MINDNAPPING (eine Hörspielserie von AUDIONARCHIE) ...

      "Die Meute" reiht sich nahtlos an die guten letzten Folgen an. Auch hier bekommen wir wieder kurzweilige und sehr spannende Unterhaltung serviert. Zeit zum Luft holen bleibt kaum, denn nach einer ganz kurzen Einstiegsszene geht es Schlag auf Schlag. Wendungen sorgen für das gewisse Etwas. Mehr in einer späteren Besprechung.
      24 - Die Meute

      Das kann ich nur bestätigen. Die Reihe ist für mich eine der positivsten Überraschungen des Jahres. Die frühreren Folgen fand ich eher wechselhaft und die guten wechselten sich mit den weniger guten Folgen ab. Seit Folge 20 befindet man sich aber auf einem sehr sehr guten Weg und die Folgen machen mir alle großen Spaß. :)

      Die Meute besticht für mich vor allem durch das hohe Tempo. Die anfängliche ruhige Szene in der Kneipe ist nur die Ruhe vor dem Sturm und anschließend bleibt, wie man es von Markus Topf ja gewohnt ist, wenig Zeit um Luft zu holen.

      Die Geschichte ist logisch aufgebaut und der offene Schluss hat mir prima gefallen. Das war für diese Art der Geschichte genau das richtige.

      Einige Szenen waren sehr hart anzuhören, vor allem eine gewisse Szene in der Küche der Kneipe, hat mich richtig mitleiden lassen.

      Interessant fand, dass man die beiden Heffernans von KoQ mal wieder gemeinsam in einem Hörspiel gehört hat. Dazu hieß die Figur hier tatsächlich auch noch Doug, da hätte man die weibliche Figur auch gerne noch Carrie nennen können. :D

      Alles in allem wieder eine Topfolge. :)
      Klingt klasse. Man hatte es ja schon nach diversen Ankündigungen vermutet.


      Zwei Teile, zwei Hörspiele, die doppelte Packung actiongeladener Spannung.
      Am 13. Januar feiern die beiden Thriller-Reihen „Mord in Serie“ (Contendo Media) und „MindNapping“ (Audionarchie) ihre 25. Folgen! Und das mit einem Paukenschlag. Denn nicht nur, dass erstmals das Söldner-Team der „Freelancer“ aus ihrer eigenen Serie zurückkehrt, es kommt zu einem packenden Crossover, das seinesgleichen sucht.
      "Mord in Serie 25: Todesjagd - Freelancer 2.0" und "MindNapping 25: Todesspi...el - Freelancer 3.0" - das große Thriller-Ereignis! Atemberaubend spannend, prominent besetzt und mit kinoreifem Sound.
      Erhältlich ab dem 13. Januar 2017 überall im Handel.

      Das große Crossover zum Jubiläum beider Reihen!

      Teil 1 - Mord in Serie 25: Todesjagd - Freelancer 2.0 und

      MindNapping 25: Todesspiel - Freelancer 3.0:

      Einst waren sie Spione im Dienst der Regierung. Jetzt arbeiten sie als Söldner für den Meistbietenden. Sie sind - die FREELANCER.
      Die Spur eines weltweit operierenden Schleppernetzwerks führt Roland Voss und sein Team in die Vereinigten Staaten. Im Glücksspielparadies Las Vegas heften sie sich an die Fersen des Casinobesitzers Clifford Briggs, der im Hintergrund die Fäden ziehen soll. Doch die „Freelancer“ werden verraten und finden sich plötzlich in einem mörderischen Spiel wieder, das nur einen Gewinner kennt. Rien ne va plus!

      Idee und Buch: Markus Topf

      Sprecher:

      Roland Voss - Ekkehardt Belle
      Julia Naumann – Claudia Lössl
      Marc Sprenger – Sascha Rotermund
      Clifford Briggs – K.Dieter Klebsch
      Abigail Briggs – Anke Reitzenstein
      Floyd Graham – Michael Grimm
      Denise Porter – Ulrike Stürzbecher
      Murray O´Connor – Otto Strecker
      Brutus – Jens Wendland
      Krankenschwester – Alexandra Lange
      Pokerspieler – Jürgen Thormann
      Barkeeper – Mark Bremer
      Zuschauer Gladiatorenkampf 1 – Martin Sabel
      Zuschauer Gladiatorenkampf 2 – Christian Zeiger
      Zuschauer Gladiatorenkampf 3 – Rainer Fritzsche
      Zuschauer Gladiatorenkampf 4 – Wolfgang Bahro
      Zuschauerin Gladiatorenkampf – Arianne Borbach
      Soldat – Tobias Lelle
      Croupier – Bodo Wolf
      SWAT-Beamter – Michael Pan
      Gladiator – Holger Löwenberg
      Wache – Robert Missler

      Spielzeit: ca. 55 Minuten

      VÖ: 13.01.2017
      Bilder
      • mn25.jpg

        42,03 kB, 500×500, 85 mal angesehen
      Crossover, hmm, find ich nicht so prickelnd und ergibt bei Reihen ohne festes Personal auch keinen Sinn. Die Klammer ist ja ausschließlich der Autor Markus Topf. Der schreibt natürlich jetzt schon sehr viel für Mindnapping, aber Flops waren ja bisher wenigstens keine dabei.

      Marketingtechnisch natürlich nicht blöd, der Move ist aus kommerzieller Sicht nachvollziehbar.

      Und was den künstlerischen Teil angeht, ich werde Freelancer 3.0 hoffentlich schon kapieren ohne MiS 25 vorher gehört zu haben.

      Was die vollmundige Ankündigung angeht, da sollten die Verantwortlichen eventuell mal ins Kino gehen. Damit sie wissen, wovon sie reden, denn Stereoton allein geht heutzutage eher nicht als "kinoreifer Sound" durch :D
      "Ich habe mittlerweile ca. 30000 Hörspiele gehört, bitte, danke."

      Simmering gegen Kapfenberg Greenskull gegen Audionarchie Dreamland gegen Greenskull - das ist Brutalität

      daneel schrieb:

      Generell bei MindNapping oder Markus Topf?


      Nein, nein, nur bei MN, da fand ich auch das nicht so beliebte "Blutstern" durchaus OK. Ansonsten hat der gute Herr Topf durchaus schon desöfteren voll daneben gegriffen, aber kein Wunder bei seinem riesigen Output.

      MiS 9 zB ist für mich definitiv ein Fall für die zehn schlechtesten Hörspiele aller Zeiten.
      "Ich habe mittlerweile ca. 30000 Hörspiele gehört, bitte, danke."

      Simmering gegen Kapfenberg Greenskull gegen Audionarchie Dreamland gegen Greenskull - das ist Brutalität

      Chris schrieb:

      definitiv ein Fall für die zehn schlechtesten Hörspiele aller Zeiten.

      Das Thema hatte wir zwar schon mal, aber ich garantiere, dass du noch nicht alle (wirklich schlechten) HSP kennst,
      sonst würdest du nicht so einen Bullshit von dir geben.
      Man kann die Folge mögen oder nicht, aber diese Aussage ist schon lächerlich und peinlich zu gleich !
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie

      LskH schrieb:

      Das Thema hatte wir zwar schon mal, aber ich garantiere, dass du noch nicht alle (wirklich schlechten) HSP kennst,
      sonst würdest du nicht so einen Bullshit von dir geben.
      Man kann die Folge mögen oder nicht, aber diese Aussage ist schon lächerlich und peinlich zu gleich !


      Ich kenn genug, da kann ich diese Aussage bedenkenlos treffen für die Myriaden von Hörspielen, die ich kenne. Schwachsinn pur von Anfang bos Ende, würde sogar "Top" 5 sagen :P
      "Ich habe mittlerweile ca. 30000 Hörspiele gehört, bitte, danke."

      Simmering gegen Kapfenberg Greenskull gegen Audionarchie Dreamland gegen Greenskull - das ist Brutalität
      Mit Top 5 kannst du mich nicht produsieren
      aber ich bleib dabei - bei so einer Behauptung machst du dich extrem lächerlich
      denn die wirklich schlechten sind dir noch nicht begegnet ...
      Aber:
      Mach doch direkt FLOP No. 1 draus :thumbup:



      Ich mag die Folge übrigens auch nicht sonderlich und zählt fm bisher zur 2. "schlechtesten" innerhalb der Reihe
      und natürlich ist alles sehr subjektiv - aber man kann sich auch schnell selber aqualifizieren ....
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie

      daneel schrieb:

      Man muss ja nicht gleich ausfällig werden.
      Och, so 'sensibel' ?!
      Ich erinner mich noch, als du mich mal entsprechend angegangen bist .... :whistling: ;)
      aber man hält es gern mit Gerhard Schröder : "Was geht mich der Scheiß von gestern an ?!" :thumbsup:
      Außerdem ist "Bullshit" ja jetzt kein blutiger Beaf - aber was weiß ich schon ..... ^^

      daneel schrieb:

      Aber bei Deinem Avatar musst(!) Du ja so reagieren

      Hat 1. nix damit zu tun und 2. hab ich ja geschrieben, das besagte Folge mir ebenfalls nicht gefällt.
      Ich hab durchaus kein Problem damit, wenn man mit Contendo, einer derer Serien/Reihen oder einzelne HSP/Folgen
      nix anfangen kann oder sie sogar schlecht findet - ich feier auch nicht automatisch alles ab was von Contendo ist,
      aber zu behaupten man kenne tausende/unzählige HSP und dann gehört Folge 9 zur 10 oder gar 5 der schlechtesten aller Zeiten,
      ist lächerlich und kann ich so einfach nicht stehen lassen ....
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie

      LskH schrieb:

      aber zu behaupten man kenne tausende/unzählige HSP und dann gehört Folge 9 zur 10 oder gar 5 der schlechtesten aller Zeiten,
      ist lächerlich und kann ich so einfach nicht stehen lassen ....


      Wirst Du aber leider auch als Contendo-Oberfan-Nummer-1 machen müssen, denn ich bestehe darauf. Das sollte sich der Schlehazer mal vor- und auseinandernehmen, den Link findet er eh in daneels Liste :D

      Und wenn eine Story kompletter - um in Deiner Sprache zu bleiben - Bullshit ist, dann hat das auch nichts mit subjektiv oder objektiv zu tun.
      "Ich habe mittlerweile ca. 30000 Hörspiele gehört, bitte, danke."

      Simmering gegen Kapfenberg Greenskull gegen Audionarchie Dreamland gegen Greenskull - das ist Brutalität

      Chris schrieb:

      als Contendo-Oberfan-Nummer-1
      Du verwechselst mich da mit jemand anderem, außerdem: lesen sollte man können, das ich nicht der Oberfan bin hab ich schon mehrfach geschrieben und zu letzt auch über deinem :whistling: ;)

      Chris schrieb:

      Und wenn eine Story kompletter - um in Deiner Sprache zu bleiben - Bullshit ist
      Auch hier sollte man lesen könne - aber vlt. verlieren sich manche Buchstaben, Wörter und Sätze bis China :D
      Ich hab nicht abgesprochen, dass dir die Folge nicht gefällt und du sie schlecht findest - wie geschrieben! geht es mir ja ähnlich -
      aber sie als SchleHaZ in die Top 10 oder 5 zu packen, passt einfach nicht - erst recht nicht wer angeblich 10tausende HSP gehört hat.

      Naja, aber wenn es dich wirklich glücklich macht ... - bestimmten Leuten soll man nicht widersprechen, sondern sie 'validieren' ^^




      Jetzt muss man nur noch den Bogen zurück zum Thema MN finden . . . :)
      in beiden Reihen gefällt mir Folge 9 nicht :D
      - das eine ist einfach trash ;
      - das andere muss man mögen, da nicht jedem diese Art von Story liegt
      (was nicht an Überforderung liegt, sondern einfach an Geschmack ...
      - nur weil jemand bei einem Gericht einen tollen Dialog an irgendwas hält und stundenlang in der Küche stand,
      muss mir das Essen ja nicht schmecken - aber das verstehen bestimmte Leute ja auch nicht - Hauptsache sie verstehen sich selber
      :D )
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie

      Chris schrieb:

      Wirst Du aber leider auch als Contendo-Oberfan-Nummer-1 machen müssen, denn ich bestehe darauf. Das sollte sich der Schlehazer mal vor- und auseinandernehmen, den Link findet er eh in daneels Liste


      Also wenn schon der Vorwurf als Fanboy kommt, dann bitte an die richtige Adresse. :D

      Ich halte diese Einstufung in Flop 10/5 aber auch für sehr sehr fragwürdig. Wenn ich überlege, was ich alles schon für einen Schund gehört habe.
      Wenn ich dann noch in Erinnerung habe, dass dir die Kohltour so viel Spaß gemacht hat, wundert mich aber gar nichts mehr. :D

      Aber bitte jedem seine Meinung. ;)

      SashOne87 schrieb:

      Ich halte diese Einstufung in Flop 10/5 aber auch für sehr sehr fragwürdig. Wenn ich überlege, was ich alles schon für einen Schund gehört habe.
      Wenn ich dann noch in Erinnerung habe, dass dir die Kohltour so viel Spaß gemacht hat, wundert mich aber gar nichts mehr.


      "So viel" ist ein wenig übertrieben, aber das ist ein gutes Beispiel. Kohltour ist Trash und das muss man wie Trash bewerten. MiS will ein seriöser Thriller sein, da gelten dann natürlich andere Maßstäbe. Ebenso der ganze Grusel-Schund bzw. Ein-Mann-Produktionen der freien Szene und dergleichen.
      "Ich habe mittlerweile ca. 30000 Hörspiele gehört, bitte, danke."

      Simmering gegen Kapfenberg Greenskull gegen Audionarchie Dreamland gegen Greenskull - das ist Brutalität
      Ich bin ja mit der Reihe nicht so warm geworden, weil mich viele Folgen enttäuscht haben. Ich hörte nun "Die Meute" und finde die Folge echt gelungen. Schöne Geschichte mit Spannung und einen fiesen Twist. Kann man durchaus öfters hören und die Laufzeit mit 50 Minuten ist angenehm. :3

      Ich würde hier 8/10 Punkten vergeben! :)
      Machen wir es kurz und schmerzlos: So viele gute Folgen am Stück, die 25 fällt da doch deutlich ab.

      Die sonst für die Reihe typische psychologische Komponente fehlt völlig, ebenso gibt es keine nennenswerten Kniffe. Die Auflösung erfolgt durch das Auftauchen einer rettenden Person, der "Freelancer" selbst machen eigentlich gar nicht mal so viel in diesem Hörspiel. Außer eben in die Falle tappen. Insgesamt eine recht banale Angelegenheit.

      Zur Beruhigung, man muss das Mord-in-Serie-Hörspiel nicht kennen, kann einfach drauflos hören. Und auch dieses Frühwerk "Freelancer" von Markus Topf nicht.

      Ansonsten ist das Hörspiel recht kurz und passt weit besser zu Mord in Serie als zu Mindnapping. Dieses Crossover mag für die Macher eine gute Promotionmaßnahme sein, für den Hörer ist das wenig prickelnd. Wobei die Mord-in-Serie-Fans mit dem Doppelpaket sicherlich auf ihre Kosten kommen. Tippe ich mal, ohne den MiS-Teil zu kennen.
      "Ich habe mittlerweile ca. 30000 Hörspiele gehört, bitte, danke."

      Simmering gegen Kapfenberg Greenskull gegen Audionarchie Dreamland gegen Greenskull - das ist Brutalität
      25 Todesspiel - Freelancer 3.0

      Am Anfang der Folge bekommt man einen Rückblick auf MiS 25 und kann auch dieser Folge MN somit ohne die MiS Folge folgen, auch wenn ich für die Gesamtstimmung beide Folgen dringend empfehlen würde...

      Die Geschichte wechselt den Schauplatz von Deutschland nach Las Vegas, was ja generell den beiden Serienkonzepten entspricht (MiS generell in Deutschland und MN zumeist in den USA).
      Der Circus Maximus und all die Zusammenhänge haben mir super gefallen und die schlussendliche Auflösung nach der Rückkehr nach Deutschland haben mir prima gefallen.

      Ein paar schöne Wendungen (Gegner/Freund) sind auch inbegriffen und lassen das Hörspiel sehr kurzweilig daherkommen.

      Alles in allem etwas schwächer als die MiS Folge, da mir dort das Setting noch besser gefallen hat. Dennoch finde ich die beiden 25er als würdige Jubiläen und würde mich über eine eigenständige Freelancer Serie sehr freuen. :)
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...