TV-Serien

      Jean St. Claire schrieb:

      Bin auf Godless gespannt....


      Godless habe ich kürzlich beendet und fand die Serie ganz gut. Sieben Teile, die man gut weggucken kann.

      Dann haben wir Ostern mit The Crown angefangen. Die Serie gefällt uns auch sehr gut. Wer Downton Abbey mochte, wird auch die Serie um die Queen mögen und ein bisschen Geschichtsunterricht gibt es auch noch dazu. Staffel 2 haben wir schon zur Hälfte durch.
      Ich habe endlich die erste Luke Cage Staffel beendet. Finde die Serie aber ziemlich langweilig, Staffel 2 werde ich wohl nicht gucken. Für mich die schlechteste der Netflix-Marvel Serien.

      ​Nun habe ich Iron Fist angefangen und nach drei Folgen finde ich sie Serie sehr gut.

      5 Jahre dann ist alles vorbei

      Hard Sun Season 1 - 6 Folgen (ab 16)

      "Die beiden Londoner Polizisten Charlie Hicks und Elaine Renko gelangen bei den Ermittlungen eines Mordes zufällig an einen USB-Stick mit geheimen Dokumenten und werden vom MI-5 gejagt. Denn die Dateien haben einen äußerst brisanten Inhalt. Den Unterlagen zufolge hat die Menschheit noch fünf Jahre bis ein Ereignis mit Codenamen "Hard Sun" die Erde unbewohnbar macht. Eine schreckliche Wahrheit, die der Geheimdienst aus Sorge vor Chaos und Anarchie der Bevölkerung vorenthalten will. MI-5-Agentin Grace Morrigan heftet sich an die Fersen der beiden Ermittler, um den USB-Stick wieder an sich zu bringen und jeden zu töten, der den Inhalt kennt. So beginnt eine Jagd auf Leben und Tod, in der Grace sämtliche Register ihres Könnens zieht, um ihr Ziel zu erreichen."



      de.wikipedia.org/wiki/Hard_Sun

      Ist sehr sehenswert solltet ihr euch nicht entgehen lassen. #jaja# #daumenhoch#
      Iron Fist hat mir sehr gut gefallen. Witzigerweise gilt die Serie als die schlechteste der Netflix Marvelserien - na egal, mir hat´s gefallen.
      ​Die Defenders setzen die Handlung dann auch nahtlos fort. Fand ich auch gut.
      ​Inzwischen habe ich auch die zweite Staffel Jessica Jones geguckt. Viel besser als die erste Staffel und ich habe die Folgen sehr schnell durchgeguckt.
      ​Den Punisher lasse ich aus, das ist nicht so meins. Trailer hat mich nicht angesprochen und seine Auftritte bei DD waren mir auch schon ein bisschen zu brutal. =O

      ​Morgen will ich dann mal in die neue Serie "SEAL Team" auf Sat 1 reinschalten bzw. sie ausnehmen (kommt ja so spät :sleeping: )
      Wir schauen derzeit die 3. Staffel Lundt.
      Die ersten beiden waren genial.
      Aucv die dritte beginnt wieder stark.
      Nach "Die Brücke" "The Missing", "Springflut" und "trapped" die nächste geile Thriller Reihe, die sehr komplex ist. Ich finde diese zusammenhängenden Fälle geil.
      Möglich, wobei Gillian Anderson bei der nächsten Staffel nicht mehr dabei gewesen wäre, weil sie nicht mehr wollte. Akte X ohne Scully macht sicherlich weniger Freude, da ist es vielleicht ohnehin besser mit einem runden Ende aufzuhören. Aber schade ist es trotzdem. Man kann halt nicht mehr die Zeit zurück drehen.

      SchattenMan schrieb:

      Anderer Besitzer Disney neue Entscheidung.


      Hat damit überhaupt gar nichts zu tun, da die Fusion noch gar nicht komplett vollzogen wurde und weil Disney sich meistens auch raushält:
      Sie sagen bei Marvel nix, sie sagen bei Lucasfilm nix und sie werden auch bei Fox-Produktionen nix sagen, sofern der Erfolg bleibt...
      Akte X wurde nicht angenommen und wurde immer schlechter - aus Sicht des US-Pubilkums - daher war klar, das es nicht weiter geht...
      Besucht meine Homepageprojekte:
      hoernews.de
      kurtz-check.de
      Was Detlef schreibt, habe ich auch so im Netz gefunden, nämlich dass es einen Einbruch der Zuseher um 70% gab. Zumindest nennt dies Gilian Anderson als den wahren Grund für die Einstellung und nicht ihren angekündigten Rückzug. Aber wirklich wissen was hinter verschlossenen Türen beschlossen und warum es beschlossen wird, können wir natürlich nicht.

      Markus G. schrieb:

      Was Detlef schreibt, habe ich auch so im Netz gefunden, nämlich dass es einen Einbruch der Zuseher um 70% gab. Zumindest nennt dies Gilian Anderson als den wahren Grund für die Einstellung und nicht ihren angekündigten Rückzug. Aber wirklich wissen was hinter verschlossenen Türen beschlossen und warum es beschlossen wird, können wir natürlich nicht.


      Den Rückzug vollzog sie ja, weil sie selber gemerkt hat, das die Qualität einfach nicht mehr die Selbe war. Hut ab, andere machen einfach weiter, solang das Geld stimmt! :thumbup:
      Besucht meine Homepageprojekte:
      hoernews.de
      kurtz-check.de
      Das mag durchaus der Fall sein. Sie hat es finanziell sicher auch nicht mehr notwendig etwas zu machen, von dem sie nicht mehr überzeugt ist. Ich fand dass die letzte Staffel sehr gute und ganz schlechte Folgen bot. Ich hätte mich über eine Fortsetzung gefreut. Aber die Zeit für Akte X ist wahrscheinlich wirklich vorbei. In den 90igern war man ein Platzhirsch in Sachen Mystery, heute gibt es sehr viel Konkurrenz und die Seher sind vielleicht auch schon von den diversen Mystery-Serien übersättigt. Dazu sind die Protagonisten überaltert und die die Geschichten durchwachsen. Alles zusammen sorgt wohl für viel weniger Seher als früher.
      Was habe ich denn in letzter Zeit so gesehen ...
      • Better Call Saul, Staffel 4
      • The Walking Dead, Staffel 9 (1. Hälfte)
      • Fear The Walking Dead, Staffel 4
      • Orange Is the New Black, Staffel 1-6
      • Brooklyn Nine-Nine, Staffel 1-2
      • Stranger Things, Staffel 1-2
      • House Of Cards, Staffel 1-6
      • Narcos Mexico
      • Disenchantment
      • The Tick
      • The Crossing
      • The Terror
      • Preacher, Staffel 3
      • Cloak & Dagger
      • McMafia
      • Happy!
      • ...



    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...