Neue Antwort erstellen

Informationen
Nachricht
Bitte geben Sie die untenstehenden Zeichen in das leere Feld ein. Groß- und Kleinschreibung müssen nicht beachtet werden. Sollten Sie das Bild trotz Neuladen nicht identifizieren können, wenden Sie sich an den Administrator.
Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
Maximale Dateigröße: 1 MB
Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.
Smiley-Code wird in Ihrer Nachricht automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.
Sie können BBCodes zur Formatierung Ihrer Nachricht nutzen.

Vorherige Beiträge 426

  • Über Vokabel kann man natürlich auch diskutieren. Ich denke mir halt, dass wenn dies, also Serie auf viele CDs mit kurzer Laufzeit veröffentlichen, die einzige Möglichkeit darstellt dass eine Serie wie Goldagengarden (oder meinethalben auch Plejaden) veröffentlicht werden kann und sich dann für den Verlag/das Label „rechnet“, dann nehme ich das sehr gerne in Kauf. Besser SO als gar nicht. #imho#
    Was würde ich mich über andere Serien, die ohne Ende abgesetzt worden sind, freuen, wenn man diese auf solcher Art und Weise fortgesetzt werden würde.

  • Vokabeln "albern" und "befremdlich" in dem Zusammenhang, dass man darüber diskutiert, dass ein fertig produziertes Hörspiel künstlich auf das doppelte an benötigten Medien aufgeteilt wird, um Geld zu generieren finde ist ein wenig zu scharf!

    Wieso? Ist halt auch nur eine Meinung. ;)
    Auch finde ich die Behauptung, dass dies nur gemacht wurde um möglichst viel Geld zu generieren ein wenig zu „scharf“. ;)
  • hoerspielkassette schrieb:

    Außerdem bezog sich meine Aussagen auch eher allgemein auf Hörspiele und nicht speziell auf diese Serie.


    Du hast beides miteinander verglichen.
    Es ist aber ein Unterschied ob ich eine Vorlage nehme und daraus was mache, oder direkt etwas zauber...
    ....aber insgesamt: Klar...du hast Recht.
    Kam ja auch keiner bei der CD-VÖ von Perry Rhodan (Europa) auf die Idee, die Laufzeit zu bemängeln, die dort auch manchmal auf knapp 40 kam.
  • Vokabeln "albern" und "befremdlich" in dem Zusammenhang, dass man darüber diskutiert, dass ein fertig produziertes Hörspiel künstlich auf das doppelte an benötigten Medien aufgeteilt wird, um Geld zu generieren finde ist ein wenig zu scharf!

    daneel schrieb:

    Nachdem nun die 10 Folgen vorliegen, habe ich damit begonnen, sie am Stück zu hören. Nach dem vierten Teil wurde es mir aber mit "Was zuvor geschah" und "In der nächsten Folge" zu blöd und da habe ich für mich persönlich die Audio-Schere angesetzt. Herausgekommen sind 32(!) Minuten Vor- und Abspann über die zehn Folgen, wobei ich den Vorspann in Folge 1 und Abspann in Folge 10 nicht geschnitten habe. Die Alte (Original) Version hatte 6h 25m 32s, die neu (daneel) Version 5h 53m 35s. Geschnitten habe ich beim Vorspann nach dem "Glockenspiel" und beim Abspann vor "Demnächst bei Perry Rhodan". Würde als Box also ganz locker auf fünf CDs passen. Mal sehen, ob ich am Wochenende zum hören komme.