Neues Amateur-Hörspiel TimeShift *Update

      Eigentlich gibt´s dafür keinen besonderen Grund warum wir Englische Titel benutzen. Auf deutsch klingt "Zeitverschieben" als Titel aber doch irgendwie langweilig und seltsam, oder nicht? :D

      1. "Same Day - Different Shit" -> "Gleicher Tag - verschiedene Scheiße"
      2. "Paperchase" -> "Schnitzeljagd"
      3. "Funny Faces On Mars" -> "Lustige Gesichter auf dem Mars"
      4. "A Past And Future Shadow" -> "Ein Schatten aus der Zukunft und Vergangenheit"

      Auch die Episoden-Titel klingen in der deutschen Übersetzungen nicht sonderlich melodisch oder spannend.
      http://www.blackdays.de - http://timeshift.blackdays.de - TimeShift kostenloses Hörspiel - Finale ist online, Folge 8 "And All My Dreams, Torn Asunder" * TS 7.1 TechDemo *

      Telliminator schrieb:

      Eigentlich gibt´s dafür keinen besonderen Grund warum wir Englische Titel benutzen. Auf deutsch klingt "Zeitverschieben" als Titel aber doch irgendwie langweilig und seltsam, oder nicht? :D

      1. "Same Day - Different Shit" -> "Gleicher Tag - verschiedene Scheiße"
      2. "Paperchase" -> "Schnitzeljagd"
      3. "Funny Faces On Mars" -> "Lustige Gesichter auf dem Mars"
      4. "A Past And Future Shadow" -> "Ein Schatten aus der Zukunft und Vergangenheit"

      Auch die Episoden-Titel klingen in der deutschen Übersetzungen nicht sonderlich melodisch oder spannend.

      Nicht, dass das einen Unterschied ausmacht, was ich denke, aber ich hätte dann einfach deutsche Episodentitel gewählt, die melodisch und spannend klingen (die gibt's ja sicher). Wären dann halt ganz andere.

      Nur meine zwei Pfennige. Aber danke für die Antwort ...
      Helft Dunkelziffer e.V. gegen Kindesmissbrauch!
      @Krusenstern

      Doch das macht einen Unterschied was Du denkst, denn wir haben immer ein offenes Ohr für Kritik und greifen sowas gerne auf. Wir sind auf Rückmeldung jeglicher Art angewiesen und konstruktive Kritik hilft uns dabei sehr weiter uns zu verbessern. Ausserdem gibt uns das Denkanstöße, die wiederum zu neuen Ideen führen können. Ich gebe Deinen Einwand bzw. Vorschlag für deutsche Titel mal an unseren Skriptmeister weiter vielleicht lässt sich da noch was machen.

      Wo wir gerade dabei sind mal noch einen kurzen Status zur Produktion. Wir arbeiten aktuell an der Postproduktion von Episode V. Die letzten Aufnahmen sind im Dezember abgeschlossen worden. Das neue Cover ist ebenfalls schon fertig, der neue Titel ist jedoch auch wieder in englisch. Die ersten Aufnahmen zur Episode 6,7 und der finalen 8ten Episode sind ebenfalls schon bei uns auf der Platte gespeichert und wir planen bereits nach Abschluss von TimeShift was ganz Neues zu machen.

      Für alle die bisher noch nicht die Gelegenheit hatten reinzuhören, schaut doch einfach mal bei uns auf Timeshift vorbei. Kurze Hörproben der ersten 4 Folgen sind als Youtube-Sequenzen auf unserer Webseite eingebunden. Der Download ist nach wie vor 100% kostenfrei möglich und ihr dürft die Dateien sogar kostenlos weitergeben, oder Euch auf CD brennen, das Cover ausdrucken und Euch die CD ins Regal stellen. Leider können wir für die Sammler unter Euch keine Gratis-CD-Exemplare produzieren lassen und versenden. Das ist kostentechnisch bei einem NoBudget-Projekt wie unserem TimShift-Projekt nicht drin. Die Kosten für den Server und den aufkommenden Traffic sind nicht unerheblich, dennoch bleibt es für Euch kostenfrei. Wir verfolgen nach wie vor keine finanziellen Interessen, sondern bei uns steht der Spaß und Eure Unterhaltung im Vordergrund. Wir rufen auch nicht zu spenden auf. Obwohl man für uns Flattrn kann, gehen die Einnahmen aus Flattr zurück ins Micropayment-System und wir untertstützen damit andere Webseiten im Flattr-Universum.
      http://www.blackdays.de - http://timeshift.blackdays.de - TimeShift kostenloses Hörspiel - Finale ist online, Folge 8 "And All My Dreams, Torn Asunder" * TS 7.1 TechDemo *

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Telliminator“ ()

      Danke für den Einblick liest sich sehr sympathisch. Und auch wenn einige unter uns keinen Wert darauf legen, wie "sympathisch" ein Label rüber kommt, so spielt dies bei mir nach wie vor eine Rolle. Zum Thema - ich fände es nicht gut wenn nun 6 Folgen englische Titel hätten und die beiden letzten Titel wären auf einmal deutsch. Dies würde mein "Gesamtbild" stören. Für eure neue Serie wäre es aber durchaus auch einmal überlegenswert deutsche Titel zu nehmen. Wobei die Titelgebung, also auch ob deutsch, englisch oder eine andere lebende oder tote Sprache doch auch vom Inhalt abhängig ist #imho#
      Wusste ich ja noch gar nicht,daß es diese Hörspielserie gibt.Hört sich interessant an und vor allem,daß eine Folge schon mal 80 Minuten dauert,das ist schon mal aller ehren wert.Und gegen ein bisschen lustig habe ich auch nichts solange es sich in grenzen hält und nicht so extrem doof wird wie bei Tocher des Lichts.
      Schön zu hören, dass es weitergeht.

      @Hurzelpurzel: Also geht nicht in Richtung Tochter des Lichts (obwohl ich die HSP echt liebe) aber am besten machst du dir selbst ein Bild und hörst mal die erste Folge. #hutheb#
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen. ( Heinrich Heine)

      Zwischenstatus

      Die Postproduktion zu TimeShift Episode ist im vollen Gange. Der Roh-Dialogschnitt ist fertig. Zur Zeit werden Geräusche, Atmos und Musik erstellt.

      Zwischendurch haben wir mit Unterstützung von Sven Lück eine technische Audiodemo im 7.1 und 5.1 Kinotonformat als Surroundsoundmix aus der Laborunfallszene der TimeShift Episode 1 erstellt. Die TechDemo kann man ebenfalls kostenfrei herunterladen. Wir freuen uns auf Eurer Feedback dazu.

      #hutheb#
      http://www.blackdays.de - http://timeshift.blackdays.de - TimeShift kostenloses Hörspiel - Finale ist online, Folge 8 "And All My Dreams, Torn Asunder" * TS 7.1 TechDemo *

      Guybrush schrieb:

      @Hurzelpurzel: Also geht nicht in Richtung Tochter des Lichts (obwohl ich die HSP echt liebe) aber am besten machst du dir selbst ein Bild und hörst mal die erste Folge. #hutheb#

      Mittlerweile habe ich mir die ersten 3 Folgen angehört.Die Story ist ganz gut.Man ist gespannt wie es weiter geht.Wenn nur nicht die Sprecher so schlecht wären.Das ist traurig wenn ich das gerade sage,denn ich bin eigentlich jemand der da gut drüber hinweg hören kann wenn die Geschichte gut ist.Aber hier fällt es mir echt schwer.
      @Hurzelpurzel,

      Danke für Dein Lob "Die Story ist ganz gut". #hutheb#

      Schade, dass Dir die Laiensprecher nicht zusagen. Ich hoffe, Du konntest eine Verbesserung der Sprecherleistung über den Verlauf der ersten drei Episoden bemerken.
      http://www.blackdays.de - http://timeshift.blackdays.de - TimeShift kostenloses Hörspiel - Finale ist online, Folge 8 "And All My Dreams, Torn Asunder" * TS 7.1 TechDemo *

      Telliminator schrieb:

      @Hurzelpurzel,

      Danke für Dein Lob "Die Story ist ganz gut". #hutheb#

      Schade, dass Dir die Laiensprecher nicht zusagen. Ich hoffe, Du konntest eine Verbesserung der Sprecherleistung über den Verlauf der ersten drei Episoden bemerken.

      Bitte sehr gern geschehen.An der Story gibts echt nichts auszusetzen.Ich werde mir die Hörspiele nochmal anhören und dann ein bisschen detailierter schreiben was bzw.wer mir nicht so gefallen hat.

      Hurzelpurzel schrieb:

      Ich werde mir die Hörspiele nochmal anhören und dann ein bisschen detailierter schreiben was bzw.wer mir nicht so gefallen hat.

      So hat ein bisschen gedauert,aber wie versprochen nachdem ich mir nochmals alle 4 Teile angehört habe,gehe ich jetzt ein bisschen genauer auf meine Kritik ein.

      Die Story: Die Storys der Folgen 1 und 2 sind gut,die der Folgen 3 und 4 sehr gut. Note 2 #daumenhoch#
      Die Musik: Klasse,da gibts aber auch gar nichts auszusetzen. Note 1 #daumenhoch#
      Die Sprecher: Hier fängt das große Manko an.Natürlich erwarte ich keine Profisprecher.Was mir die Freude am Hörspielgenuß aber nahm,waren eben die Sprecherleistungen etlicher Sprecher.Man merkt,daß jeder Sprecher bemüht ist.Nur bei einigen wie z.B. dem Hauptsprecher und Erzähler,Professor Winter,Direktor des Instituts,die Zwillinge Lou und Andy,Mrs.Gun um nur einige zu nennen,klingt das alles was sie sprechen sehr abgehackt.Die sprechweise ist nicht flüssig und wirkt dadurch sehr unglaubwürdig.Hört sich teilweise an als ob ein Lehrer ein Diktat vorliest,bei dem man mitschreiben muß.Die Pausen innerhalb der Sätze sind zu lange,so hat man immer im Kopf jemand vor sich der von einem Blatt abliest.

      Es sind aber auch etliche Sprecher dabei die gut sind wie z.B. Dulga (auch sein Vater),der Wirt in der Folge 2 um nur einige zu nennen.
      Mir ist schon klar,daß ich hier keine Leistungen erwarten kann wie von Profisprechern.Was ich aber erwarte ist zumindest eine flüssige lebhafte Sprechweise.Zwei gute Beispiele sind hier die Sprecher J.D. und vor allem auch Jade Alar die hübsche Technikerin im Institut,man merkt zwar daß sie eine Laiensprecherin ist,aber ihre sprechweise kommt sehr flüssig rüber und deshalb ist sie auch sehr glaubhaft.
      Gesamtnote Sprechleistung Note 4 #flop#

      Ein gutes Beispiel für zwar laienhafte aber durchaus flüssige Sprechweisen sind z.B.auch die Hörspiele von Generation 6 von der Hörfabrik.

      Fazit: So ich hoffe,euch mit dieser Kritik ein Stück weiter gebracht zu haben.Denn ich denke mal.daß ich da mit meiner Meinung nicht so alleine bin.Aber ihr seid auf dem richtigen Weg.Es sind tolle Hörspiele,nur etliche Sprecher müssen einfach noch besser werden,flüssiger sprechen und damit glaubhafter rüberkommen.

      Vielen Dank

      ;) Hallo Hurzenpurzel,

      danke für Deine, im Gegensatz zu anderen hier im Forum, ausführlichere Meinung und Bewertung unserer kleinen Hörspielserie. Das Du Dir es nochmals angehört hast, obwohl Dir die Sprecher und die Sprechweise nicht zugesagt haben, ist erst mal ein sehr großes Lob wert. #jaja#

      #danke#

      Was Du als abgehaktes nicht flüssiges Sprechen empfunden hast kann ich leider nicht so ganz nachvollziehen, aber Du wirst sicherlich Beispiele im Kopf gehabt haben, wo das genau so für Dich rübergekommen ist. Die Sprechweise ist nicht rhythmisch angelegt gewesen, es war auch kein Rap. ;) Bei einigen Sprechern geb ich Dir aber Recht, dass es nicht ganz optimal eingesprochen wurde, sondern ein wenig in ein krampfhaftes, festhaltendes Lesens des Skriptes überging, statt zu spielen. Dies ist aber teils der Aufregung, weil man das erste Mal vor dem Mikro was sagen sollte, geschuldet gewesen. Wie schon bemerkt es sind hier keine Experten sondern Amateure am Mikro gewesen. Als wir damals die ersten drei Episoden erstellt haben wußten wir nicht, dass es eine so große Community wie z.B. das Hörspielprojekt im Internet gibt, bei denen man Sprecher casten kann. So wurden halt mit großer Überredungskunst Leute aus dem Freundes- und Bekanntenkreis vor das Mikro gezerrt, die alle vor Aufregung zitternd, jedoch mit der Zeit mit wachsender Begeisterung mitgemacht haben. Mit Epsiode IV haben wir erstmalig in der freien Hörspielszene nach Unterstützung gefragt und konnten so auch etwas erfahrenere Hobby-Sprecher für unser Projekt gewinnen. Die Schulnote 4, die Du uns gegeben hast sehen wir als Ansporn, um uns weiter zu verbessern. Die Note 4 heißt auch so viel wie "ausreichend". Wir hoffen, dass wir diese Note mit den zukünftigen Episoden verbessern können. Danke für Deine konstruktive Kritik, sowas hilft uns sehr gut weiter.

      Im Blog von Scifiwatchman kannst Du, wenn Du möchtest, mal seine Meinungen zu unserer Hörspiel-Serie lesen.
      scifiwatchman.blogspot.de/p/th…erpunkt-sf-horspiele.html

      Auch Reziratte hat sich mit unserer Serie befasst:
      reziratte.de/?s=timeshift

      Das Dir die Story gefallen hat freut uns und vor allem unseren Autoren, denn er ist der Kreative Kopf der Serie und so eine Benotung mit 1 und 2 geht runter Öl. Danke dafür. #applaus#

      Viele Grüße
      Telli #hutheb#
      http://www.blackdays.de - http://timeshift.blackdays.de - TimeShift kostenloses Hörspiel - Finale ist online, Folge 8 "And All My Dreams, Torn Asunder" * TS 7.1 TechDemo *

      Telliminator schrieb:

      Was Du als abgehaktes nicht flüssiges Sprechen empfunden hast kann ich leider nicht so ganz nachvollziehen, aber Du wirst sicherlich Beispiele im Kopf gehabt haben, wo das genau so für Dich rübergekommen ist. Die Sprechweise ist nicht rhythmisch angelegt gewesen, es war auch kein Rap. ;) Bei einigen Sprechern geb ich Dir aber Recht, dass es nicht ganz optimal eingesprochen wurde, sondern ein wenig in ein krampfhaftes, festhaltendes Lesens des Skriptes überging, statt zu spielen. Dies ist aber teils der Aufregung, weil man das erste Mal vor dem Mikro was sagen sollte, geschuldet gewesen. Wie schon bemerkt es sind hier keine Experten sondern Amateure am Mikro gewesen. Als wir damals die ersten drei Episoden erstellt haben wußten wir nicht, dass es eine so große Community wie z.B. das Hörspielprojekt im Internet gibt, bei denen man Sprecher casten kann. So wurden halt mit großer Überredungskunst Leute aus dem Freundes- und Bekanntenkreis vor das Mikro gezerrt, die alle vor Aufregung zitternd, jedoch mit der Zeit mit wachsender Begeisterung mitgemacht haben.

      Habe ich mir gerne nochmal angehört die Hörspiele (dank der tollen Story).Bei den Sprechern wo ich moniert habe hört man wirklich jedes Komma raus.Das könnte man echt als Diktat mitschreiben.Hör dir einfach mal die gute Sprecherin von Jade Alar an im Gegensatz zum Hauptsprecher.Da wirst einen signifikanten Unterschied hören.Sie spricht flüssig und lebendig,er nicht.Ich erwarte keinen Rap,sondern einfach flüssige und keine hölzerne Sprechweise.Dann ist auch ein Laiensprecher gut anzuhören.Daß es sich um Freunde handelt die darum gebeten wurden,das war mir nicht bekannt.Das erklärt einiges.Schau dich ruhig mal bei Hörspielprojekt um,da gibt es viele gute Sprecher.Und was dabei als Endprodukt raus kommen kann sieht man an der Serie Rick Future.Die hat schon Profistatus erreicht und so manches Label das Geld für seine Hörspiele verlangt schon weit hinter sich gelassen.



      Telliminator schrieb:

      Das Dir die Story gefallen hat freut uns und vor allem unseren Autoren, denn er ist der Kreative Kopf der Serie und so eine Benotung mit 1 und 2 geht runter Öl. Danke dafür. #applaus#

      Bitte sehr gern geschehen. #hutheb#
      Unsere TimeShift Hörspiel-Reihe gibt es jetzt auf der Zusatzdisk "Hightech der Zukunft" der heute erschienenen aktuellen 3-Disc-Ausgabe der Chip 05/2013 als Extra. Auch unsere Audiodemonstration der Laborunfallszene aus Folge 1 im Surroundton wurde auf den Datenträger übernommen. Wer eine schwache Datenleitung hat oder keinen Nerv hat sich die Datenmenge von über 1 GByte von unserem blackdays-Server herunterzuladen, kann gerne bei der aktuellen Chip zugreifen. Auf der DVD sind neben Programmen und interessante Video-Beiträgen zum Thema "Hightech der Zukunft" unsere bisherigen 4 TimeShift-Episoden in der 256-KBit Multitrack-Variante enthalten.

      chip-kiosk.de/chip/themen-dvd-513

      Status zur Produktion der Folge 5:
      Kapitel 2 von 4 ist aus dem Cut und wird derzeit gegengecheckt.
      http://www.blackdays.de - http://timeshift.blackdays.de - TimeShift kostenloses Hörspiel - Finale ist online, Folge 8 "And All My Dreams, Torn Asunder" * TS 7.1 TechDemo *
      @Markus G.

      Falls Du es noch nicht bemerkt haben solltest, Folge 5 ist mittlerweile veröffentlicht und steht zum Herunterladen auf der Webseite bereit. Ich bin noch immer gespannt auf Dein Feedback zu den ersten 4 Episoden die Du Dir mit der Chip besorgt hast. Wenn Dir die ersten 4 Episoden gefallen haben bist Du sicherlich auf die Fortsetzung gespannt. ;D
      http://www.blackdays.de - http://timeshift.blackdays.de - TimeShift kostenloses Hörspiel - Finale ist online, Folge 8 "And All My Dreams, Torn Asunder" * TS 7.1 TechDemo *
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...