SCHREI DER ANGST (eine Hörspiel-Serie von Marctropolis) ...

      SCHREI DER ANGST (eine Hörspiel-Serie von Marctropolis) ...



      Vielleicht mal etwas anderes aus der Hörspielwelt der Dämonen und Geisterjäger.
      Einen Hörspielthriller ganz im Stile von Schweigen der Lämmer.

      Wir bringen am 27. November den Piloten unserer Hörspielserie "Schrei der Angst" auf den Markt und wären daran interessiert
      diverse Meinungen im Vorfeld durch die Hörprobe auf myspace.com/schreiderangst zu erhalten.

      Feeder – der Hörspiel-Thriller mit Kultpotenzial
      Der Auftakt zur Hörspielserie Schrei der Angst entführt in die Abgründe
      menschlicher Perversion.

      Wer bislang nicht wusste, was ein Feeder ist, bekommt nun reichlich
      Gelegenheit dazu, diese Wissenslücke zu füllen. In Feeder treibt
      Phillip Schwarz sein perverses Unwesen. Er mästet Frauen mit seinen
      Fütterungsmaschinen qualvoll zu Tode. Und nicht nur das: Genüsslich
      stellt er dem FBI seine Opfer zur Schau. Warum tut er das? Und wer
      ist das nächste Opfer? Die Agenten nehmen die Verfolgung auf und
      stoßen dabei des Öfteren an ihre physischen und psychischen Grenzen.
      Und es ist nicht auszuschließen, dass es dem Hörer ähnlich
      ergeht …

      Feeder ist ein genialer Mix aus Das Schweigen der Lämmer, Sieben
      sowie Akte X und der längst fällige Beweis dafür, dass das gepflegte
      Gruseln sehr gut ohne Kinobilder auskommt. Vielleicht zu gut. Schon
      von der ersten Hörminute an taucht das Publikum ab in einen anderen,
      ihm unbekannten Kosmos. Der eigene Alltag, die Welt jenseits
      der Hörspiel-Lautsprecher scheint vergessen. Man wähnt sich leibhaftig
      in New York, wird Teil des Geschehens. Üble Gerüche, feuchte
      Dämpfe und der Schauer der Angst werden real. Fast möchte man
      flüchten, doch der Kitzel der Spannung lässt einen nicht los. Bis zum
      Schluss.

      Für einen akustischen Hochgenuss und den gewissen Thrill sorgen so erfolgreiche Künstler wie:
      Ernst Meincke (Stimme von Captain Picard)
      Detlef Bierstedt (Stimme von George Clooney)
      Martin May (Schauspieler in Das Boot, Tatort, Großstadtrevier, John Sinclair-Hörspiele)
      Jona Mues (Schauspieler in Fleisch ist mein Gemüse, Tatort, Cobra 11, Der Baader Meinhof Komplex).

      Spieldauer: ca. 110 Min
      Tonträger: Doppel CD

      myspace.de/schreiderangst
      twitter.de/schreiderangst
      schreiderangst.de
      Wer bislang nicht wusste, was ein Feeder ist, bekommt nun reichlich
      Gelegenheit dazu, diese Wissenslücke zu füllen.
      Das liest sich richtig schauerisch... Da freue ich mich aber mal sehr drauf. Gibt es eine "Altersbegrnzung" für das Hörspiel?
      "Alles richtig machen ist unmöglich. Gerecht zu sein noch mehr!
      Aber der Wille dazu, der muss in jeder Situation, bei deinem Tun und Handeln erkennbar sein."

      Dr. Markus Merk
      Hallo,
      bei Hörspielen gibt es generell keine Altersbeschränkung.
      Aber Empfehlungen. Also, ich würde unser Hörspiel erst ab 18 Jahren empfehlen!
      Eine Hörprobe kannst du dir bei myspace.com/schreiderangst anhören.
      Außerdem läuft dort auch der Trailer.

      Schaurige Grüße
      Wer bislang nicht wusste, was ein Feeder ist, bekommt nun reichlich
      Gelegenheit dazu, diese Wissenslücke zu füllen.
      Deswegen hatte ich es in "" gesetzt... ;) Das werde ich mir später einmal in Ruhe anschauen und anhören... ;)
      "Alles richtig machen ist unmöglich. Gerecht zu sein noch mehr!
      Aber der Wille dazu, der muss in jeder Situation, bei deinem Tun und Handeln erkennbar sein."

      Dr. Markus Merk
      Klingt sehr intressant werde die erste Folge auf jeden Fall antesten, wenns Ohrhorror mäßig sein wird, wars das, wenn die Story im Stil von "Feet", "SAW 1-2" oder "Hostel 1 &2" daher kommt, fäne ich es eine intressante Idee.
      www.TS-Dreamland.de
      facebook.com/pages/DREAMLAND-H…e/121926814490719?fref=ts

      Hörspiele back to the roots
      Tony Ballard - Dreamland Grusel - Der Trotzkopf - Andi Meisfeld u. a..

      Die Hörproben hören sich richtig gut, ich denke ich werde mir die CD mal zulegen #daumenhoch# ...
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      http://www.hoerspiel-box.de "... die Hörspiel-Box - Hörspiele gut gehört ..."
      Seit 2008 mit den monatlichen Hörspiel-Charts unter hoerspiel-charts.de
      Hörspiele gibt es übrigens auch hier: hoerspiel-shop.de

      Folgt mir zu YouTube Instagram Twitter Facebook Google+
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      Ist gekauft! Klingt interessant und stammt von einem TSB-Fan - wenn das nicht unterstützungswürdig ist, dann weiß ich nicht ;)

      Schreib doch mal wie ihr auf die Geschichte gekommen seid, warum ihr Hörspiele produzieren wollt und und und #jaja# Wir Talker sind seeeeehr neugierig :D #jaja# #winkewinke#
      Hallo Hoax,

      der Preis im Laden beträgt 13,95€, auf diversen Downloadportalen wird es dann etwas günstiger.

      Hallo Markus,

      geplant war ein Drehbuch für den Amerikanischen Markt, das wir Anfang 2004 auch soweit fertig hatten.
      Sind dann aber aufgrund anderer Produktionen davon abgekommen.
      Die Idee fanden wir aber so genial das wir uns 2007 dazu entschlossen es als Hörspiel fertigzustellen.

      Grüße SchreiderAngst
      Wer bislang nicht wusste, was ein Feeder ist, bekommt nun reichlich
      Gelegenheit dazu, diese Wissenslücke zu füllen.
      Also die Hörproben und der Trailer klingen sehr gut. Mal schaun wie die produktion wird, da ja im Stil von Saw bisher noch nix im Hörspielbereich ist. Und ja, auch ich würde das Rating auf AB 18 setzen. Und 13 Euro geht eigentlich für 110 Minuten.

      Frage an das Label: Werden dann die anderen Folgen normale Länge von etwa 60 Minuten haben? Ist ja die Pilotfolge...

      Die erste Episode ist - laut Produzenten - ein Mix aus "Schweigen der Lämmer", "Akte X" und "Sieben". Es sollen - bei erfolgreichen Start - 3 bis 4 Folgen jährlich erscheinen. Wer einen unheimlichen ersten Eindruck erlangen möchte, sollte auf die offizielle Homepage gehen!

      Quelle: hoernews.de/news.php?id=404

      Link-Tipp: schreiderangst.de ...
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      http://www.hoerspiel-box.de "... die Hörspiel-Box - Hörspiele gut gehört ..."
      Seit 2008 mit den monatlichen Hörspiel-Charts unter hoerspiel-charts.de
      Hörspiele gibt es übrigens auch hier: hoerspiel-shop.de

      Folgt mir zu YouTube Instagram Twitter Facebook Google+
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      Hallo,



      zur Zeit arbeiten wir am 2ten und 3ten Teil, weil wir fest an den Feeder glauben, aber man kann noch keine genaue Zeitspanne festlegen

      in der die Fortführung ausgearbeitet wird.

      Wir könnten uns vorstellen das die Feeder Reihe sich in einem Zeitfenster von 60-90 Minuten bewegt.

      Bei den anderen Komponenten der -Schrei der Angst-Serie werden aber auch wieder längere Teile von max. 120 Minuten vorkommen.



      Grüße SchreiderAngst
      Wer bislang nicht wusste, was ein Feeder ist, bekommt nun reichlich
      Gelegenheit dazu, diese Wissenslücke zu füllen.
      Hier findet man ein Interview mit Marc Fehse: hoerspieleportal.de/blog/2009-…schrei-der-angst-feeder/# ...
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      http://www.hoerspiel-box.de "... die Hörspiel-Box - Hörspiele gut gehört ..."
      Seit 2008 mit den monatlichen Hörspiel-Charts unter hoerspiel-charts.de
      Hörspiele gibt es übrigens auch hier: hoerspiel-shop.de

      Folgt mir zu YouTube Instagram Twitter Facebook Google+
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      Ich war eigentlich froh, das das Hörspiel Genre bis jetzt weitestgehend von Splatter Torture Horror ala Saw oder Hostel verschont wurde, aber das scheint ja jetzt auch vorbei zu sein. Egal man muss den Mist ja nicht kaufen !
      "Wenn Du das Unmögliche ausgeschlossen hast, dann ist das, was übrig bleibt, die Wahrheit, wie unwahrscheinlich sie auch ist." - The Adventure of the Beryl Coronet / Sherlock Holmes

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Lord Jickledy“ ()

      @ Lord Jickledy: Abgesehen davon dass Du mit diesem Beitrag ein zweites Mal Deine Intoleranz anderen Geschmäckern gegenüber demonstrierst, finde ich es ein grobes Vorurteil, dass Du pauschal etwas als Mist bezeichnest, dass noch nicht fertig produziert wurde und dass Du gar nicht gehört hast. Abgesehen davon schwärmst Du von TSB Sinclair und Macabros, Hörspielserien, die teilweise wegen ihrer "harten Gangart" und ihren "Splatterszenen" indiziert wurden. Die wohl bekannteste Splatterszene der Hörspiellandschaft findet in KONGA, der Menschenfrosch statt. Scheint Dir trotzdem gefallen zu haben. Kann ich verstehen, ich bin von beiden Serien ein großer Fan, aber Vorsicht: Es soll Leutchen da draußen geben, die behaupten, dass solche Hörspiele nur von "Idioten" gehört werden...
      Ja, ganz genau sehe ich es auch. Man sollte nicht Hörspiele verurteilen, von denen man maximal ne Hörprobe gehört hat (oder auch garnix, wie es bei Lord Jickledy sein dürfte). Und man muss es ja nicht hören, wenn man nix davon hält. Wenn das Hörspiel gut ist, wird es von genug Leuten gekauft. Da kommt es auf einen nicht an, der meint, einfach alles zu verurteilen, was seiner Meinung nicht gut ist.

      Markus ich gebe dir Recht, stimmt das Ding habe ich noch nicht gehört, eigentlich darf ich mir darüber auch kein Urteil erlauben. Ok es sind mit Sicherheit nicht alles Idioten die sich als Fan von Saw, Sieben , Hostel usw bzeichnen. Trotzdem finde ich die Entwicklung schon heftig, auch im Krimi Genre geht es ja nicht mehr um einfache Morde. Nein, da muss 6 mal mißbraucht werden und am Ende wird die Leiche noch zersägt usw. Manchmal frage ich mich ob man diesen Leuten nicht einfach mal einen Gang zum örtlichen Schlachthof empfehlen soll, da würden sie dann mal wirklich Splatter zu sehen bekommen. Aber das ist den eisten dann wohl zu krass.
      Konga, die Folge gefiel mir damals nicht so gut, klar war was neues, aber die war mir schon fast zu krass. Hat ich Alptraume nach.
      Ist aber okay, den Jungs wünsche ich viel Glück mit ihrem Splatter Hörspiel, allerdings frage ich mich schon warum deren Script abgelehnt wurde ?
      "Wenn Du das Unmögliche ausgeschlossen hast, dann ist das, was übrig bleibt, die Wahrheit, wie unwahrscheinlich sie auch ist." - The Adventure of the Beryl Coronet / Sherlock Holmes
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...