Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 280.

  • Benutzer-Avatarbild

    Es gibt einige Sprecher (tatsächlich nur Männer... hm...), bei deren Auftauchen meist zu 90% klar ist, dass sie der geistesgestörte Psychokiller oder sonst irgendein Bösling sind. Als erstes fallen mir Peter Flechtner und natürlich Udo Schenk ein. Dabei sind beide Schauspieler mit Sicherheit privat sehr nett und liebenswürdig.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hörspiele & Sparsamkeit

    Chiara - - Hörspieltalk

    Beitrag

    Zitat von hoerspiel: „Zu viele Hörspiele haben sich dabei eingeschlichen, die ich dann doch kein weiteres Mal angehört habe.“ Es gibt gaaaaanz wenige Ausnahmen, bei denen ich bestimmte Hörspiele/Hörbücher mehrfach höre, aber die habe ich auch ganz besonders ins Herz geschlossen. Ansonsten kommt jede Woche so viel neuer Stoff, der gar keine Zeit lässt, um 'vom Lager' zu hören. Außer natürlich, man mag den Großteil der aktuellen Angebote nicht und hört lieber nostalgisch. Zitat von hoerspiel: „Auß…

  • Benutzer-Avatarbild

    Bis eben habe ich mich öfter mal gewundert, warum Leute nach eigener Aussage in dieses oder jenes (eher anspruchslose) Hörspiel "nicht reinfinden" oder die vielen Zeitebenen (meistens genau 2) nicht durchblicken. Wird jetzt klarer. Hört halt einfach keiner richtig hin.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hörspiele & Sparsamkeit

    Chiara - - Hörspieltalk

    Beitrag

    Für mich gehört es zu den unglaublichen Vorteilen unserer Zeit, dass ich im Bereich TV-Unterhaltung/Musik/Hörspiele meistens sehr sparsam leben kann und trotzdem die volle Auswahl habe. Es gibt schon (fast) die Kultur-Flatrate, die früher immer alle wollten, also jeden Monat ein paar Taler zahlen und dafür rund um die Uhr so viel nutzen, wie man möchte. Wir haben aktuell Abos bei Netflix, Amazon Prime und Apple TV (<- war beim letzten Mac dabei und läuft noch 2 Monate) sowie bei Spotify und unre…

  • Benutzer-Avatarbild

    "Gut" ist auch mein Empfinden zum Hörspielhalbjahr. Ich war ehrlich gesagt ganz froh, dass nicht ein Kracher den nächsten jagte bisher, denn so kann ich in Ruhe eine Menge Zeug vom Stapel runterhören und komme auch mal wieder dazu, alte "drei ???"-Folgen nachzuhören.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Flori1981: „"Tom und Locke" wird nichts werden weil die Witwe von Kalmuczak die Lizenz nicht frei gibt.“ Sowas finde ich immer schwer nachzuvollziehen. Wenn jemand eine Geschichte oder Serie komplett neu und anders machen wollen würde, wäre das noch etwas anderes, aber diese Serie ist seit Ewigkeiten fertig, bekannt, beliebt und erfolgreich. Also warum soll man das nicht wieder veröffentlichen wollen?

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich habe mit "Kommt darauf an" gestimmt, denn ich bin eine von diesen "EM/WM-Fans", die sich nur während großer Ereignisse für Fußball interessieren und begeistern können. Im Umfeld der EM wird es sicher mehr als genug Fußballbeiträge in sämtlichen Formen geben, deshalb glaube ich nicht, dass ich dann zusätzlich noch nach Podcasts oder speziellen Hörspielen suchen werde, zumal Fußball hören irgendwie nicht so spannend ist wie Fußball gucken. Toooor!

  • Benutzer-Avatarbild

    Was hört Ihr zum Einschlafen?

    Chiara - - Hörspieltalk

    Beitrag

    Die drei ??? 21 - und der tanzende Teufel

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Markus G.: „Magazin des Offenen John Sinclair Fan Club“ Was es alles so gibt...

  • Benutzer-Avatarbild

    Das wäre ja schon ein sehr aktives Entgegenwirken, oder? So wie man sich immer wieder erinnert, sich wieder gesünder ernähren zu wollen oder mehr Sport zu treiben. Normalerweise ist das ja eine Entwicklung über einen längeren Zeitraum und es nehmen im Laufe von Tagen, Wochen und Monaten einfach andere Interessen den Platz der Hörspiele ein, bis man feststellt: Oh, ich habe jetzt seit 4 Monaten kein einziges Hörspiel mehr gehört, sondern hab lieber XBox gezockt, interessiere mich inzwischen mehr …

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von warbird: „Das sind keine Podcasts. Das sind Radioinhalte zum Nachhören. Praktisch zum Abonnieren aber keine Podcasts.“ Ja, sehe ich auch so. Der Begriff Podcast ist zur Gattungsbezeichnung für runterladbare Inhalte geworden, die man unabhängig von der Ausstrahlung hören kann. Außerdem ist bei der Generation Y "Hörspiel" alt (oder für Kinder) und "Podcast" fly.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hyde Away - Seelenschatten

    Chiara - - Europa

    Beitrag

    Vidan hatte leider auch den besseren Titel. Unter "Hyde (sic!) away" konnte sich wohl kaum jemand etwas vorstellen. Wie auch? An Europas Stelle würde ich auch davon ausgehen, dass viel mehr Leute als man denkt kein Englisch verstehen oder sich nicht davon angesprochen fühlen. Und dann kaum Promotion gemacht... *seufz

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Markus G.: „Würde es Sinn machen wenn man sich als Label genau auf diese Nische spezialisiert, weil dort keine Konkurrenz ist und man hier die Nummer 1 sein würde?“ Ich antworte mal so, wie mir mein ehemaliger Abteilungsleiter (nie verlegen um einen markigen Spruch) vermutlich antworten würde: "Nische in der Nische ist zu speziell, viel zu wenig Fläche und viel zu wenig Kunden. Wenn da bisher kein anderer Geld verdient, gibt es da kein Geld zu verdienen. Man verdient also mehr damit, w…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von HP. Göldner: „vor rund 200 Jahren“ Huch, wenn ich betroffen bin, kann ich nicht mehr rechnen. 200 Jahre, natürlich. Eine Zeit ohne Internet, Radio, Fernsehen, ohne blinkende Werbewände und ohne ständige Berieselung durch Musikgedudel und Info-Spam. Und schon damals bedauerte man die fehlende Ruhe, um die Feiertage noch richtig zu feiern. Aus heutiger Sicht eine seltsame Vorstellung.

  • Benutzer-Avatarbild

    | STREAMING | Hörspiele

    Chiara - - Streamingtalk

    Beitrag

    Hm, bei einer einzelnen Folge hätte ich gesagt, es handelt sich bei der Rückrufaktion um ein versehen, aber bei so vielen Folgen... Hat jemand eine Ahnung, was der Grund sein könnte? Erst CDs verkaufen, dann streamen?

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Heinz Marquardt: „Also verschwindet der Download wieder bis zum 11.06. von der Site?“ Sieht so aus, ja. Jedenfalls finde ich die Möglichkeit zum Download bei Weltbild nicht mehr.

  • Benutzer-Avatarbild

    Was fehlt der Hörspielwelt?

    Chiara - - Hörspieltalk

    Beitrag

    Ein paar Info-Häppchen aus dem Artikel: - Das Hörspiel-Museum soll in erster Linie ein interaktives Museum sein, in dem Besucher Geräusche selbst produzieren, einen Stummfilm von „Dick und Doof“ vertonen und eigene Texte aufgenommen werden können. -Das Museum selbst soll aus fünf Stationen bestehen, an denen sich immer bis zu drei Personen aufhalten können. „Es geht darum, Geräusche zu machen und diese mit einer Geschichte zusammen zu bringen“. Unter anderem sei es möglich, Donnergrollen, das Kn…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von HP. Göldner: „Die Plätze am Ofen, der Küchenherd, Bodentreppen, Feiertage noch gefeiert, Triften und Wälder in ihrer Stille, vor allem die ungetrübte Phantasie sind die Hecken gewesen, die sie gesichert und einer Zeit aus der anderen überliefert haben.“ Dieser Satz löst etwas in mir aus... Da hatte man wohl auch vor hundert Jahren schon das Gefühl, alles ginge zu schnell und es gäbe kaum noch Orte und Zeiten der Besinnung und Stille.

  • Benutzer-Avatarbild

    Das scheint hier sehr Fandom House-lastig zu werden, aber... ... ich habe eben mal wieder ins Hörspieltalk-Radio reingeschaltet und "Fire in Cairo" von Fandom House gehört. Das hat mir richtig gut gefallen! Nicht nur die Sprecher waren gut, sondern auch die Sounds und die Musik. Von denen werde ich definitiv noch mehr hören. Bin jetzt Fan!

  • Benutzer-Avatarbild

    Umfrage des WDR-Hörspiels

    Chiara - - Hörfunktalk

    Beitrag

    Das Ergebnis der Umfrage ist inzwischen hier nachzulesen.