TV-Serien

      Ich muß mich auch mal wieder zu Wort melden... :D

      Im Moment schaue ich die Serie "Highlander" mit Adrian Paul als Duncan MacLeod. Lief damals von 1992 bis 1998 und bezog sich dabei auf den ersten Kinofilm mit Christopher Lambert.
      Ich habe damals die Seire im TV nur sporadisch angeschaut. Doch jetzt habe ich mir die komplett mal zu Gemühte geführt.
      Bin gerade Mitte der 5.Staffel und muß doch sagen, daß die immer besser wurde.
      Am besten gefällt mir der leichte Witz und Humor dieser Serie. Aber auch sonst kann man sie sich ruhig mal wieder anschauen...

      .
      Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. #besserwisser#

      (Albert Einstein)
      Ich habe die letzte zweit mehr vor dem tv als vor dem cd Player gesessen.
      U.a. sehe ich gerade
      akte x (ich bin noch in der ersten Staffel. Ich mag die späteren staffeln aber lieber),
      transparent (sehr interessante Serie über das outing einer transperson vor der Familie, und wie diese damit umgeht,
      bones die 9.staffel -irgendwie ist die luft da raus,
      ugly americans (aber damit werde ich nicht warm)
      Bobs burger find ich total genial! Gibt's aber leider nicht auf dvd
      Traditionen sind wie Teller


      da um zergebrochen zu werden
      TELE 5 hat sich jetzt "Firefly" gesichert, ab dem 18.2. wird Joss Whedons (hier ist das Wort mal berechtigt) KULTSERIE donnerstags in Doppelfolgen ausgestrahlt.

      Das heißt dann aber auch, dass sie recht bald damit durch sind ...



      (gut geschnittener Serientrailer, übrigens)
      They call me the Fader. Which is what I'm about to do.

      Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, d.h. man darf sie kostenlos nutzen.
      Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

      Fader schrieb:

      Das heißt dann aber auch, dass sie recht bald damit durch sind ...

      Ja, leider... die Serie ist viel zu früh eingestellt worden. Das war eine der ganz wenigen DVD-Boxen, die ich mir allein auf Grund der Mundpropaganda gekauft habe, ohne vorher auch nur eine Sekunde davon gesehen zu haben - und bereut habe ich es nie.

      Ob die auch den Film gekauft haben? Irgendwie gehört der ja dazu...

      kamica schrieb:

      wenn man sie zu schnell hintereinander schaut, wird man entweder depressiv oder zum Prepper. 8o

      Interner Vermerk an mich selbst: Nicht anschauen, könnte weitere Platzprobleme verursachen... ;)

      Harry schrieb:

      Ich freu mich auf Montag einundzwanzig Uhr: The Walking Dead lädt wieder zum essen ein :D

      Kommt mir recht früh am Abend vor... wo läuft das denn, im Pay-TV? (Gut, dass ich das nicht schauen will - da läuft hier schon Castle und Akte X, das ist schwierig genug...)
      Schnell die Türe zu schliessen und alle Sicherheitsvorkehrungen beachten, ach nee ist ja nur eine etwas heftige Fantasyserie. Und wird auf Fox gesendet. :)
      Ich bin sonst kein Fan von Serien ausser bei The Walking Dead im TV und was Hörspiele betrifft, sechs absolutes maximum Zehn Folgen. So wie Perry Rhodan Plejaden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Harry“ ()

      Harry schrieb:

      Schnell die Türe zu schliessen und alle Sicherheitsvorkehrungen beachten, ach nee ist ja nur eine etwas heftige Fantasyserie. Und wird auf Fox gesendet. :)

      Fox - ja, das erklärt es. Ich schaue das aber auch im Free-TV nicht, weil es mir ZU heftig ist - und damit meine ich weniger die Zombies, sondern mehr die menschlichen Monster...
      Schaut hier jemand "House of Card" mit Kevin Spacey? Ich bin da gerade bei der zweiten Staffel und bin völlig begeistert von der Serie, weil allein die Handlung schon besonders ist und ich glaube das vieles von dem, wie es dort gezeigt, wird wirklich in der Politik an der Tagesordnung ist. Kevin Spacey als auch Robin Wright spielen dieses Ehepaar so großartig das es eine Freude ist immer dran zubleiben.
      Langeweile ist der Zeitvertreib der Dummen. (Erhard Blanck)

      beli schrieb:

      Zitat von Fader: „Das heißt dann aber auch, dass sie recht bald damit durch sind ...“
      Ja, leider... die Serie ist viel zu früh eingestellt worden. Das war eine der ganz wenigen DVD-Boxen, die ich mir allein auf Grund der Mundpropaganda gekauft…

      Den Kinofilm einzukaufen ist schwieriger. Erstens ist er nicht von Fox, sondern von Universal, zweitens ist er noch zu "neu" für Tele 5.
      They call me the Fader. Which is what I'm about to do.

      Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, d.h. man darf sie kostenlos nutzen.
      Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

      Fader schrieb:

      Den Kinofilm einzukaufen ist schwieriger. Erstens ist er nicht von Fox, sondern von Universal, zweitens ist er noch zu "neu" für Tele 5.

      Stimmt wohl, der ist nicht alt genug. Ich kann mich auch grad nicht erinnern, auf welchem Sender der zuletzt lief - falls es die "andere" Sendergruppe ist, würde das noch schwieriger.

      (Wenn der Film grottenschlecht wäre und mies getrickste mutierte Riesenkrokodile oder so enthielte, dann wäre "zu neu" vermutlich kein Problem... :D )
      Mit schlecht gemachten Riesenkrokodilen wäre "Serenity" aber auch billiger einzukaufen.

      Aber so ist es ja der Kinofilm von Joss "The Avengers" Whedon. #knie#
      They call me the Fader. Which is what I'm about to do.

      Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, d.h. man darf sie kostenlos nutzen.
      Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

      Fader schrieb:

      Aber so ist es ja der Kinofilm von Joss "The Avengers" Whedon.

      Ich muss zugeben, dass ich den hauptsächlich mit Buffy und Firefly assoziiere. Und ein klein wenig mit Castle, schon wegen der einen "Firefly-Zitatfolge".

      (Und was den Link zu den weltweit erfolgreichsten Filmen angeht: bis auf ein paar unfreiwillig genossene Fernsehminuten und Trailer kenne ich von den ersten 12 Filmen genau Null... irgendwie erschreckend.)
      Ich habe in den letzten zwei Wochen Daredevil und Jessica Jones geschaut. Absolut klasse. Meiner Meinung nach, sind diese beiden Netflix Serien das beste, was Marvel jemals produziert hat. Besser als die schon sehr guten Filme. Vor allem Daredevil ist ein absoluter Knaller. Die Charaktere sind vielschichtig, selbst die Jugend des Boesewichtes wird durchleuchtet und so boese ist er gar nicht. Dieses Serien benutzen die 13 Folgen sehr gut, um die Charaktere auszuschmuecken. Dazu haben Kinofilme keine Zeit. Und der zweite Avengers Film war fuer mich eine Enttaeuschung. Da wurde zuviel gewollt und zuviele kurze Handlungen implementiert um moeglichst viele bekannte Figuren auftauchen zu lassen, aber das hat fuer mich nicht funktioniert. Avengers 1 war super. Aber Avengers 2 war fuer mich leider nur durchschnittlich. Captain America 1 war gut, aber Captain America Winter Soldier war ausgezeichnet. Viel besser als der zweite Teil. Der dritte Teil kommt im May, aber da ich sehe, wieviele neue Charaktere darin vorkommen, befuerchte ich fast, dass Marvel den Fehler von Avengers 2 wiederholen wird. Hoffentlich nicht.

      Nun aber zurueck zum TV: Jessica Jones war auch sehr gut aber nicht so klasse wie Daredevil. Daredevil Staffel 2 kommt im Maerz. :thumbsup:
      Normalerweise intressiere ich mich nicht für Krimiserien im Fernsehen aber gestern haben wir die ersten 3 Folgen von "How get away with Murder" gesehen und die drei Folgen haben mir wirklich sehr gut gefallen. Bei vielen Krimiserien ist es ja schon so das es keinen roten Faden gibt, bei "How get away with Murder" ist das anders. Hier gibt es einen roten Faden der quasi "Vorrausschauend" erzählt wird, heißt der Zuschauer weiß schon mehr als die Protagonisten in der jeweiligen Folge. Mir gefällt sowas wenn sich eine Serie auf ein großes ganzes zubewegt und es nicht nur im die Fällen an sich geht.

      Positiv hinzu kommt die grandiose Schauspielleistung von Viola Davis die in der deutschen Synchro von Martina Treger (Asmodina bei Sinclair) gesprochen wird. Die Stimme passt perfekt zu Viola Davis.
      Langeweile ist der Zeitvertreib der Dummen. (Erhard Blanck)

    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...