PROFESSOR VAN DUSEN (eine Hörspielserie von Highscore Music) ...

      van Dusen - Wer stirbt schon gern in Monte Carlo

      Was für eine tolle Serie. Endlich wieder da. Und auch Folge 13 hat mir sehr gut gefallen.
      Alleine diesen alten Ton und die Sprachaufnahmen gefallen mir bei alten Hörspielen sehr.
      Der Prof. Wird erneut sehr gut gespielt von F.W. Bauschulte.
      Klaus Hern ist erneut sehr unterhaltsam.
      Dazu kommt u.a. Sprachgigant Christian Brückner. Dazu weitere tolle Stimmen und Sprecher.
      Es wird nie langweilig. Die Europareise geht weiter. Und so landen die beiden in Monaco. Am Roulette Tisch. Dort treffen sie auf einen alten Bekannten.
      Von Beginn an sehr unterhaltsam und mit sehr viel Stil.

      Von mir mit 9 Punkten fast die volle Punktzahl.
      Interessant, ist für mich eine der schwächsten Van-Dusen-Folgen. Habe sie zwar trotzdem 20 mal oder so gehört :D
      "Ich habe mittlerweile ca. 30000 Hörspiele gehört, bitte, danke."

      Simmering gegen Kapfenberg Greenskull gegen Audionarchie Dreamland gegen Greenskull - das ist Brutalität
      van Dusen - Rotes Blut und weißer Käse

      Auch die 14. CD Veröffentlichung der alten Reihe ist wieder wunderbar und sehr unterhaltsam.
      Alleine Friedrich W. Bauschulte als Prof. Dr. Dr. Dr. ist immer wieder unglaublich unterhaltsam. Ihm nehme ich zu jeder Zeit den eingebildeten und von sich äußerst überzeugten Hobby Detektiv ab.
      Klaus Hern als Hutchinson Hatch ist auch wieder wundervoll.
      Erneut gibt es eine ganze Menge Humor.
      Und auch der Fall, der diesmal in den Schweizer Bergen spielt ist sehr gelungen.
      Alles handelt um eine eigenartige Gruppe, die zurückgezogen in den Bergen lebt. Vegetarier. Da schauert es der ein oder anderen schon einmal vor einer Salami!
      Der Mord wird auch sehr spektakulär begannen. Aber der Professor hat schnell den richtigen Riecher. Und bestellt daher schon vor der Auflösung kurzerhand die Polizei in die Berge.
      Martin Hirthe als Dr. Pontifex ist beim weiteren Cast hervor zu holen!
      Eine wunderbarer Sprecher! als einer der Sprecher von Bud Spencer, Walter Matthau oder Ernest Borgnine ist er bei mir und sicher nicht nur bei mir, sondern auch bei sehr vielen anderen sehr hoch im Kurs. Leider verstarb er 1981.

      Dazu gibt es teils etwas eigentümliche Musik. Aber durch die Erklärungen zum Schluss, passt diese auch wunderbar ins Bild.
      Von mir gibt es erneut starke 9,5 Punkte. Viel besser geht nicht mehr. :)





      Lasst uns einfach auch mal wieder über Inhalte von Hörspielen sprechen!
      Hoffe auf weitere Meinungen!

      Akita Takeo schrieb:

      Hoffe auf weitere Meinungen!


      Ja mei, was will man erwarten soll man sagen? Das Ding war vor 30 Jahren eines der besten Hörspiele aller Zeiten und ist es auch heute noch. Erst habe ich meine Kassette jahrelang unzählige Male gehört, dann die CD, dann den 256 =O -MB-mp3-Stick :D , werde es auch sicher in Zukunft das eine oder andere Mal auf Spoti hören.
      "Ich habe mittlerweile ca. 30000 Hörspiele gehört, bitte, danke."

      Simmering gegen Kapfenberg Greenskull gegen Audionarchie Dreamland gegen Greenskull - das ist Brutalität
      Van Dusen 15 - Zocker, Zossen und Zinnober

      Habe diese Folge heute angehört.
      Die Denkmaschine und Hatch befinden sich weiter auf Europa Tour.
      In Berlin soll der große Denker eigentlich seiner Forschung nachgehen. Aber auch hier kommen sie wieder mitten in einen Fall.
      Dieser ist aber nicht so interessant und spannend, wie die letzten Fälle.
      Der Verdächtige und das Motiv ist sofort ausgemacht.
      Das anhören macht aber weiterhin Spass.
      Auch die Sprecher sind wieder gut aufgelegt.

      Hoffe auf die nächste Folge. Trotz allem eine tolle Serie.
      Von mir für Folge 15 sechs Punkte.
      van Dusen 16 - Duell der Giganten

      van Dusen und Hatch sind in Russland.
      Doch sie werden nicht gerade freundlich begrüßt, als sie in die Peter- und Pauls.Festung gebracht werden.
      Innenminister Plehwe, den es wirklich gab, und hier gesprochen wird vom fantastischen Arnold Marquis, macht ihnen ein Angebot, das sie kam ablehnen können.
      Durch ein paar Schmeicheleien, nimmt die Denkmaschine sich des Falles an.
      Und es entwickelt sie ein Duell der Giganten.

      Wirklich schöner Fall, mit geschichtlichen Hintergrund.
      Und vor allem jeder Menge toller Dialoge.
      Auch das Interview ist wieder sehr hörenswert.

      Von mir 9 Punkte.

      Neu

      Van Dusen 17 - Das Gefängnis des Grafen Dracula

      Zu Beginn dachte ich noch. Warum jetzt Figuren aus der Literatur mit Helsing und Dracula?!
      Aber es entwickelt sich schnell ein faszinierender Fall.
      Die Denkmaschine erzählt Hatch von seinem Abenteuer in Transsylvanien.
      Dabei muss er sich erneut aus einem Gefängnis befreien.
      Und wie er das durchführt ist schon sehr unterhaltsam.

      Von mir 9 Punkte für die Folge.
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...