Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 107.

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe Hörspieltalker! Ich habe hier beim Smalltalk keinen derartigen Thread gefunden und tatsächlich sind ja auch die Zeiten vorbei, wo man am nächsten Tag über etwas spricht, was am Vortag im Fernsehen stattgefunden hat... Trotzdem, manchmal gibt es ja doch noch Relevantes oder Außergewöhnliches. Vielleicht wird der Thread ja auch in Zukunft mal von jemandem genutzt werden, der/die ausnahmsweise mal etwas Interessantes im TV gesehen hat. Denn inzwischen kriegt man ja aufgrund des Überangebots a…

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke für die schnelle ausführliche Antwort. Die animiert auf jeden Fall nochmal weiter in die Serie hineinzuhören.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich habe gerade einen neuen CD-Spieler bekommen und überlege, was ich damit anfangen soll . Die Albion-Folge kenne ich schon von der LP und frage mich, welche Entwicklung die Serie bis jetzt vielleicht noch durchgemacht hat oder ob alles beim Alten geblieben ist... Das Verhältnis zwischen Holmes und Watson bei DIE SCHATTEN VON ALBION hat mich ein bisschen gestört: Holmes wirkte auf mich fast lebensuntüchtig und wenig selbstbewusst und Watson dafür sehr kindermädchenhaft und Holmes gegenüber eine…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich bleibe in Bezug auf Streaming skeptisch. Regelmäßig lese ich, dass selbst der Streaming-Riese Spotify bislang nicht wirklich schwarze Zahlen schreibt. Aus Musikerkreisen hört man, dass die früher so wichtigen Studioaufnahmen aufgrund der neuen Hörgewohnheiten inzwischen nicht mal mehr das Geld zum Überleben generieren, quasi nur noch als Werbung dienen für das, was heute überhaupt noch Geld bringt: Konzerte und Merchandise Und was macht dann die Hörspielszene? Bei Hörspielen sehe ich das Hau…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Markus G.: „Die Anfangsmusik erinnert mich sehr stark an die Europa Edgar Wallace Titelmusik, nur etwas verfremdet.“ Die Titelmusik ist eindeutig eine Hommage an die Original-Titelmusik der Edgar-Wallace-Reihe von EUROPA. Da hat der Komponist wohl gerade soviele Töne verändert, dass es gerade nicht mehr als Plagiat gilt, finde ich sehr witzig; wenn der Rest auch so geistreich ist...

  • Benutzer-Avatarbild

    Hörspieleuphorie

    Rudolf Platte - - Hörspieltalk

    Beitrag

    Euphorie entsteht bei mir immer, wenn für mich alles stimmt und nichts stört. War zum letzten Mal bei Winterzeits Sherlock Holms-Reihe so - die Produktionen die innerhalb der "besten Geschichten" auf LP veröffentlicht wurden, sind so rund, dass ich sie inzwischen immer wieder hören möchte. Die "Verpackung", das Drumherum zeugt dabei von soviel Liebe zum Detail, dass es die Euphorie noch unterstützt und hochhält... inzwischen glaube ich hier inzwischen auch an eine sorgfältige Auswahl der "besten…

  • Benutzer-Avatarbild

    „Euer“ Erbe der Kassettenkinder

    Rudolf Platte - - Hörspieltalk

    Beitrag

    Mein Erbe aus der Kassettenkinderzeit: - Hörspiel hören macht am meisten Spaß, wenn man den Tonträger dabei einmal umdrehen muss. Mehr oder weniger als 2 Tracks bei Hörspielen unter einer Stunde blieben mir suspekt! - Sound ist wichtig, als Jugendlicher kam man damals ja früher oder später doch meist irgendwie an eine Stereoanlage (mit Kassettendeck!), danach gingen einem die Ohren auf, Handy-MP3 oder am Computer hören, wie Jugendliche das heute oft tun, ist eher unmöglich - unstillbares Verlang…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ist es nur ein subjektiver Eindruck? Mir kommt es so vor, als ob ich seit der Einführung des Radio-Tatortes die klassischen kriminalistischen Radio-Einzelhörspiele, die es früher zuhauf gab, mit der Lupe suchen muss... Klar, der Radio-Tatort ist dicht dran an diesen Produktionen, aber sie haben halt doch einen deutlichen Serien-Charakter und Reihen-Flair. Das überraschende, das Einzel-Krimispiele bieten, z.B. Ermittler unterschiedlichster Art (auch nicht zwingend Kripo) oder auch mal gar keinen …

  • Benutzer-Avatarbild

    DER KONGREß REITET von Roland Topor (HR/NDR/SDR 1988) Ein über 100 Minuten langes Hörspiel inszeniert von Horst H. Vollmer und mit genialer Musik von dem fabelhaften Peer Rabe. Top-Sprecher-Ensembleleistung: u.a. Traugott Buhre, Gert Haucke (richtig schön widerlich), Hermann Lause, Dieter Hallevorden... unvergesslich! Eine kafkaeske Mischung zwischen Albtraum und Komödie, ich habe sie einmal gehört und danach selbst immer wieder Albträume gehabt Möchte das Hörspiel aber nicht nur Wiederhören, um…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Stollentroll: „Aber die Radiosender selbst schneiden und schnippeln ja auch, was das Zeug hält. Da wird das selbe Hörspiel mal in 4, 5 oder 8 Folgen gesendet - je nachdem, wie es gerade ins Sendeschema passt. Teilweise werden einfach Teile der vorherigen Folge 'wiederholt', damit man auf die notwendige Laufzeit “ Stimmt, da ist auch manchmal so schwer durchzublicken, dass man es kaum von den Veröffentlichenden erwarten kann, wenn denn keine Fans irgendwie an der VÖ beteiligt sind. Ähnl…

  • Benutzer-Avatarbild

    Das ist etwas, das mich immer sehr geärgert hat, als ich noch mehr CDs gehört habe: bei Radiomehrteilern haben die einzelnen Teile ja häufig eine ganz eigene Dramaturgie, da die Macher ja eben gerade kein sehr langes Hörspiel konzipiert haben, sondern ausdrücklich einen Mehrteiler. Die einzelnen Teile haben dann ja auch oft nicht nur einen ganz eigenen Spannungsbogen gehabt, sondern auch eigene Titel. Aber selbst wo das nicht der Fall war, wie zum Beispiel bei Paul Temple, steuerten die Einzelte…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich halte gerade die Doppel-LP der ersten John-Sinclairfolge von Tonstudiobraun in Händen. Hatte ich hier nicht immer mal wieder gelesen, dass Kassetten- und CD-Ausgaben keine Sprecherlisten haben und sich viele das aber gewünscht hätten? Oder irre ich mich? Ich selbst hatte bislang nichts von TSB... Die LP-Ausgabe hat nun jedenfalls im Innenteil des Gatefoldcovers eine lange ganzseitige "Rollen und ihre Sprecher-Liste", zwar ohne 100%ige Gewähr, aber die macht schon richtig Spaß. Ein tolles Ext…

  • Benutzer-Avatarbild

    EUROPA hat glaube ich vor Jahren mal auf meinen Wunsch nach einer 4-LP-Box mit allen Sherlock-Holmes-Hörspielen des Labels mit der Bereitstellung als Download reagiert

  • Benutzer-Avatarbild

    Es gibt da für mich diverse Favoriten: Einleitungen von Radiohörspielen durch den Redakteur oder Moderator, der nach den Nachrichten gerade im Studio sitzt: Sie hören das und das mit ein paar einleitenden Infos, das gehört für mich zum Radiohörspiel einfach dazu. Ich erinnere mich daran, dass es mich manchmal, wenn ich das Hörspiel danach käuflich erworben habe, richtig gestört hat, dass das fehlt. Ich las hier übrigens, dass beim Streaming der letzten ???-Folgen jetzt wohl auch sowas eingeführt…

  • Benutzer-Avatarbild

    Wortkette

    Rudolf Platte - - Forenspiele

    Beitrag

    VorschriftZeichen

  • Benutzer-Avatarbild

    Das Sams ..war auch ein absolutes Idol für mich, war auch noch als Erwachsener deshalb bei der ersten Verfilmung im Kino (als einziger Erwachsener ohne Kinder, was mir etwas peinlich war). Leider hatten für mich die Verfilmungen dann nichts mehr mit dem Sams wie ich es von den Büchern und frühen Hörspielen kenne zu tun. Da werden Motive aus allen Büchern bunt zusammengewürfelt in viel zu schneller Folge, so dass gar keine echte Sams-Atmosphäre aufkommen kann. Ich weiß, es liegt an den heutigen S…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich habe diese Reihe tatsächlich gerade erst entdeckt und ein bißchen hineingehört! Wie geil ist das denn????!!!! Jetzt verstehe ich erst die kritischen Reaktionen auf die neue Gruselserie von EUROPA, die ich ja nun wirklich auch ganz toll finde! Aber dieses hier ist natürlich die ultimative perfekte Fortsetzung der Gruselserie von H.G. Francis... das kann man doch überhaupt nicht besser machen! Und da stellt sich mir natürlich jetzt auch die Frage, wie EUROPA es überhaupt nur wagen konnte Das e…

  • Benutzer-Avatarbild

    Neu auf Vinyl

    Rudolf Platte - - Hörspielnews

    Beitrag

    Zitat von andy: „(zu GAIA 125 von Kai Grehn)schade, daß es hier nicht die reine mp3-version gibt. es ist sicherlich ein schönes schmuckstück, aber knappe 20€ für eine vinyl, die ich mangels abspieler nicht hören kann, macht den beigelegten download-code doch ziemlich teuer. “ Das kann ich verstehen, auch wenn gerade hier die Platte auch ein echtes Kunstobjekt und Schmuckstück zu sein scheint. Habe sie aber noch nicht selbst in Händen. Dabei warte ich schon seit Ewigkeiten, dass die Platte in mei…

  • Benutzer-Avatarbild

    Neu auf Vinyl

    Rudolf Platte - - Hörspielnews

    Beitrag

    Heute, am 7.11.2019 (!) ist zum ersten Mal eine Tonsstudio Braun-Folge von John Sinclair auf LP erschienen, nämlich die erste: pop.de/john-sinclair-tonstudio…-vinyl-ausgabe-43857.html Freue mich sehr und bin extrem gespannt, wie das nun klingt! Die Kassetten waren damals ja wohl eher nichts für die Hifi-Anlage Ich warte ganz aufgeregt auf den Postmann.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Angus Gunn: „Sehr begrüßenswert wäre eine Serie im Stil klassischer Noir-Filme, von denen ich selber ein großer Fan bin.…“ Da wäre ich dabei! Mit sorgfältig gecasteten Sprechern, bei denen man Humphrey Bogart und Co. quasi vor Augen hat beim Hören (schade mal wieder, dass Joachim Kemmer so früh gestorben ist) und im Stil der deutschen Synchros (dass man den tatsächlich heute noch imitieren kann hat mir ja die ARTE-Synchro der ersten MIT SCHIRM, CHARME UND MELONE-Staffeln gezeigt, vorhe…