DR. MORBIUS (eine Hörspielserie von Zauberstern Records) ...

      Bei DR. MORBIUS gab es (einen) Freak(s), der / die die Umfrage zum Interesse der auf 333 Exemplare limitierten CD-Box manipuliert hatte(n).
      Als es dann zur Vorbestellung kam und sich nur wenige Leute meldeten, hat man die Manipulation erkannt und darauf hin nur Einzel-CDs in höherer Auflage als die der geplanten Box gefertigt. Die Einzel-CDs haben sich sehr gut verkauft, sodass die Serie definitiv kein Flop war.

      Und es gibt noch vieles von der Storyline zu erzählen, da die Serie ja auf mindestens 10 Folgen konzipiert war.

      Warum es nur 6 Folgen wurden hatte unerwartete interne Gründe.
      Ah sehr interessanter Background, wusste ich gar nicht. Mir kam es jedenfalls so vor, als wenn Dr. Morbius eher ein Flop war. Warum sonst wurde diese Box denn erst angedacht? Denn so weit ich weiß wurde ganz klar gesagt das sich die ersten beiden Folgen nicht gut verkauft haben und um den Fans einen Abschluss der Serie zu gewährleisten kam die Idee mit der Box auf und dass halt eben anstatt der angedachten 10 Folgen, das Ganze auf 6 gekürzt wurde.

      Aber umso erfreulicher, dass sich Dr. Morbius so gut verkauft hat.
      Niemand kann so hart zuschlagen wie das Leben.
      Ich hoffe, man kommt ein wenig von dem Trash-Faktor weg, die die Serie so ab Folge 4(?!) anfing, aufzuweisen (kommt da ein Komma oder nich?). Also nicht Trash im eigentlichen Sinne, sondern eher diese hingedeixelten Logik-Sachen....

      Hightlight damals für mich ist Peter Groeger gewesen.

      Ansonsten auch sehr gute klangliche Umsetzung, also wenn die Logik-Sachen fM nicht so schwer wiegen würden, würde das Hörspiel besser als 3+/2- abschneiden.

      Angel 74 schrieb:

      Ist die Folge 7 eigentlich mittlerweile veröffentlicht worden?


      Ich war ganz überrascht, als es @daneel in seine Spoti-Liste gepackt hat, nun ist es wohl da.

      Die Serie hatte ja ihre Fans, auch um die Geschichte selbst hat es ja einige Kontroversen gegeben.

      Dr. Morbius ist ja nun zur Ruhe gekommen und löst von Folge 7 an zusammen mit seiner Vermieterin Miss Cambridge (Analytica) diverse Mordfälle.

      (für alle Scherzresistenten (gibt es mehr als man glaubt): nein, ich bin selbst gespannt, wie es weitergeht... 8)
      Mal reingehört....

      Erstaunlich flüssig hat man nach der langen Zeit und Labelwechsel den Übergang geschafft. Die alten Stimmen sind alle dabei und auch vom Klang her kam mir das alles vertraut vor....

      Das Pulpige, was in Dr. Morbius schon immer vorhanden war, findet sich weiterhin. Da mag dem ein oder anderen (weiterhin) etwas aufstoßen oder auch nicht. Ob ich da weiterhören werde, ist noch unklar. Damals bei Zauberstern war das ein wenig anders, da die Serie dann abgeschlossen war. Man muss sich darüber im klaren sein, dass wir hier nicht gerade Goethe und Schiller vor uns haben....

      Einen Gastauftritt der besonderen Art gibt es auch noch:

      Quelle: Spiegel-online.de
      Also ich habe mir einfach mal die erste Folge angehört und war ziemlich begeistert!
      Bin hängengeblieben und höre nach und nach alle Folgen - Suchtfaktor, weil diese Story einfach nicht enden will und es spannend bleibt.
      Die geniale Idee, der fortwährende Handlungsstrang - der immer weiter aufgebaut wird - und die tollen Sprecher: ab sofort gehört Dr. Morbius zu meinen Lieblingsserien!
      Hab mit der Serie jetzt auch mal angefangen und bin mittlerweile bei Folge 9 angelangt.

      Mein Fazit bisher:
      Schulnote 1

      Spannende Geschichte, gute Sprecher, keine Längen - und ich möchte wissen wie es weitergeht, hab zum Glück noch ein paar Folgen vor mir :)


      Negativ: Sehr lange, durchgehende Geschichte. Nicht wirklich negativ und im Stream prima zu hören aber aufgrund der Gesamtlänge halt leider nichts was ich öfter mal hören werde, zumal es auch wenig Sinn macht sich irgendwann mal bsw nur Folge 3 anzuhören.

      Sogesehen sind mir Reihen mit abgeschlossen Folgen das Liebste. Nichtsdestotrotz ist das eine super Serie die man man meiner Meinung nach durchaus einmal anhören sollte wenn auch nicht unbedingt im Regal stehen haben braucht da zumindest ich so epische Geschichten nicht wirklich 2 oder mehrere Male anhöre
      mfg
      warbird

      Life is a journey not a destination.
      Ah ja, OK langsam wird es uninterressant. Mit Folge 10 hätte die Serie ein für meinen Geschmack gutes Ende finden können aber ich bin jetzt bei Folge 12 und es hat so den Beigeschmack eine abgeschlossene Geschichte noch unbedingt weiterziehen zu wollen. Der Inspektor ist mehr als nervig und und seine "Vorgesetzte" ist so... da schreibe ich mal nix mehr zu.

      Sorry, für mich hat man da eine 1a Serie in eine 4- verwandelt. Werde da nicht mehr weiterhören und kann nur empfehlen die Serie nach Folge 10 nicht mehr weiter zu hören.
      Davor Top, danach Flop.
      Man könnte auch schon etwas früher mit dem Hören aufhören - also mit diesem düsteren "Traumende" als so gut wie alle Hauptpersonen ein Ende gefunden hatten aber wie gesagt bis Folge 10 wirklich noch eine sehr gute hörenswerte Serie - danach, meiner Meinung nach eher eine Gurke :D
      mfg
      warbird

      Life is a journey not a destination.