Neues Amateur-Hörspiel TimeShift *Update

      Wie auch bei RF fällt mir hier auf, dass trotz deutlich leichterem Zugang zum Material (kostenlos) deutlich weniger diskutiert wird als über (gewisse) kommerzielle Hörspiele.
      ​Liegt das am Genre SF -- oder warum ist das so?
      They call me the Fader. Which is what I'm about to do.

      Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, d.h. man darf sie kostenlos nutzen.
      Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
      Leichterer Zugang stimmt ja schon mal nicht, denn mittlerweile ist für viele ein Download schon mit Mühsal verbunden, weil man es gewöhnt ist, einfach den Stream anzustellen. Hörspiel auswählen, Play und los geht es. Und die CD-Fetischisten hören halt nix, was nicht aus Plastik ist.

      Warum letztlich so viele Leute Hemmungen vor Nichtkommerziellen Hörspielen haben, das ist für mich auch völlig unverständlich.

      Mit den Genre hat das meiner Ansicht nach weniger zu tun, auch absolut großartige Krimiserien aus der freien Szene werden mehr oder weniger ignoriert.

      Was Timeshift angeht, so habe ich mein eigenes Hörtempo, bin zwar mittlerweile auf Stand Folge 7, die liegt auch schon bereit, aber wann ich sie höre, wird nach Lust und Laune entschieden.
      "Ich habe mittlerweile ca. 30000 Hörspiele gehört, bitte, danke."

      Simmering gegen Kapfenberg Greenskull gegen Audionarchie Dreamland gegen Greenskull - das ist Brutalität
      Bei mir liegt es am Genre. Ich habe auch SF-Downloads hier, gar nicht mal wenige, aber die bunkere ich nur für den Fall, dass ich doch mal wieder in eine SF-Phase komme. Zur Zeit interessiert mich SF aber eher weniger, und wenn doch, dann mag ich es lieber opulent bebildert oder wenigstens mit ausführlichsten Beschreibungen.

      Chris schrieb:

      Leichterer Zugang stimmt ja schon mal nicht, denn mittlerweile ist für viele ein Download schon mit Mühsal verbunden, weil man es gewöhnt ist, einfach den Stream anzustellen.

      Ich bezweifele einfach mal, dass unter diesen "vielen" auch viele sind, die überhaupt Textbeiträge in Hörspielforen hinterlassen. Das ist nämlich noch viel mühseliger als ein Download oder das Einlegen einer CD...

      Aber wenn ich so darüber nachdenke, wie ich das handhabe, stelle ich fest, dass ich zwar regelmäßig Hörspiele downloade, diese dann aber aus meinem Radar verschwinden, wenn ich sie nicht bald höre. CDs fallen einem schneller ins Auge als eine Datei, die ich womöglich aus Platzgründen schon auf einen externen Speicher verschoben habe...

      Chris schrieb:

      Mit den Genre hat das meiner Ansicht nach weniger zu tun, auch absolut großartige Krimiserien aus der freien Szene werden mehr oder weniger ignoriert.

      Immerhin scheint sich der Radiotatort (okay, der ist nicht freie Szene, aber immerhin gratis und auch Download) einer gewissen Beliebtheit zu erfreuen - aber groß diskutiert werden die Tatorte hier ja auch nicht. Vielleicht diskutiert (und kritisiert) man ja einfach eher die Dinge, für die man Geld bezahlt hat, als die, die man geschenkt bekommt?

      Welche Krimiserien meinst Du übrigens? 8o

      beli schrieb:

      Immerhin scheint sich der Radiotatort (okay, der ist nicht freie Szene, aber immerhin gratis und auch Download) einer gewissen Beliebtheit zu erfreuen - aber groß diskutiert werden die Tatorte hier ja auch nicht. Vielleicht diskutiert (und kritisiert) man ja einfach eher die Dinge, für die man Geld bezahlt hat, als die, die man geschenkt bekommt?


      Radiotatort ist bei mit deckungsgleich mit Timeshift, die höre ich mit Ausnahme von Hamm, wenn ich gerade lustig bin. Und dann auch mal gerne zwei oder drei vom gleichen Team am Stück. Und was soll ich dann zu einem 9 oder 15 Monate alten Fall schreiben, den haben die Soforthörer ja sowieso längst schon wieder vergessen. Deine letzte Vermutung kann ich für mich ausschließen, ich denke wirklich, dass die bequeme Ein-Klick-Verfügbarkeit samt Verbindung von Hörspiel und Player die Leute einfach verdorben hat :D

      beli schrieb:

      Welche Krimiserien meinst Du übrigens?


      Gutes Thema, da muss ich in der Tat mal aktiv werden und das lauthals kommunizieren. Aber da warten wir lieber noch ein paar Tage, bis alle die Maritim-Hörspielbombe vom Freitag entschärft haben. Ich bin noch nicht mal zum Hieronymus gekommen, auf den ich so sehnlich gewartet habe =O
      "Ich habe mittlerweile ca. 30000 Hörspiele gehört, bitte, danke."

      Simmering gegen Kapfenberg Greenskull gegen Audionarchie Dreamland gegen Greenskull - das ist Brutalität
      Hi zusammen,

      also ich vermute es liegt einfach daran, dass nur sehr wenige die Zeit und Muse haben, sich über Inhalte aus Hörspielen, seien es Freie oder käuflich Erworbene, im Stream gehörte oder auf CD und wie auch immer geartetes Medium zu unterhalten und auszutauschen. Ich merke hier und da in den Foren (je nachdem welches), dass bei den einen das Augenmerk auf Qualität der Sprecher oder die Technik geht und nur selten zum Inhalt des Hörspiels diskutiert wird. Dabei hätte TimeShift sehr viel Potential zum Diskutieren und Spekulieren, vor allem wenn man mal so in Richtung Physik und Historie gehen würde. ;)

      Was Deinen Einwand angeht Chris, dass es bequemer ist einen Stream auszuwählen und Play zu drücken kann ich nachvollziehen. Unsere Hörspiele gibt es auch auf YouTube - das ist auch ein Stream, wenn man so will, aber ich verstehe schon was Du meinst. Leider habe ich bisher noch nicht herausfinden können, wie man als "non"-kommerzieller Anbieter eine für nicht kommerzielle Zwecke erlaubte Produktion bei einem Streaminganbieter zur Verfügung stellt und ihm sagt, hey da darfst Du keine Werbung vor, zwischen oder nachschalten und auch kein Geld mit verdienen. Also weder Abo noch Werbung. Da machen die nicht mit. Bei YouTube geht das, da kann man sagen, dieses Video nicht monetarisieren. Wir erhalten auch kein Geld und müssen für den Dienst auch nix zahlen.

      Hm, nicht kommerzielle Krimi-Serie, wie wäre es mit Hastings & Grey von Soundtalesproductions?
      soundtalesproductions.de/forum…wnloadDBView&categoryID=1

      Oder guck mal beim Hörspielprojekt vorbei:
      hoerspielprojekt.de/krimi-thriller-hoerspiele/

      Auch ne nette Sammlung findest Du auf Freiszene.de
      freiszene.de/hoerspiele/krimi-detektiv/

      Bei Vorleser.net
      vorleser.net/krimi-spannung.html

      Grüße
      Telli
      http://www.blackdays.de - http://timeshift.blackdays.de - TimeShift kostenloses Hörspiel - Finale ist online, Folge 8 "And All My Dreams, Torn Asunder" * TS 7.1 TechDemo *

      Chris schrieb:

      Mit den Genre hat das meiner Ansicht nach weniger zu tun, auch absolut großartige Krimiserien aus der freien Szene werden mehr oder weniger ignoriert.

      Ich glaube gar nicht das die nonkommerziellen Hörspiele ignoriert werden und vermute das die Zugriffs- bzw. Downloadzahlen durchaus beachtlich sind. Aber in Zeiten in denen man sowieso keine inhaltliche Diskussion über irgendwas mehr hinbekommt, fällt das dann halt einfach hinten runter :( ...
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      http://www.hoerspiel-box.de "... die Hörspiel-Box - Hörspiele gut gehört ..."
      Seit 2008 mit den monatlichen Hörspiel-Charts unter hoerspiel-charts.de
      Hörspiele gibt es übrigens auch hier: hoerspiel-shop.de

      Folgt mir zu YouTube Instagram Twitter Facebook Google+
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      Ich schätze unseren Meinungsaustausch hier im Forum sehr. Doch im Hinblick darauf, über welche Hörspiele wir im Talk wie und und in welchem Umfang sprechen, sind unsere Diskussionen wohl nicht unbedingt repräsentativ für die gesamte Hörspiel-Fanszene und dessen Interessenlage.

      Die Folgen von "TimeShift" bringen es jeweils auf eine vierstellige Zahl von Streams bei YT, die Downloads kommen ja noch dazu. Auch die Rezensionen der Folgen bei mir im Blog werden gut frequentiert. Dass hier im Talk über die Serie kaum gesprochen wird, sagt also nichts über deren Beliebtheit aus. Vielmehr ist dieser Umstand ein Ausdruck davon, dass es hier im Forum offenbar kaum "TimeShift"-Fans gibt.

      Bei der Serie "Rick Future", die @Fader angesprochen hat, sieht es ja ganz ähnlich aus. RF hat über 1100 Fans bei Facebook, die Folgen können sich über einen Mangel an Streams bei YT nicht beschweren und in Sachen Downloads geht auch jede Menge. Im Talk ist diese wirklich toll gemachte Serie leider nur eine Randnotiz. Und das hat nichts mir einer 1-Klick-Mentalität zu tun, sondern schlicht mit mangelndem Interesse Seitens der User.

      Wie es laufen kann, wenn Interesse da ist, sieht man am Thread zu "Detektei Bates": Der hält sich schon einige Zeit auf der Portalseite, obwohl sich die neue Folge wahrscheinlich nur im niedrigen dreistelligen Bereich verkaufen dürfte (vermute ich mal). Aber die Serie hat im Talk nun einmal ihre Liebhaber und bekommt deshalb hier viel Aufmerksamkeit. Meinetwegen, es sei ihr gegönnt.

      Kurzum: Wird hier über eine Serie nicht oder nur wenig diskutiert, dann hat das nichts mit der Machart oder ihrem Status (kommerziell/unkommerziell) zu tun, sondern nur damit, ob sie hier Fans hat, die über die Serie sprechen wollen, oder eben nicht. Allgemeine Beliebtheit oder Verkaufserfolg spielen bestenfalls eine marginale oder gar keine Rolle. Wie man diesen Umstand zu bewerten hat, muss jeder für sich selbst entscheiden...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „SciFi Watchman“ ()

      SciFi Watchman schrieb:

      Kurzum: Wird hier über eine Serie nicht oder nur wenig diskutiert, dann hat das nichts mit der Machart oder ihrem Status (kommerziell/unkommerziell) zu tun, sondern nur damit, ob sie hier Fans hat, die über die Serie sprechen wollen, oder eben nicht.


      Das klingt für mich stimmig.
      They call me the Fader. Which is what I'm about to do.

      Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, d.h. man darf sie kostenlos nutzen.
      Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

      We are back

      Die Blackdays Server laufen wieder. Unsere Webseite ist wieder online. Downloads aller Folgen können wieder wie gehabt kostenlos heruntergeladen werden. Für alle die TimeShift noch nicht kennen, viel Spaß beim Hören. #laola#
      http://www.blackdays.de - http://timeshift.blackdays.de - TimeShift kostenloses Hörspiel - Finale ist online, Folge 8 "And All My Dreams, Torn Asunder" * TS 7.1 TechDemo *

      Wir verkaufen unser Equipment

      Hallo zusammen,

      nach Abschluss der Audiaufnahmen zu unserer TimeShift-Reihe möchten wir unser Aufnahme-Equipment nun günstig an einen Interessenten abgeben.

      Näheres dazu bei den Kollegen im Hörtalk-Forum unter folgenden Link:
      hoer-talk.de/threads/aufnahmeschrank-mikro-interface.27035/

      Grüße
      Telli
      http://www.blackdays.de - http://timeshift.blackdays.de - TimeShift kostenloses Hörspiel - Finale ist online, Folge 8 "And All My Dreams, Torn Asunder" * TS 7.1 TechDemo *

      Wir werkeln...

      Hallo zusammen,

      bald ist es so weit und Ihr dürft die finale Episode von TimeShift hören.
      Vielleicht sogar noch vor Weihnachten... wer weiß, wer weiß... ^^

      Bis bald.

      Euer
      Telli :D
      http://www.blackdays.de - http://timeshift.blackdays.de - TimeShift kostenloses Hörspiel - Finale ist online, Folge 8 "And All My Dreams, Torn Asunder" * TS 7.1 TechDemo *

      Timeshift finale Episode VIII "And All My Dreams, Torn Asunder" ist online




      Hallo zusammen,

      endlich das große Finale ist da und wir freuen uns Euch die letzte Episode von TimeShift
      "And All My Dreams, Torn Asunder" vorstellen zu dürfen:



      Zur Story:
      Endlich zu Hause! Nach zahlreichen Abenteuern landet Shaun wieder in seiner eigenen Zeitlinie. Doch die Freude über seine Heimkehr währt nur kurz. Am CERN geht es drunter und drüber und sein bester Freund JD ist verschwunden. Obendrein häufen sich seltsame Ereignisse, die auf das Ende der Welt hindeuten, wie wir sie kennen. Im letzten Kapitel von TimeShift kehren wir zum Beginn der Geschichte zurück, werfen einen Blick auf das gesamte Bild, das die Reihe seit sieben Folgen zeichnet, und geben die Antworten auf alle offenen Fragen. ... Nun ja, vielleicht auch nur fast alle.

      Laufteit: ca. 68 Minuten
      Format : MP3

      Download und weitere Infos auf unserer Webseite über timeshift.blackdays.de
      http://www.blackdays.de - http://timeshift.blackdays.de - TimeShift kostenloses Hörspiel - Finale ist online, Folge 8 "And All My Dreams, Torn Asunder" * TS 7.1 TechDemo *

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Telliminator“ ()

    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...