Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 786.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich nutze es auch nicht. Ich kann mir, wie Daneel, auch nicht vorstellen, dass es sich für Hörspiele eignet. Man könnte maximal eine kurze Ankündigung präsentieren, die aber wirklich sofort auf den Punkt kommen muss. Ansonsten schaut sich das Ding keiner an.

  • Benutzer-Avatarbild

    Die Revolverheld-Folge finde ich richtig gelungen aber ich mag eben auch das Lied.

  • Benutzer-Avatarbild

    Man, in diesem Thread ist ja schon lange nichts mehr geschrieben worden. Da ich seit Dezember fast 100 % Home Office mache komme ich nun dazu, recht viel Hörspiel zu hören. Begonnen habe ich mit den Teufelskickern und bin jetzt gerade bei Folge 50. Ok, das Kommentieren und Abfeiern der "Kinder-Kicker" ist deutlich übertrieben. Aber die eigentlichen Kernthematiken, wie zum Beispiel die Freundschaft, werden sehr gut rübergebracht. Insgesamt finde ich wirklich, dass es eine der besten Kinderserien …

  • Benutzer-Avatarbild

    @Markus G. diese DVD-Collection habe ich auch. Die Hörspielserie gehört auch zu meinen absoluten Highlights im Gruselbereich. So sehr ich es mir wünschen würde, dass die fehlenden Folgen erscheinen, so wenig glaube ich daran.

  • Benutzer-Avatarbild

    Einige haben es ja ebenfalls schon geschrieben. Ich glaube, dass eine gute Idee allein nicht reicht. Es kann sogar eine bombastische Idee sein und das reicht nicht. Geld ist das, was benötigt. Ich stelle sogar mal eine These auf und kehre das um: Ist das Geld da, wird auch eine beschissene Idee ein Erfolg.

  • Benutzer-Avatarbild

    "Abwärts" ist ein mega geniales Einzelhörspiel und "Hmanemy" gefällt mir sehr gut. Mit "Der Hexer von Salem" hat man jetzt ein ganz heißes Eisen im Feuer. Super sympathisch ist Stefan, mit dem ich auf den Messen immer gerne geredet und auch das ein oder andere Bier getrunken haben.

  • Benutzer-Avatarbild

    Auch wenn ich selbst keine physikalischen Medien mehr kaufe, das gilt bei mir aber auch für Filme und Spiele, glaube ich nicht, dass die CD komplett aussterben wird. Ich denke aber schon, dass mittelfristig viele Produkte nicht mehr als CD veröffentlich werden, sondern nur noch einzelne Produkte.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hörspiele, die polarisieren

    T-Rex - - Hörspieltalk

    Beitrag

    Sehr polarisierend waren auch alle Darynger-Produktionen. Da wurden hier, müsste allerdings schon zig Jahre her sein, zahlreiche Diskussionen geführt.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hörspiele, die polarisieren

    T-Rex - - Hörspieltalk

    Beitrag

    Ein Job wie jeder andere würde mir spontan noch einfallen.

  • Benutzer-Avatarbild

    HOLY Hörspiel-App

    T-Rex - - Holysoft

    Beitrag

    Zitat von Chris: „Jedes Telefonat ist anders <img src="https://www.hoerspieltalk.de/wcf/images/smilies/grin.png" alt="^^" /> Ich hatte auch schon die Ehre, das war sehr angenehm und sympathisch.“ Ja, wenn man keine Kritik äußert, denn damit kann David nicht umgehen. Und wenn man die App nutzen möchte.

  • Benutzer-Avatarbild

    HOLY Hörspiel-App

    T-Rex - - Holysoft

    Beitrag

    Oha, da ist es jemandem wie mir ergangen. Als ich das geschrieben habe, wie mein Telefonat abgelaufen ist, haben es ja viele als Schwachsinn abgetan. Vielleicht öffnen ja nun mal einige ihre Augen.

  • Benutzer-Avatarbild

    HOLY Hörspiel-App

    T-Rex - - Holysoft

    Beitrag

    Ich rätsele tatsächlich, wie man immer noch glauben kann, dass das irgendwann richtig was wird und das die Hörspiele alle erscheinen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Die Vatikanverschwörung fehlt - eines meiner Favoriten. Natürlich neben der Alchimistin.

  • Benutzer-Avatarbild

    Update - Die virtuelle Hörmich 2020

    T-Rex - - Hörspieltalk

    Beitrag

    Wahrscheinlich ziehe ich jetzt wieder den Unmut aller auf mich. Aber was für ein Unsinn soll denn das bitte sein?! Da kann dann also Thomas zum Beispiel eine Hörprobe von DLG Drölf abgeben?! Oder Sprecher stellen sich für ein Interview zur Verfügung? Es hat ja auch niemand seine eigenen Internetpräsenzen, die man für sowas nutzt. Und eine Veranstaltung ersetzt das mit Sicherheit nicht, denn diese lebte von den Menschen, die sich dort getroffen und geredet und am Abend dann gemeinsam einen getrun…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich definiere Engagement ähnlich wie Telliminator. Ich würde Thomas Birker nennen, der immer versucht für die Fans da zu sein und sogar auf persönliche Facebook-Nachrichten unmittelbar reagiert und die Hörspielfans immer auf dem Laufenden hält.

  • Benutzer-Avatarbild

    Vielleicht solltest du einfach mal mit Patrick ein paar persönliche Worte wechseln und du wirst sehen, was für ein Typ Mensch er ist. Und was aus seiner sinnfreien Sprüchen in einem Forum hast du denn schon für die Hörspielwelt getan?!

  • Benutzer-Avatarbild

    Na ja, vielleicht liegt das auch daran, dass einige hier ihre offenkundige Antipathie zum Ausdruck bringen. Wenn Mr. Holy seine Ankündigungen bringt, von denen dann trotzdem die Hälfte nicht erscheinen, singen und klatschen alle und wenn Patrick was ankündigt meckern alle. Wobei alle auch nicht richtig ist. Es sind ein paar Forenuser und das sind nicht alle Fans auch wenn sie es meinen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Für mich bedingt das eine das andere. Kaufe ich weniger, dann kann ich auch weniger hören. Natürlich habe ich viel rumliegen. Dadurch, dass ich, Gott sei Dank, nur noch 1 Stunde am Tag im Auto sitze, ist das Hören dort drastisch reduziert. Ansonsten hören wir nur noch gelegentlich was zum Einschlafen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ganz klares nein. Ich habe früher so gut wie alles gehört. Mittlerweile kaufe ich tatsächlich nur noch ganz wenig.

  • Benutzer-Avatarbild

    Fakt ist, dass man auf streaming schimpfen kann wie man will und es dennoch die komplette Zukunft ist. Ich habe auch lange drüber geschimpft und mittlerweile kaufe ich nicht einmal mehr irgendwelche Spiele oder Filme auf CD. Ich schätze es bei prime zum Beispiel, dass ich mir nen Film leihen kann. Früher oder später wird es keine CDs mehr geben, weil die Macher ja auch davon leben müssen. Und nur zubuttern kann niemand - siehe Audionarchie.