TV-Serien

      Nachdem nun der erste Trailer zu Star Trek Discovery draußen ist, ist die Vorfreude doch schon ziemlich groß :) Hoffentlich wird es gut...

      Und dann bin ich zufällig auf "The Middle" gestoßen... und hängen geblieben. Schöne Comedy-Serie, die mir schon einige laute Lacher beschert hat :thumbsup:

      Wesley schrieb:

      Nachdem nun der erste Trailer zu Star Trek Discovery draußen ist, ist die Vorfreude doch schon ziemlich groß Hoffentlich wird es gut...


      Hmm...du bist sehr leicht zu beeindrucken! :thumbsup:
      Ich für meinen Teil sehe schon innerhalb des Trailers, wie erneut die typische Hollywood-Macke durchgeführt wird: Kopieren, Kopieren, Kopieren.
      Das Versprechen sich an den TV-Serien und nicht an den JJ-Style zu orientierne wurde ebenfalls nicht eingehalten (Lensflare...) ....warum es überhaupt versprechen, wenn man_n es nicht vorhat?! Aber vermutlich war das der wahre Grund warum einer der Showrunner während der Konzeptphase abgesprungen ist...

      Den Ärger bei Seite geschoben: Der 1. Offizier und das Alien machen trotzdem neugierig . Aber meine Freude ist durch den Trailer eher eingdämmt statt angefacht.
      CBS hat übrigens von 12 auf 15 Folgen erhöht.
      Besucht meine Homepageprojekte:
      hoernews.de
      kurtz-check.de

      Detlef schrieb:

      Hmm...du bist sehr leicht zu beeindrucken!


      Manchmal schon ;) .

      Ich freue mich einfach erst einmal, dass es wieder eine Star Trek Serie geben wird. Und scheiße finden kann ich das ganze dann immer noch, wenn ich ein paar Folgen gesehen habe. So aber überwiegt die Vorfreude.

      Als es damals mit dem Kino-Reboot losging fand ich das auch total doof, bis ich dann den ersten Film im Kino gesehen habe. Finde alle drei Filme super, von daher muss ich einfach mehr sehen, als einen zwei Minuten Trailer. Der hat aber seine Aufgabe erfüllt und Neugierde und Vorfreude geweckt.

      Guckt eigentlich jemand die neue Staffel "Prison Break"? Nach der lahmen dritten und der sehr schwachen vierten Staffel (ganz zu schweigen vom Abschlussfilm) macht diese kurze Staffel wieder richtig Spaß.

      Jean St. Claire schrieb:

      Gibt heute leider sehr viel mehr Qualitätsshows als zur Zeit, als die ersten STaffeln liefen.... Das wirkte extrem altbacken auf mich, hab dann aufgehört.


      Habe bis dato gute Dinge aber auch viele schlechte Dinge gehört. Prison Break war ne klasse Reihe. Ich warte, bis ich es kaufen kann und schaue es dann komplett.
      Ich habe zuletzt American Crime Story gesehen. Die erste Staffel behandelt den Prozess gegen OJ Simpson. Ich fand das sehr interessant, weil ich damals das ganze gar nicht in allen Einzelheiten mitbekommen habe. Das war ja echt ein Spektakel was da abgelaufen ist. Und mit John Travolta und Cuba Gooding jr ist das ganze auch noch top besetzt.

      Staffel zwei und drei sind auch schon angekündigt und sollen von Gianni Versace und vom Hurrikan Katrina handeln.
      Die erste Hälfte von Star Trek Discovery ist ja nun gelaufen und ich finde die Serie ganz unterhaltsam. Nicht mehr und nicht weniger. Das Schiff sieht zwar nicht ganz so toll aus, allerdings sehen die Szenen mit dem Schwarzen Alarm dann wieder ziemlich cool aus.

      Die Klingonen finde ich ein bisschen anstrengend und sie erinnern mich mehr an Fantasyfilm Orks als an Klingonen.

      Aber sonst finde ich die Serie ganz gut, Popcorn-Unterhaltung, die sich mit jeder Folge steigert. Also ich kann das ganze gut gucken ohne an irgendwelche Fehler, Ungereimtheiten oder die anderen Serien zu denken ;)

      warbird schrieb:

      Dafür habe ich "the punisher" schon durch und wurde dabei bestens unterhalten, auch wenns teilweise recht blutig zugeht.


      ​Wow, Serienmarathon gemacht?

      ​Ich schaue auch gerade die Marvel Serien. Daredevil Staffel 1 und Jessica Jones hab ich durch und bin nun in der zweiten Staffel von Daredevil, die ja manchmal auch schon recht blutig ist. Bis ich dann bei der eigenen Serie vom Punisher bin brauche ich noch ein bisschen. Allerdings muss ich sagen, dass ich das so blutig nicht unbedingt brauche. Hatte heute zum Beispiel eine Szene dabei, mit einem Eispickel im Auge. Das hätte ich nicht so deutlich sehen müssen...
      Habe jetzt auch aufgrund der Empfehlungen hier "The Missing" geschaut. Tolle Serie, ich liebe solche abgeschlossene Sachen in denen in 8 Folgen eine Geschichte von Anfang bis Ende erzählt wird, ohne großen Cliffhanger am Ende. Fand allerdings von der Auflösung her die erste Staffel viel stärker als die zweite, die ging für mich in den letzten 2 Folgen in eine leider sehr vorhersehbare Richtung.
      Falls jemand das schauen will, lest nicht darüber auf wikipedia. Die Besetzungsliste der 2. Staffel enthält bereits einen Spoiler.

      Momentan freue ich mich am meisten auf die Rückkehr und letzte Staffel von "Bron / Broen". The Bridge, die Brücke. Nochmal 10 Folgen Saga Norén, das wird hoffentlich wieder spannend und bewegend.

      SchattenMan schrieb:

      Für alle Agatha Christie Fans auch die Franzosen können tolle Krimis machen. <img src="http://www.hoerspieltalk.de/wcf/images/smilies/jaja.gif" alt="#jaja#" />

      <a href="https://www.youtube.com/watch?v=WnJPkR9-uBk" class="externalURL" rel="nofollow" target="_blank">youtube.com/watch?v=WnJPkR9-uBk</a>

      Ist sehr sehenswert. <img src="http://www.hoerspieltalk.de/wcf/images/smilies/daumenhoch.gif" alt="#daumenhoch#" />


      Ist wirklich gut. Man muss sich aber drauf einlassen. Wer zuviel Christie erwartet, wird enttäuscht.
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...