Neue Antwort erstellen

Informationen
Nachricht
Bitte geben Sie die untenstehenden Zeichen in das leere Feld ein. Groß- und Kleinschreibung müssen nicht beachtet werden. Sollten Sie das Bild trotz Neuladen nicht identifizieren können, wenden Sie sich an den Administrator.
Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
Maximale Dateigröße: 1 MB
Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.
Smiley-Code wird in Ihrer Nachricht automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.
Sie können BBCodes zur Formatierung Ihrer Nachricht nutzen.

Vorherige Beiträge 330

  • Genau so mache ich es inzwischen auch.

    Alles, was kommt, verfügbar und interessant ist, wird im Stream gehört. Wenn ich dann feststelle, dass ich ein bestimmtes Stück mehr als 3x höre, kaufe ich es.
    Das kommt zwar inzwischen sehr, sehr selten vor, aber doch immer mal wieder.

    Beim Großteil der Produktionen reicht mir 1x Hören allerdings mehr als genug...
    Gekauft würden diese Hörspiele nur im Regal rumstehen, einstauben und Platz wegnehmen.
    Ist ja nicht mehr wie zu Kinderzeiten, als manche von uns jede Geschichte 100x abgenudelt haben. Kann heute noch bei manchen Hörspielen wort-wörtlich mitsprechen. :D
  • daneel schrieb:

    Mir geht es prinzipiell um Online-Angebote bei Streaminganbietern. Alles toll und modern. Und wenn die keinen Bock mehr haben, guckt man in die Röhre.


    Das geht mir auch aufm Zeiger. Muß nur mal ein Dienst pleite gehen und schwuuuups sind 10020523634673 Euro futsch (naja, okay nicht ganz soviel, aber ihr wißt was ich meine). Wenns gekaufte Streamingprodukte sind...
    ....und bei Flatrate....sie nehmen es runter und schwuups stehst du ohne da...auch nicht schön.
  • daneel schrieb:

    Warum ich CDs mag? Keine Ahnung?!


    Würdest Du diese Hörspiele als CD besitzen, dann würdest Du von der theoretischen Möglichkeit, sie nach dem Ersthören irgendwann ein zweites Mal zu hören, nicht Gebrauch machen, das behaupte ich einfach mal 8)

    Ich habe recht viele Gespenster-Krimis gehört, manche waren ganz gut, die meisten mittelmäßig, einige richtig schlecht. Aber selbst die meiner Ansicht nach mit weitem Vorsprung beste Folge - 6: Erlösung - würde ich nicht noch einmal auflegen.

    Werbetrommel ist das eine, Qualität das andere. Ich erwarte jedenfalls von Holy Horror eine ganz andere als hier.
  • Ich glaube Du hast sie in Deiner Spotify-Liste ;)

    Diese Serie ist ja ohnehin im Stream vertreten. Aber ein bisserl Werbetrommel rühren, würde der Serie nicht schaden. Es hat schon lange keine neue Folge gegeben, die werden wohl bald vergessen sein.