Neue Antwort erstellen

Informationen
Nachricht
Bitte geben Sie die untenstehenden Zeichen in das leere Feld ein. Groß- und Kleinschreibung müssen nicht beachtet werden. Sollten Sie das Bild trotz Neuladen nicht identifizieren können, wenden Sie sich an den Administrator.
Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
Maximale Dateigröße: 1 MB
Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.
Smiley-Code wird in Ihrer Nachricht automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.
Sie können BBCodes zur Formatierung Ihrer Nachricht nutzen.

Vorherige Beiträge 261

  • Ich würde mir wünschen dass die alten so langsam ihren Ruhestand antreten würden. Zur Einführung in die neue Serie OK, aber ich finde es eher nervig das alles doppelt besetzt ist.

    Ein Jan Tenner und eine Laura reichen doch. Das ist wie bei Knight Rider. In den 80ern langte ein Auto und ein Mann und in den 90ern brauchte es dann 3 Autos, 2 hässliche Motorräder und 5 Leute...

    Jan jr. wird der neue Jan
    Tanja wird die neue Laura
    Lara wird die neue Futura
    Der Leone ersetzt Mimo
    (Name vergessen) ersetzt Forbett

    So sind mir persönlich das einfach zu viele Leute die keine neuen sinnvollen Funktionen haben und nur dazu führen das es doppelt so viele Flachwitze gibt wie in den Originalen. Hin und wieder ist es ja spassig zu oft finde ich das eher schwierig.

    Na ja, aber es gibt ja scheinbar viele die es so wie es jetzt ist sehr gut finden. Ich fand das Original besser und es kommt mir zumindest so vor als würde man es mit den Actionsequenzen und der Anzahl an toten doch auch etwas zu sehr übertreiben.

    Den Fanservice zur Einführung der Serie mit den Originalstimmen finde ich ja ganz nett aber mir persönlich langt das so langsam. Nimmt doch auch kaum wer seine Eltern immer mit in irgendwelche Clubs - warum muss man hier die alten immer bei jedem Abenteuer dabei haben?

    Folge 4 fand ich im übrigen OK. Rangfolge bei aktuell - gut zu weniger gelungen- Folge:
    1,4 dann weit abgeschlagen 2 und dann noch die 3
  • Markus G. schrieb:

    Detlef gefällt die Serie ja, trotz der Dialoge, Du findest sie grottig (wegen der Dialoge???).


    Nunja, die Serie ist bei mir unter "Bewährung" :evil:
    Die Dialoge sind teilweise halt wirklich künstlich, aber einen gewißen Unterhaltungswert haben die Folgen trotzdem.
    Daher ja meine Bitte an die Macher, diese Kinderkrankheiten abzustellen :thumbup:
  • Ich denke schon, dass die neue Jan Tenner sehr gut die alte Jan Tenner Serie in all ihren Eigenschaften fortsetzt. Bei den neuen Folgen fehlt natürlich der Nostalgie-Faktor und man muss sich schon darauf einlassen. Was die Geschichten angeht, sie hätten auch damals wunderbar als direkte Fortsetzung funktioniert. Nur meine Meinung.
    Ich habe mich darauf eingelassen und bin mit der Fortsetzung insgesamt sehr zufrieden. :)
  • War das früher nicht auch so??? #nachdenk# Gehört das nicht zu Jan Tenner irgendwie dazu? Klischees, trashiger Inhalt und so? Ich habe das nicht anders in Erinnerung und Ja, da muss ich zustimmen, das liegt mir auch nicht so. Trotzdem scheint die Fangemeinde ja sehr groß zu sein und die Kritiken sind weit weg von durchwegs negativ, ebenso die Verkaufszahlen, was mich persönlich sehr freut. Da wird doch ganz pauschal und weg von Einzelmeinungen doch sehr viel richtig gemacht. Warum diese so große Diskrepanz zwischen „zufriedenen und unzufriedenen Hörern“?
  • Die Geschichte mit der Parallelwelt ist grundsätzlich interessant, aber wie sie erzählt wird ist einfach scheiße. Schlecht geschrieben und halbherzig gespielt. Lara mal wieder grundsätzlich gegen Tanja. Flachwitzeinlagen mit Namensverwechselungen. Kindisches gehabe von gestandenen Männern und Frauen. Kommt mir so vor wie die neue Haribowerbung. Da werden erwachsene Menschen gezeigt, denen kleine Kinder Dialoge in den Mund legen.
  • Die Frage ist doch wieso gefällt es vielen und vielen nicht? Das können die Dialoge alleine ja nicht sein. Detlef gefällt die Serie ja, trotz der Dialoge, Du findest sie grottig (wegen der Dialoge???). Das finde ich doch erstaunlich. Ich selbst kann mit Jan Tenner und den Geschichten und dem ganzen Tenner-Universum nix anfangen. Für mich hat man das Flair der 80iger Serie wunderbar eingefangen, aber ich hatte schon mit dem 80iger Tenner so meine Schwierigkeiten.

    Sieht man sich die Umfrage von der Seite davor an, ist hier wirklich alles dabei, von Großartig bis mies. Das finde ich doch bemerkenswert. Ich kann mich nicht an eine Serie erinnern, die so große Unterschiede im Gefallen aufweist.
  • Ich bin über die ersten beiden Folgen noch nicht heraus gekommen, aber es ist schon erstaunlich welch gegensätzliche Meinungen die Serie hervor ruft. Woran kann dies liegen? Weist die Serie so starke polarisierende Merkmale auf? Muss man einfach ein Jan Tenner Fan sein um es zu mögen? Oder liegt einfach darin „der Hund begraben“, dass alte Jan Tenner Fans einfach Änderungen nicht akzeptieren können und ihren frühen Jan Tenner zurück haben wollen? Oder sind wir manche von uns einfach noch Kassettenkinder geblieben, die Trash immer noch mögen während andere dem Thema einfach entwachsen sind?
  • Folge 1 fand ich bis auf wenige Dinge recht gut gelungen.
    Folge 2 passte für mich eher zu Larry Brent als zu Jan Tenner und der Typ der die Würmer ins Wasser gekippt hat verhielt sich für meinen Geschmack zu dämlich und unnatürlich.
    Folge 3 - hä? Waren mir irgendwie viel zu viele neue Charaktere auf einmal und die Story fand ich irgendwie auch nicht sonderlich prickelnd. Lara nervt und wie hieß der Affe, das Nashorn und co, doch gleich wieder?

    Habe mir allerdings alle Folgen bis zu Ende angehört - kann mir also sooo schlecht nicht gefallen haben ;). Nochmal hören muss ich die jetzt aber nicht gleich wieder aber die alten Tenner Folgen höre ich jetzt auch nicht so oft :D