JOHN SINCLAIR CLASSICS (eine Grusel-Hörspielserie von LÜBBE AUDIO) ...

      Naja also ich kann das jetzt leider nicht so objektiv beurteilen, da ich die Romane nicht kenne (bis auf wenige Ausnahmen). Dennoch muss ich sagen, dass mir als Hörer natürlich eine gute, interessante Grundstory wichtig ist. Daher wäre man meiner Meinung nach besser beraten, sich die "Rosinen" rauszupicken und eventuell bisher unveröffentliche Folgen der regulären Reihe wie die Blutorgel, die ja von TSB sehr gut sein soll, zu vertonen. Aber ich freue mich ohnehin schon auf den Serienbeginn #jaja#
      #roll# "Worte, nur Worte nur Worte..." #roll#
      Ich bin auch der Meinung, dass Wordart sich die Highlights rauspicken sollte. Als Beispiel die Romane um Dr. Tod und natürlich die Romane in denen John andere Hauptcharaktere der Serie zum ersten Mal trifft. Wie weit dort die Planung steht hängt ja wohl davon ab, wie die Serie aufgenommen wird. Ich bin auf jeden Fall gespannt, auch wenn ich die erste Folge im Regal stehen lassen werde, da ich die SE 1 habe.
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen. ( Heinrich Heine)
      Ich habe für 1. gestimmt, da ich mir wünschen würde möglichst viele aus den alten Gespenster-Krimis zu hören. Ich kenne bei weitem nicht alle, aber die die ich kenne finde ich ganz gut. (Kann natürlich Glück sein)

      Noch mehr Mordliga wünsch ich mir nicht so, aber Hauptsache John Sinclar :)
      Eine gute Geschichte ist schon ein wichtiges Fundament fuer ein Hoerspiel. Und obwohl es da unterschiedliche Geschmaecker gibt, kann man doch schon sehen was die Highlights sind und die Geschichten herauspicken, die der Masse am besten gefallen. Da gibt es ja auch sicherlich Umfragen unter John Sinclair Fans zu. Im Endeffekt wird Oliver Doering und sein Team sicherlich eine gute Auswahl treffen. Ich verstehe nicht, warum mit einmal alle JS aus den Gespenster-Krimis vertont werden sollen, obwohl es bei der "normalen" JS Serie ja auch grosse Spruenge gab.

      Meiner Meinung nach sollte man die besten, erfolgreichsten Geschichten als Hoerspiel umsetzen, egal ob sie in den Gespenster-Krimis oder als John Sinclair erschienen sind.
      Ich habe jetzt für die Highlights abgestimmt, wobei sicherlich die Problematik besteht, dass für jeden persönlich etwas anderes ein Highlight ist und es wohl gar nicht so einfach ist, die Perlen aus den 50 GKs rauszusuchen. Worüber ich mich aber wirklich freuen würde, wäre, wenn man Folgen aus der regulären Reihe die bisher leider übersprungen wurden, in diese Classics miteinbeziehen würde. Denn es gibt einige Folgen, die wert gewesen wären auch vertont zu werden.

      Das Umfrageergebnis spricht eine deutliche Sprache.
      Ich habe mich enthalten, denn ich kenne die Heftromane gar nicht. Für mich ist es wichtig, dass ich gut unterhalten werde und wie Grifter schon gesagt hat, wer kann die Highlights wirklich rauspicken, da die Geschmäcker echt verschieden sind. Deswegen ist es mir eigentlich egal ob die sog. "Highlights" nur erscheinen oder alle GK´s. Hauptsache die Hörspiele machen Spaß und werden erfolgreich. Vielleicht wird es ein Flop, was ich nicht hoffe, und die Serie hat sich nach acht Folgen erledigt.
      Ich bin aber irgendwie dagegen, wenn plötzlich Hörspiele in den Classics erscheinen, die bei John Sinclair übersprungen wurden. Das passt für mich dann nicht mehr zusammen und hat für mich nichts mehr mit Classics zu tun.
      Man muss die Menschen nehmen wie sie sind,
      es gibt ja keine anderen. ;)
      Also ich habe für alle gestimmt. Da ich gerne so viel wie möglich vertont haben möchte. :D

      Doch wenn man die Edition 2000 als Grundlage nimmt, ist es hier natürlich auch ratsam nur die Highlights, bzw.die wichtigsten Romane zu vertonen. Als da wären erst einmal alle Romane in denen die späteren Hauptfiguren (Jane, Suko, Will Mallman, etc.) eingeführt werden, sowie selbstverständlich alle Dr.Tod Romane.
      Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. #besserwisser#

      (Albert Einstein)
      Ich habe auch für alle gestimmt, da ich erstens der Meinung bin, das man aus jeder Vorlage ein vernüftiges Hörspiel zaubern kann und zweitens gerne alle Romane vertont hätte #daumenhoch# ...
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      http://www.hoerspiel-box.de "... die Hörspiel-Box - Hörspiele gut gehört ..."
      Seit 2008 mit den monatlichen Hörspiel-Charts unter hoerspiel-charts.de
      Hörspiele gibt es übrigens auch hier: hoerspiel-shop.de

      Folgt mir zu YouTube Instagram Twitter Facebook Google+
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      Für mich steht der Begriff "Klassiker" nicht für Masse sondern in erster Linie für Qualität. Von daher habe ich kein Problem bzw würde es sogar begrüßen wenn nur die besten Folgen der GKs wie auch aus der regulären Serie genommen werden.

      Wie ich gesehen habe, hat sich das Design der Cover wieder verändert. Mir gefällt es so zwar besser, fände aber die Original-Cover wesentlich besser geeignet. Abgesehen davon kann ich der Pseudo-Abstimmung welches Design denn genommen wird, im nachhinein nicht ernst nehmen, weil auf Grund der Auswahl bereits klar war welches Design "zu gewinnen hat" und man sich daran nun erst recht nicht gehalten hat - wofür die Abstimmung?!
      Mal so ganz OT reingefragt:

      Ich habe jetzt gut 1 Stunde im Netz gesucht, aber eine brauchbare Antwort darauf, welche Sprecher nunmehr für die Classics verwendet werden (außer, dass z.z. noch Pampel Kerzel ersetzt) habe ich nicht gefunden.

      Wird also weiterhin Glaubrecht Sinclair sprechen oder hat man bei Lübbe endlich meinen Vorschlag zur Runderneuerung der Serie für das neue Jahrzehnt aufgegriffen und wird Bill Kauleiste Sinclair sprechen lassen????
      "SAVE THE CHEERLEADER, SAVE THE WORLD"

      Markus G. schrieb:


      Abgesehen davon kann ich der Pseudo-Abstimmung welches Design denn genommen wird, im nachhinein nicht ernst nehmen, weil auf Grund der Auswahl bereits klar war welches Design "zu gewinnen hat" und man sich daran nun erst recht nicht gehalten hat - wofür die Abstimmung?!


      Na, wenn man beachtet, dass ich bei den Freunden die gleiche Umfrage wie hier bei den Hörspiel-Freunden online gestelt hatte und Blitz sie durch seine geändert hat und anstatt in einem neuen Topic,
      in einem bestehenden untergehen lässst, sagt es doch alles, was man von Umfragen die von ihm kommen erwarten kann. Genauso sehe ich es mit der damals seltsamen Umfrage zu den Covern.
      Man kann Umfragen etc. immer in die Richtung drehen wie man es haben will, wenn man die Antworten die zur Auswahl stehen, schon so vorgibt, dass das Ergebnis schon klar steht.
      Um so schöner finde ich wie friedlich man in allen anderen Boards diskutieren kann (eigentlich mit dem großteil der Hörspiel-Freunde User auch) und das ich bei weitem nicht der einzigen mit meiner Meinung bin.
      Ich bin durch und durch "John Sinclair (1-450)" Fan und finde es eben schade, dass durch die regulärre Serie so durch gehetzt wurde (aktuell sieht es ja wesentlcih besser aus) und jetzt beim GK selbst so mancher schlechter Roman vertont werden soll.
      www.TS-Dreamland.de
      facebook.com/pages/DREAMLAND-H…e/121926814490719?fref=ts

      Hörspiele back to the roots
      Tony Ballard - Dreamland Grusel - Der Trotzkopf - Andi Meisfeld u. a..

      Und? Wie sehen die Hörer der ersten Folge die Classic-Reihe und besonders die Pilotfolge "Der Anfang", die man bereits als SE 1 gehört/gekauft hat?

      Abzocke von Fans und Sammlern oder logische Folge wenn man wirklich alle Folgen der GKs veröffentlichen will? Wäre eine Neuproduktion von Die Nacht des Hexers besser gewesen? Oder hätte man "Der Anfang" weg lassen müssen???

      Viele Fragen, ich bin auf eure Antworten gespannt #jaja#
      Und, wie war die erste Folge nun ? Eins zu eins mit der Anfang, oder wurde diese etwas verändert ? Falls sie genau so geblieben ist, sehe ich es nicht ein, mir die erste Folge " sozusagen" doppelt zu kaufen. Und wie lange sollen die nun noch verschoben werden ???? Aber das kennt man ja von Lübbe :(
      Streite dich niemals mit einem Idioten - denn erst zieht er Dich auf sein
      Niveau um dich danach mit seiner Erfahrung zu erschlagen !!

      petershaw71 schrieb:

      Und, wie war die erste Folge nun ? Eins zu eins mit der Anfang, oder wurde diese etwas verändert ? Falls sie genau so geblieben ist, sehe ich es nicht ein, mir die erste Folge " sozusagen" doppelt zu kaufen. Und wie lange sollen die nun noch verschoben werden ???? Aber das kennt man ja von Lübbe :(


      Die neuen Termine sind doch schon eine ganze Weile bekannt, im März kommen die Classics 1 und 2, im April dann JS 2000 57 & 58, im Mai Classics 3 & 4 und soweiter wächselnd!
      www.TS-Dreamland.de
      facebook.com/pages/DREAMLAND-H…e/121926814490719?fref=ts

      Hörspiele back to the roots
      Tony Ballard - Dreamland Grusel - Der Trotzkopf - Andi Meisfeld u. a..

    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...