Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 116.

  • Benutzer-Avatarbild

    „Back to the roots“ - Eure Meinung

    G. Walt - - Hörspieltalk

    Beitrag

    Wenn die Einfachheit gemeint ist mit der kommerzielle Hörspiele in den 80er nd 70er Jahren gemacht wurden, dann kommt Winterzeit dem mit einigen Podukten derzeit am Nächsten. Macabros, Edgar Wallace löst den Fall. Ein Hörspiel ist eine kleine Unterhaltung für Zwischendurch, einfach gestrickt in der Handlung und leicht nachvollziehbar. Alles andere sind neue Formen. Viele Produkte erinnern an Theaterstücke mit langen Dialogen. Das sind in der Tat die Wurzeln. Denn das Radiohörspiel war damals so …

  • Benutzer-Avatarbild

    Larry Brent (Europa)

    G. Walt - - Battles

    Beitrag

    Zitat von hoerspielkassette: „Eine Frage in die Runde... Bei Larry Brent (Europa) gab es anscheinend 3 Auflagen. Jede Auflage hatte ihren eigenen Spruch auf dem Cover. 1. Auflage: „Horror-Thriller“ (ungeschnitten) 2. Auflage: „Action-Thriller“ (geschnitten) 3. Auflage:…“ Die letzten Folgen haben vermutlich keine Neuauflag mehr erfahren, weil sie kürzer am Markt waren. Ist aber reine Spekulationen. Nicht umsonst sind sie jedenfalls schwieiger zu bekommen am gebrauchtmarkt als die Folgen 1-10. Ges…

  • Benutzer-Avatarbild

    Neue Gruselserie

    G. Walt - - Europa

    Beitrag

    sind heute angekommen. Danke Pop.de.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hörmich 2020

    G. Walt - - Hörspieltalk

    Beitrag

    Solange nicht irgendwann Ü-Eier-Figuren ausgestellt werden, soll es mir Recht sein. Ich denke die Umstrukturierung ist logisch. Mit Hörspielen allein kann man keinen Blumentopf mehr gewinnen. Was ist denn schon das Hörspiel. Eine Menge kleiner Label, so sehr ich viele von denen auch schätze und zwei, drei Große. Doch die kommen nicht oder selten zur Hörpsiel nach Hannover. Wie gesagt, man zieht dadurch nicht so viele Leute an. Ich habe in den letzten Jahren gemerkt dass man sich auch für Filme v…

  • Benutzer-Avatarbild

    Neue GRUSELSERIE von EUROPA ...

    G. Walt - - Hörspielnews

    Beitrag

    Zitat von hoerspielkassette: „Zitat von G. Walt: „Hinzu kam auch noch das Thema LB eben durch ist. Und zwar sowas von...leider.“ Die zwei aktuellen Larry Brent Hörspiele von R&amp;B haben mir gut gefallen. Für mich geht das Thema LB derzeit also noch weiter. <img src="http://www.hoerspieltalk.de/wcf/images/smilies/grin.png" alt="^^" />“ Ja für Dich, für eine Handvoll weiterer auch. Aber eben für die Masse nicht mehr. Die Verkaufzahlen der LB-Romane damals zu zeiten der Erstauflage waren immens h…

  • Benutzer-Avatarbild

    Neue GRUSELSERIE von EUROPA ...

    G. Walt - - Hörspielnews

    Beitrag

    Es gab sicher so ein paar Gründe für das Dahinscheiden von LB. Schließlich gab es die Romanserie 2003 auch schon 17 Jahre nicht mehr. Dazu kam sicher die etwas verkrampfte Inszenierung. So locker wie 1983 war das nich mehr mit den "pampelmusen-großen Rundungen", "den aufregenden Brüsten zum kneten", "der auspackenden Puppe, bei der Larry ganz heiß wird" usw. Es fehlte die lockerheit, das Tempo, der Cahrme und Witz. Hinzu kam auch noch das Thema LB eben durch ist. Und zwar sowas von...leider.

  • Benutzer-Avatarbild

    EUROPA - Die Originale

    G. Walt - - Hörspielnews

    Beitrag

    Es fehlt nicht mehr viel aber wichtiges Polizeiarzt Dr. Skinner Raumschiff UX3 Mord auf Bestellung Polizeihubschrauber im Einsatz z.B.

  • Benutzer-Avatarbild

    Macabros hat am meisten gelitten. Die neue musik wurde einfach über die alte drübe rgelegt (übertönt) und man versteht zum Teil die Dialoge deswgen nicht. Auch musste bei Macabros die Zungen-Raus-Reiß-Szene in Folge 3 dran glauben. Bei Larry Brent sind die Musikänderungen kulanter. Es gab weniger. In Folge 4 durchstieß das Horrorwesen nicht mehr das Opfer wie weiche Butter. Beim Dämonenkiler gab es glaub ich ganz amriginale Änderungen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Neue GRUSELSERIE von EUROPA ...

    G. Walt - - Hörspielnews

    Beitrag

    Also 50-55 Minuten sind ideal. Länger sollten Hörspiele perse nicht sein, außer in Ausnahmefällen. Das sind eben die 10-15 Minuten die den alten Folgen zum Großteil gefehlt haben. Horrorameisen nur 35 Minuten, Gräfin Dracula auch kurz usw.

  • Benutzer-Avatarbild

    Alles Gute G. Walt!

    G. Walt - - Die User

    Beitrag

    Habt Dank

  • Benutzer-Avatarbild

    Neue GRUSELSERIE von EUROPA ...

    G. Walt - - Hörspielnews

    Beitrag

    Jeder kann seine Meinung zum Cover äußern, auch wenn sie nicht positiv ist. Deswegen sehe ich darin keinen schlechten Stil. Mich begeisterten die Cover jetzt auch nicht gerade - besonders die 1. Aber wenn man die alte Neon-gruselserie im direkten Vergleich daneben stellt, dann ist der Unterschied wohl marginal. Salaün sah auch ehe rlustig als unheimlich aus und das Ungeheuer aus der Tiefe war sehr schemenhaft. Ganz zu schweigen vom Weltraummonster was doch nur Sulky zeigte oder den Riesenameisen…

  • Benutzer-Avatarbild

    Alles Gute G. Walt!

    G. Walt - - Die User

    Beitrag

    Vielen lieben Dank an Alle

  • Benutzer-Avatarbild

    Neue GRUSELSERIE von EUROPA ...

    G. Walt - - Hörspielnews

    Beitrag

    Zitat von hoerspielkassette: „Weiß schon jemand, ob die Vinyl Ausgaben aus einer Schallplatte bestehen? Dies wäre dann zumindestens schon mal ein kleines Indiz für eine „knackigkurze“ Geschichte, da die Laufzeit der Platte ja begrenzt ist.“ Könnten ja auch Doppel-LPs werden, so wie bei den drei??? auch.

  • Benutzer-Avatarbild

    Das Wetter spinnt!!

    G. Walt - - Smalltalk

    Beitrag

    Besonders nett ist das Wetter, wenn man dann morgens um 5Uhr15 aus dem Haus muss.

  • Benutzer-Avatarbild

    Es sollrte nicht überzogen sein - richtig. Etwas überzogen finde ich es in "Die Nacht der Todesratte", EUROPA-Grusel 12. Dort kommt Gott mit ins Spiel u.s.w. Wenn es aber der Dramaturgie dienlich ist, warum nicht. Larry Brent hatte auch viele Frauengeschichten, neben seiner Liebe Morna.

  • Benutzer-Avatarbild

    Deutsche Bahn vs. GdL

    G. Walt - - Smalltalk

    Beitrag

    Ich kann nicht mehr nachvollziehen, und verstehen auch nicht. Andere wären froh wenn sie einen Job bei der Bahn hätten.

  • Benutzer-Avatarbild

    Verlosung 5x Dämonenkiller Folge 1

    G. Walt - - Hörspieltalk

    Beitrag

    Zauberspiegel gibt die Auflösung und Gewinner bekannt: Die Fragen waren offenbar nicht ganz einfach. Obwohl sich über 150 Leute die Fragen angesehen haben, bekamen wir nur 6 Einsendungen, von denen 5 komplett richtig waren. Der 6. Einsender hatte immerhin zwei Drittel richtig beantworten können. Damit brauchten wir keine Glücksfee einfliegen, die aus den richtigen Einsendungen die Gewinner ermittelt. ZITAT Die Lösungen lauten: 1) Welcher Zeichner war für das Titelbild des Romans "Im Zeichen des …

  • Benutzer-Avatarbild

    Verlosung 5x Dämonenkiller Folge 1

    G. Walt - - Hörspieltalk

    Beitrag

    Vielleicht findest du hier die Antworten: foltom.de/tomdk/default.html

  • Benutzer-Avatarbild

    Verlosung 5x Dämonenkiller Folge 1

    G. Walt - - Hörspieltalk

    Beitrag

    www.zauberspiegel-online.de

  • Benutzer-Avatarbild

    Wer ist der neue HUI BUH?

    G. Walt - - Hörspieltalk

    Beitrag

    Abwarten und Tee trinken. Die großen Clous hat EUROPA in Sachen Sprecher ja in letzter Zeit nicht gelandet, wenn es um Neubesetzungen geht. Siehe Larry Brent-Erzähler.