler 3, Schrei der Angst & Die letzten Helden hatten wir nicht in der Wertung



      Danke für die Info. :)


      Sorry, das ich drauf rumreite, aber ich mag den Begriff WERTUNG schon wieder nicht. Das klingt für mich so wie: Wir sind die Hörspielexperten, die nach objektiven Kriterien allgemeingültig irgendwelche Leistungen / Produktionen BEWERTEN. So Stiftung Warentest mässig. ;) Und das seid Ihr NICHT. Ihr seid DREI (richtig, oder?) Hörer, deren persönlicher Geschmack / Einschätzung sich in dieser Liste wiederfindet. Mehr nicht. Dagegen ist nix zu sagen, dass Ihr das macht, um Himmels Willen. Bitte nicht falsch verstehen. Mühe gemacht, sich mit Hörspielen beschäftigt - Meinung gepostet. Finde ich klasse, aber es eben nur eine Meinung. Äh, drei. ;)
      @Yvchen26: naja, die drei repräsentieren die Websites hoerspiel3, hoerspieltipps und den Podcast "Knallbunt". Beim letzteren weiss ich es nicht, aber die anderen beiden vergeben mMn regelmäßig Wertungen nach Punkten, die übers Jahr verteilt auch nachzulesen sind. Deswegen denke ich, dass der Begriff ok ist, wenn die drei ihre Wertungen zusammenrechnen und eine Hitliste machen.

      Es ist also nicht GANZ so, als ob ich jetzt meine Top 100 eben mal so zusammenstelle; etwas mehr "Kritikerkompetenz" steckt schon dahinter.

      Warum die "Letzten Helden" und "Traumwandler 3" nicht in der Wertung waren, interessiert mich aber auch.
      Helft Dunkelziffer e.V. gegen Kindesmissbrauch!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Lindequister“ ()

      Was ist denn Kritikerkompetenz? Wie definierst Du das?

      Haben die Germanistik oder Literatur studiert, eine Ausbildung als Mediengestalter oder Tontechniker, sind Sie Musiker, Sounddesigner, haben Sie Schauspiel studiert, sind Sie Journalisten oder selber Autoren und/oder Produzenten?

      Ich denke nicht, oder? Es sind einfach nur Nerds und Fans, die sicher vieles kennen und sich ihr eigenes Urteil bilden können, aber ich sehe da nicht mehr Kompetenz als bei irgendeinem Hörspielfan xy, der da seit Jahren Hörspiele sammelt und kauft, aber eben keine Zeit oder Lust hat, eine Rezensionsseite oder einen Blog im Internet aufzumachen. Vielleicht wäre es doch ganz gut, mal ALLE Hörspiele aufzulisten. Man muss ja die hinteren Plätze nicht nennen, aber so sieht man zumindest mal, was überhaupt dabei war und was nicht.
      Es ist ein gutes Zeichen, dass die Hörspielbranche noch so viele Hörspiele produziert, dass sich die besten 100 Hörspiele nicht zwangsläufig ergeben, sondern man wirklich eine Auswahl treffen muss. Und diese ist nun mal subjektiv, nach persönlichen Anforderungen, Wünschen und Kriterien.

      Yvchen26 schrieb:

      Was ist denn Kritikerkompetenz? Wie definierst Du das?

      Haben die Germanistik oder Literatur studiert, eine Ausbildung als Mediengestalter oder Tontechniker, sind Sie Musiker, Sounddesigner, haben Sie Schauspiel studiert, sind Sie Journalisten oder selber Autoren und/oder Produzenten?

      Ich denke nicht, oder? Es sind einfach nur Nerds und Fans, die sicher vieles kennen und sich ihr eigenes Urteil bilden können, aber ich sehe da nicht mehr Kompetenz als bei irgendeinem Hörspielfan xy, der da seit Jahren Hörspiele sammelt und kauft, aber eben keine Zeit oder Lust hat, eine Rezensionsseite oder einen Blog im Internet aufzumachen.

      Ich habe die Kritikerkompetenz im Vergleich auf MICH bezogen, denn ich höre nur Hörspiele, die mir gefallen, und nicht nur habe ich KEINEN Gesamtüberblick, sondern ich klammere bestimmte Genres aus. Es könnte in der Tat sein, dass ich da was verpasse, und deswegen stelle ich meine Top 100 nicht vor, denn die interessiert wirklich niemanden.
      Wenn man aber — wie hier beschrieben — praktisch jeden Tag ein neues Hörspiel hört, aus unterschiedlichsten Quellen und Genres, dann kommt man gar nicht drumherum, (a) über den eigenen Vorurteilstellerrand zu gucken und (b) festzustellen, dass es so etwas wie unterschiedliche Stufen des "inneren Gehalts" gibt. Ja, es gibt Leute, die alles nur auf den jeweiligen Geschmack runterbrechen (hallo, MG), aber es gibt nun mal Popcorn und Vollkornbrot mit unterschiedlichen Nährungsstufen. Dem einen schmeckt Popcorn besser, aber trotzdem wird er mit Vollkornbrot wohl länger überleben.
      Egal. Interessant wäre für mich, wenn Du ein begründetes Re-Ranking nach Deinem Gusto machst *und dabei nicht nur sagst, warum dieses oder jenes in die Top 10 gehört, sondern auch, warum welches Hörspiel da raus soll*. Für mehr als 10 ist da kein Platz. Also sag doch dazu, welche der Liste Du gehört hast und Du daraus abwerten möchtest und warum.
      Helft Dunkelziffer e.V. gegen Kindesmissbrauch!