Neues Label: Lindenblatt-Records

      Neues Label: Lindenblatt-Records

      Neues Label: Lindenblatt-Records








      Das Label Lindenblatt-Records wurde eigens für die Produktion von



      "GEBRÜDER THOT - Die Spinne" von Stefan Lindner gegründet.

      Performance, Produktion und Vertrieb befinden sich komplett in eigener Hand. Neben weiteren Folgen der GEBRÜDER THOT-Reihe sind in Zukunft auch andere Hörspielformate und musikalische Projekte in Planung oder auch schon Produktion.









      Hinter dem Namen GEBRÜDER THOT stecken die beiden Brüder

      Stefan & Thomas Lindner.






      Stefan Lindner ist
      zweifacher Vater und arbeitet hauptberuflich als Pfleger in einem
      Behinderten-Wohnheim. Er ist bislang noch nicht künstlerisch in
      Erscheinung getreten. Stefan schreibt sämtliche Geschichten und hat die
      konzeptionelle Gesamtleitung.




      Thomas Lindner machte in erster Linie als Sänger, Texter und

      Komponist der Band Schandmaul auf sich aufmerksam. Desweiteren ist er Mitglied der Rockband WETO.


      Thomas ist bei den GEBRÜDERN THOT verantwortlich für Sprachaufnahmen, Geräusche & Soundeffekte und Produktion.





      Beide fungieren zudem als Sprecher.







      Auf "Die Spinne" sind 3 Sprecher zu hören.



      Stefan Lindner spricht beim Intro und dem Stück "Die zwei Brüder".

      Beim "Schweren Gang" übernahm er die Hauptrolle und die Geschichte "Die Spinne" ist sogar eine Solo-Performance.



      Thomas Lindner spricht beim Intro und dem Stück "Die zwei Brüder".

      Beim "Schweren Gang" übernahm er zudem eine Nebenrolle.



      Heinz Lindner ist der Vater der GEBRÜDER THOT.

      (Quasi Gevatter Thot ;-))

      Er übernahm in der Geschichte "Der schwere Gang" eine Nebenrolle.









      Homepage





      Facebook
      Stimmt, für viele Hörspielfans, die alles unter der magischen Marke 10€ kaufen wollen, wird das wohl nix werden. Für Hörbuchfans, die gewohnt sind mehr auszugeben, könnte aber der Preis nicht unbedingt abschreckend wirken...

      Markus G. schrieb:

      Für Hörbuchfans, die gewohnt sind mehr auszugeben, könnte aber der Preis nicht unbedingt abschreckend wirken...


      Da wäre ich mir nicht ganz so sicher. Immerhin bekommt man für die Mehrausgaben ja meistens auch deutlich mehr Spielzeit.
      Falls du auf der Suche nach weiteren News rund ums Hörspiel bist, schau doch einfach mal auf www.hoerspiel3.de vorbei.
      Neu: GRATIS-Hörspiele