Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 201.

  • Benutzer-Avatarbild

    Happy Birthday Markus G.

    Zak - - Die User

    Beitrag

    Alles Gute ….

  • Benutzer-Avatarbild

    Kai Meyer - Imperator

    Zak - - Audible

    Beitrag

    Zitat von SchattenMan: „Bedenke so was wird nicht ohne Grund gemacht sagen dir die Begriffe Bequemlichkeit – Routine – betriebsblind was und so werden die Leute wachgerüttelt.“ Bedenke, wenn es andere nervt, dann werden die nicht wachgerüttelt. Vor allem dann nicht wenn ständig nur Andeutungen kommen, aber nie Fakten. Riecht irgendwie nach "Boaster"

  • Benutzer-Avatarbild

    Kai Meyer - Imperator

    Zak - - Audible

    Beitrag

    Zitat von SchattenMan: „Ich werde mal Jeffrey Preston Bezos und den Verlag Fragen warum.“ Damit hast du dich gerade selbst disqualifiziert. Denn Bezos hat mit den Deal nichts zu tun, das hat Nils Rauterberg eingefädelt und dessen Chef Don Katz. Wenn man trommelt......

  • Benutzer-Avatarbild

    Streaming am Bildschirm bei Netflix & Co

    Zak - - Smalltalk

    Beitrag

    Zitat von hoerspiel: „Wenn ich als Firma mehrere Dienste anbiete, warum dann nicht auch als rabattiertes Gesamtpaket?“ Weil man dazu erstmal mit den Lieferanten sprechen müsste, bevor ich ein eine Preisfindung einsteige? Wenn man eine Portion Brot, Butter und Käse jeweils für 33 Cent verkauft, dann macht irgendwer Verlust wenn ich das Bundle Käsebrot für 70 Cent anbiete.

  • Benutzer-Avatarbild

    Streaming am Bildschirm bei Netflix & Co

    Zak - - Smalltalk

    Beitrag

    Zitat von Markus G.: „Apple gibt ordentlich Gas:“ Für mich liest sich das eher, wie Apple zieht mächtig die Daumenschrauben an und will die Contentindustrie zu für Apple besseren Konditionen zwingen. Ist die Frage wer am Ende auf der Strecke bleibt. Eigentlich doch nur der Kunde und der Produzent. Konzerne und Aktionäre ganz sicher erstmal nicht.

  • Benutzer-Avatarbild

    Aber zum Thema: Es kommt ganz darauf an wie es gehandhabt wird. Da ich z.B. in der Regel im Label-Shop kaufe, habe ich einen Vorteil. Zumal oft der Vertrieb die Sachen zum regulären Verkaufsstart für den Download freischaltet. ABER wenn ich ein Hörbuch oder Hörspiel im Laden kaufen möchte bin ich oft im Nachteil. In der Regel sind CD-Käufer aber immer öfter die gekniffenen, denn leider kommt es häufiger zu Lieferproblemen.

  • Benutzer-Avatarbild

    @Markus G. Die Umfrage ist aber das Gegenteil von der Ursprungsfrage

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von LskH: „Ein weiterer Punkt, der mich seit längerem beschäftigt, ist die Preisgestaltung - nicht bei allen aber einigen.“ An der Preisgestaltung haben sowohl Label als auch Künstler kaum bis keine Mitsprache. siehe Anhang

  • Benutzer-Avatarbild

    SKINWALKER TRILOGIE

    Zak - - Hörspiel unter der Lupe

    Beitrag

    Zitat von Markus G.: „Hat nicht wer Kontakt zu den Machern? @Zak Man müsste direkt mit Ihnen sprechen.“ Ich kann auch nur das widergeben was ich auf Facebook erfahren habe. Könnte aber evtl. mit dieser Aussage zusammenhängen. facebook.com/sda.hoerspiele/vi…omment_id=512705006224689 "Moin, meine Herren;) 'Nein, es wird nur noch Streams´ geben. Allerdings werden wir eine limitierte Ausgabe auf einem USB-Stick ab Mitte Oktober anbieten. (1-3)."

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich habe mit "Nein" gestimmt. Allerdings fällt mir auf das vermehrt auf Reihen, statt auf Serien gesetzt wird. Und Reihen wie "The Border" und "Imagas H.G. Wells" werden dann quasi zusammengepackt. Was natürlich im Regal dann auch wieder unschön aussieht. Was mir momentan als "Unvollendete" einfällt ist leider "Fallen".

  • Benutzer-Avatarbild

    Das Hörspiel am „Reißbrett“

    Zak - - Hörspieltalk

    Beitrag

    Alleine schon das Autoren sich bekannte Namen oder Figuren "krallen" sehe ich schon als "Blaupause" an. Es gibt so gut wie nichts was nicht schon da gewesen ist und so gibt es auch bei Hörspielen den "Modern-Talking-Effekt".

  • Benutzer-Avatarbild

    Da ich (Audio-)Streaming nicht nutze, hat sich mein Verhalten auf Hörspiele nicht geändert. Was allerdings hinzugekommen ist, das ich noch diverse Podcasts in meine "Bibliothek" aufgenommen habe.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Mittagshoerer: „Jetzt suche ich mir eine Serie aus, weil ich sie auch wirklich sehen will.“ Aber auch das bringt der nachfolgenden Generation nicht gerade viel. Ein sehr interessanter Beitrag zum Thema "Aufmerksamkeitsspanne" marketingimpott.de/blog/genera…er-aufmerksamkeitsspanne/

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Markus G.: „Jeder Hörspielfan hat in seinem Leben schon einmal ein Hörspiel abgebrochen.“ Ganz ehrlich, das mache ich fast täglich. z.B. wenn das Telefon klingelt etc. Und das gilt wahrscheinlich egal mit welchem Medium man das Hörspiel hört und ist nicht Streaming spezifisch. Solange keine Aussage getroffen wird oder werden kann, ob man dann bei der Stelle wieder einsteigt, ist da jegliche Prozentzahl völlig nichtssagend. Und solange nicht mal klar ist wer "DAS Team" ist, kann man auf…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von daneel: „FiiO-Player können es.“ FiiO sind gute Player, aber die Akkulaufzeit ist eher bescheiden. Da hab ich den X1 2.Gen. Der AGPtek Rocker kann es auch, hat aber auch nur ca. 10 Stunden Akkulaufzeit und lässt sich nicht "blind bedienen" Die iPods können es bis auf den Mini 1+2 Gen. wohl alle. Ich bin jetzt bei Cowon angelangt, die sind zwar teurer haben aber ne Laufzeit von ca. 100 Stunden. hifitest.de/test/ausstattungsl…iges/cowon-x9_32gb__47450 Fürs Smartphone hab ich bisher nur e…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Markus G.: „Worin sieht/hörst Du das?“ Sehr kurze Einleitung, sehr langer und trotzdem schneller Spannungsbogen im Hauptteil und eigentlich sehr abrupter Schluss. Jori besteht quasi aus ca. 40 einzelnen Effektsequenzen. Und natürlich die Tatsache das man dafür wieder eine neue Serie/Reihe angefangen hat.

  • Benutzer-Avatarbild

    @daneel Bei Streaming finanzieren aber die CD-Käufer das Streaming in gewisser Weise mit. Daher wäre es z.B. eine sinnvolle Lösung das man das Streaming erst wesentlich später freigibt wenn eine CD-Version released wird. Sagen wir mal 6 Monate nach CD-Release. Und da liegt dann aber das Problem, das viele Streamer fordern zeitgleich mit den Käufern bedient zu werden. Das ist leider der Musik-Industrie geschuldet, die nämlich durch Streaming-Charts etc. relativ viel Geld generiert. Das ist bei Hö…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Markus G.: „Die Hörspiele kommen nicht mehr mit 6-10 Tracks daher sondern mit 20 Tracks aufwärts. Für die Art des Hörspiels selbst hat dies aber keine Auswirkungen.“ Ich habe zwar auch mit „jedwede Form von Hörspielen“ abgestimmt, weil es sich auf eben alle Themen bezieht die auftauchen könnten. Aber irgendwie verändern sich die Hörspiele auch dramaturgisch. Denn im Gegensatz zu einer verkauften CD, darf das Interesse auf Streaming-Portalen ja nicht abreißen. Bei einer gekauften CD ist…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Markus G.: „Wie viele Serien und Reihen auf Download wurden wegen Misserfolg eingestellt?“ Markus, genau das ist der Denkfehler. Es kommt ja nicht auf Erfolg oder Misserfolg beim Publikum an, sondern darum ob sich etwas rechnet. Das ist ähnlich als wenn man ein Miets-Haus baut und man gesagt bekommt, du bekommst nicht mehr 10 Euro je Qm (Download oder CD) sondern nur noch 0,30 Euro (Stream). Und dann kommt das große Problem. Irgendwann muss jemand dann <15 Euro Miete zahlen, damit Ande…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von daneel: „Ich finde es immer wieder bemerkenswert, wie sich Hörspielfans über Vertragsdetails und Finanzen unterhalten. Die Firmenchefs wissen am Besten, was sie mit ihren Produkten machen können und was nicht. Ich als Endverbraucher akzeptiere dies und passe meine Hörgewohnheiten entsprechend an.“ Genau das mache ich ja im Prinzip, denn mir ist von einigen Labeln bekannt, das sie nur vom Streaming eben nicht (über)leben könnten. Wenn man also weiterhin was von denen hören möchte, dann …