MINDNAPPING (eine Hörspielserie von AUDIONARCHIE) ...

      Würde ich auch so sehen.

      Wie Anarchie ein Gegenteil von Monarchie ist,

      erscheint mir AudioArchie (vom Wort her) als ein Gegenteil von AudioAnarchie und eher an Monarchie, als an Anarchie angelehnt.

      Darum bin ich auch etwas über den "Anarchie A" Avatar verwundert. Hätte eher ein kleines, royalistisches Krönchen erwartet. ;)
      #helau# " Ersteller des 1. Beitrages 2013 " #helau#


      Prima luce

      Es tanzt ein Sonnenstrahl

      zur Melodie der alten Lieder.

      Setzt sich nieder

      in deinem Auge Glanze.

      Du hast die Wahl:

      Tanze!

      (2013 von mir verfasst)
      Also ich finde die Cover auch nicht so schlecht da ist schon viel Schlimmeres Verbrochen worden, ich bin mal auf den Inhalt gespannt, ein Cover kann viel versprechen und dann ist man beim Hören doppelt enttäuscht wenn das HSP Floppt, ich hab z.b. letztens von Alicia Gimenez-Bartlett - Boten der Finsternis gehört dieses HSP hat ein Nix Sagendens (Langweiliges) Cover und die Story wahr der Hammer (Hörtipp unbedingt kaufen)

      Es ist ja beides im Labelnamen enthalten, die Anarchie, weil das Label eigene Wege geht und die Monarchie, weil die Hörerschaft König ist und bei mir auch als mündig genug eingestuft wird, um Stoffe präsentiert zu bekommen, die zum Mit- und Nachdenken anregen. Geschichten mit Wendungen und Kniffen, also alles andere als platt und eindimensional.

      Hörspiele als Regierungsform, das wäre mal was Neues. ;)

      Audionarchie schrieb:

      Siehe hier. Viel Spaß beim Grübeln. ;)

      Audionarchie schrieb:

      Es ist ja beides im Labelnamen enthalten, die Anarchie, weil das Label eigene Wege geht und die Monarchie, weil die Hörerschaft König ist und bei mir auch als mündig genug eingestuft wird, um Stoffe präsentiert zu bekommen, die zum Mit- und Nachdenken anregen. Geschichten mit Wendungen und Kniffen, also alles andere als platt und eindimensional.

      Hörspiele als Regierungsform, das wäre mal was Neues. ;)
      Schade, das gleiche Statement lese ich mit anderen Worten bei jedem zweiten Label wenn ein neues Produkt angepriesen wird!
      Freitag, 18.02.2011 - 21:00 Uhr
      Mathilde Bar, Bornstraße 16

      MindNapping: Record Release Party
      Das Spiel mit den Sinnen!


      2011 wird die Audionarchie ausgerufen!

      Im August 2010 fasste Patrick Holtheuer, der sich als Kritiker von Hörspielen und Hörbüchern in den vergangenen Jahren einen Ruf aufbaute, einen Entschluss: Selbst als Labelbesitzer, Produzent und Regisseur in Erscheinung zutreten und so die Stoffe umzusetzen, die ihn am meisten reizen.
      Gesagt, getan! Innerhalb kürzester Zeit stellte Patrick Holtheuer ein Netzwerk auf die Beine, das sich das Ziel setzte, professionelle Produktionen zu garantieren und nur solche zu veröffentlichen.
      Das Ergebnis wird mit dem Labelstart Ende Februar 2011 zu hören sein, wenn die Audionarchie ausgerufen wird und das Label die ersten beiden Folgen der Psychothrillerreihe "MindNapping" veröffentlicht.

      Am 18. Februar stellen pop.de und Patrick Holtheuer (Regisseur und Produzent) das junge Label Audionarchie und deren ersten beiden Produktionen aus der Psychothriller-Reihe MindNapping vor. Zu Gast sind die Sprecherinnen und Sprecher und natürlich wird in die ersten beiden Folgen reingehört, ganz exklusiv eine Woche vor der offiziellen Veröffentlichung.

      Eintritt: frei


      mathilde-hh.de/veranstaltungen/
      Da ruft Audionarchie mit dem Inhaber Captain Blitz ein neues Label aus. Lobt die legendären Gracelandstudios und hochprofessionellen Sprecher. In zig Rezensionen bemängelt er bei semiprofesionellen Produktion die Beteiligung von alten Haudegen wie z. B. Konrad Halver. Eine seiner Lieblingsaussagen: "Wer sonst als Halver kann in solch einer Produktion mitwirken" Und nu? Was macht den Unterschied? Sein Budget? *grübel* Auch das alberne Deutsch. Man(n) sagt "Sie" zu dem Volk, welches man(n) sonst vulgär gegenüber steht. Dann stellt er auch noch Hörproben ins Netz, die er selbst immer als Rezensor verteufelt! Ich höre nur das ganze Produkt. Oh weh. Und dann die Leute, die seine Meinung in diesem Forum verteidigen. Er kann ja nicht. Und würde so gerne. Alles wird gut Captain Blitz. Du verkaufst deine CD´s und zum nächsten Ohrkanus wirst du vermutlich als Newcomerlabel nominiert. Oh weh.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Michael“ ()

      @simba #hutheb# - vorsicht, kleiner weißer Löwe, sonst hagelt es böse PMs :D und zur Zeit ist es auch nicht schick sich gegen Herrn Donner aus dem Fenster zu lehnen - der ist jetzt nämlich Pro-Du-Zent und nu darf er alles und man muss es auch noch gut finden.....

      Ansonsten schließe ich mich der Meinung an - bin ja bloß Hörer :P - aber wie es im markt zu ist- auch er wird seine Käufer finden und vielleicht spekuliert er ja auf den Burns-Experiment-Stille-Effekt...

      Anna Scheinfrei schrieb:

      aber wie es im markt zu ist- auch er wird seine Käufer finden und vielleicht spekuliert er ja auf den Burns-Experiment-Stille-Effekt...

      Da gehört aber mehr zu, als ein paar Kraftausdrücke in einer Hörprobe zu verwenden. #hutheb# Wie kann man als Herrscher aller richtigen Meinungen mit Dilletanten zusammen arbeiten? Ist man so Budget so eng, dass man sich nichts besseres leisten kann? Wo ist der Anspruch geblieben nach Perfektion? Oh weh. .

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Michael“ ()

    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...