Welches nicht-kommerzielle Hörspiel habt ihr zuletzt gehört?

      Welches nicht-kommerzielle Hörspiel habt ihr zuletzt gehört?

      In Anlehnung an "Welches Hörspiel/Hörbuch hört ihr gerade?" möchte ich fragen: Welches nicht-kommerzielle Hörspiel habt ihr zuletzt gehört?

      Vielleicht kurz mit der Ergänzung, von wo ihr es habt (Hörspiel-Projekt, MindCrusher Studios, Soundtales Productions etc.). Ich denke, diese
      Hörspiele sind es wert, sich aus dem anderen Thread zu lösen, damit sie auch nochmal mehr Aufmerksamkeit bekommen.

      Ich fang mal an. Bei mir waren es:"Die Alster-Detektive: Schmierfinken" von der Hamburgischen Bürgerschaft in Zusammenarbeit mit der Lauscherlaunch,
      das bei Anfrage kostenlos abgegeben wird. Tolle Detektiv-Story, bei der man auch einiges über Kommunalpolitik lernen kann.
      Finde ich ne echt super Idee! #daumenhoch#
      Erstens um diese ein bisschen in die verdiente AUfmerksamkeit zu rücken Klasse! :)
      Außerdem schützt dies dann auch ein bisschen davor sich zwar die Hörspiele runter zu laden, dann aber nie zu hören.
      Ich muss gestehen, dass mir das sehr oft passiert. Ich lade was runter und dann versinkt es auf der Festplatte und wird schlicht vergessen und letztlich nie gehört. Das haben die Hörspiele eigentlich nicht verdient *für ne Stunde in die Ecke Stell*

      Inspiriert davon werde ich jetzt Eins/Null vom Hörspielprojekt hören
      Bilder
      • EINS_NULL_Inlay_01.jpg

        954,43 kB, 1.784×1.395, 441 mal angesehen
      Traditionen sind wie Teller


      da um zergebrochen zu werden
      Gestern abend habe ich mich an ein Hörspiel erinnert von dem ich zwar etwas gelesen , es bisher aber nicht runtergeladen hatte. "Buchstabier mir LKW" ein Roadhörspiel. Hat mir sehr gur gefallen.
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen. ( Heinrich Heine)
      Es geht um eine junge Frau, die grade nach bestandenem Abi auf den Weg nach Trontheim ist, um eine Freundin zu besuchen. Die eigentliche Mitfahrgelegenheit ( Mitfahrzentrale ) taucht nicht auf und so lässt Sie sich von einem Trucker mitnehmen. Ist ein komplettes Dialoghörspiel ohne Erzähler und es geht um die Reise an sich und ums ankommen.
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen. ( Heinrich Heine)
      Ein schöner thread, Danke dafür auch von mir. Ich muss aber gestehen, dass ich auf Grund der vielen kommerziellen Hörspielprodukte, die ich mir kaufe, kaum dazu komme nicht-kommerzielle Hörspiele zu hören. Es ist weniger das fehlende Interesse als die fehlende Zeit.

      Besagte Alster-Detektive höre ich wirklich sehr gerne. Dank Ohrkino werde ich immer mit den neuesten Folgen beliefert. Diese Serie ist so gut gemacht, dass man wirklich HÖRT, dass auch nicht-kommerzielle Hörspiele professionell gemacht und auch so klingen können. Keine Spur von einem "Amateur"-Hörspiel (im Sinne von Schwäche). Sehr gerne höre ich auch die Gratis-Downloads von Andi Meisfeld. Ich habe alle kommerziellen Folgen gekauft und höre auch sehr gerne die gratis zum download angebotenen Folgen - Danke Plotzka. Sehr gerne höre ich auch die Teen-Agents von AliBaba. Überhaupt würde ich gerne noch viel mehr von AliBaba-Hörspiele hören #winkewinke#

      Mir sind auch die vielen anderen Gratis-Produkte nicht verborgen geblieben. Leider fehlt mir noch etwas die Zeit. Aber ich bin zum Schluss gekommen, dass es viele weitere solcher Produktionen wert wären, gehört zu werden #winkewinke#
      Wobei man bei den Alsterdetektiven ja nicht wirklich von einem Amateurhörspiel reden kann. Das ist schon ein professionelles Hörspiel, das aber keine komerziellen Absichten verfolgt.

      Aber in diesem Thread geht es ja nicht nur um Amateurhörspiele, sondern um nicht kommerzielle Hörspiele. Darunter fasse ich #imho# Hörspiele, die man legal und kostenlos aus dem Netz runterladen kann.
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen. ( Heinrich Heine)
      Wirklich gute, nicht kommerzielle Hörspiele, finde ich oft bei

      hoerspielprojekt.de

      Serien wir Rick Future, Narfland, Parapol, etc. stehen kommerziellen Produktionen kaum nach. Das gilt auch für Bemuda 1963 und Die Windsängerin.
      Auch die Serie Teen Agents, von earliner.de ist echt top.

      Zuletzt gehört habe ich: Rick Future - Folge 13, Das Herz einer Welt
      Teen Agents - Folge 7, Cyber Love

      kann ich nur empfehlen. #daumenhoch# #daumenhoch# #daumenhoch#
      Ja,das Hörspielprojekt hat mittlerweile ein paar hübsche Produktionen auf die Beine gestellt. "Narcisse" ist da ein gutes Beispiel. :) Allerdings stelle ich immer wieder fest, dass mir die Sprecher in den meisten Fällen nicht authentisch genug sind - was im Zusammenhang mit der häufig fehlenden Regie und der oftmals mangelhaften Dramaturgie das Hören mühsam macht. Aber das nur am Rande.

      Um dem Threadtitel zumindest einigermaßen gerecht zu werden: ;)

      Ein echter Geheimtipp unter den nicht-kommerziellen, semiprofessionellen Hörspielen ist meiner Meinung nach "Feuerbachstraße 20"! Hab's gerade noch einmal gehört.
      Wirklich glaubwürdige Sprecher, eine clevere, ziemlich spannende Story und interessante Machart (beispielsweise ist alles vor Ort eingesprochen, also nicht im Studio).

      Ebenfalls gut gefallen hat mir seinerzeit "Das Canossa-Virus" . Definitiv eine Profi-Produktion, wobei mich vor allem angesprochen hat, wie geschickt und zugleich unaufdringlich die zugrunde liegende Werbebotschaft (für eine Medien-Anwalt) eingeflochten wurde. So genutzt könnten Hörspiele durchaus interessant für Productplacement usw. sein - wie schon in einem eigenen Thread diskutiert.

      Wer will, findet einen Weg. Wer nicht will, findet Gründe.
      (Götz Werner)