TONY BALLARD (eine Hörspielserie von DREAMLAND PRODUCTIONS) ...

      Super - habe seit der achten Folge kein Tony Ballard mehr gehört - jetzt kann ich mir zehn neue Folgen anhören :thumbsup:
      Ich freue mich :D Die ersten Acht Folgen fand ich sehr gut und es geht bestimmt gut weiter - bei dem Produzenten kann nichts schief gehen.

      So long

      grifter
      "Wenn du es auf der Straße zu was bringen willst, dann bind dich auf keinen Fall an jemand, häng dich an nichts, was du nicht problemlos in 30 Sekunden wieder vergessen kannst wenn du merkst das dir der Boden zu heiß wird."

      Neil McCauley
      Die Folgen sind in sich abgeschlossen aber im Hintergrund gibt es eine Folgenübergreifende Handlung. Ist aber nicht so komplex wie bei Sinclair, hör Dir am besten einfach mal die ersten beiden Folgen an, Folge zwei ist ganz stark.

      So long

      grifter
      "Wenn du es auf der Straße zu was bringen willst, dann bind dich auf keinen Fall an jemand, häng dich an nichts, was du nicht problemlos in 30 Sekunden wieder vergessen kannst wenn du merkst das dir der Boden zu heiß wird."

      Neil McCauley
      ​Ist aber nicht so komplex wie bei Sinclair


      Das trifft auf die ersten Folgen zu. Mittlerweile wird es aber seit einigen Folgen doch deutlich komplexer und ich denke, hier kann man in Sachen Komplexität bereits mit Sinclair gleich ziehen. Aber wer Burns hört, wird darüber nur ein Lächeln verlieren können ;)
      Am Anfang besteht "Tony Ballard" aus größtenteils einzelnen in sich abgeschlossenen Geschichten, ab der Piraten-Trilogie (Folge 12-14) gibt es mehr Zusammenhänge, es ist aber nicht ganz so verschachtelt wie bei "John Sinclair".
      www.TS-Dreamland.de
      facebook.com/pages/DREAMLAND-H…e/121926814490719?fref=ts

      Hörspiele back to the roots
      Tony Ballard - Dreamland Grusel - Der Trotzkopf - Andi Meisfeld u. a..

      Danke für eure Antworten. Aber ich werde dann wohl doch eher nicht auf die Serie zurückgreifen, da ich aktuell genug von solchen folgenübergreifenden Serien habe. Irgendwie werden die Handlungen ja sowieso nicht zu Ende gebracht undd davon habe ich genug im Regal stehen. ;) Oder ich schaue mal nur bis Folge 11, wenn es bis dahin nur einzelne Folgen sind.
      Mit dem Kauf der Serie machst du nichts verkehrt.
      Zwar kann sie technisch und auch von der Story meist nicht mit Sinclair mithalten, jedenfalls die Folgen nicht, die ich kenne, sie ist aber trotzdem eine tolle Abwechslung.
      Toll wäre ein Crossover mit Sinclair.
      Ich freu mich jedenfalls über die Serie und bin gespannt, wie es weiter geht.

      Akita Takeo schrieb:

      Mit dem Kauf der Serie machst du nichts verkehrt.
      Zwar kann sie technisch und auch von der Story meist nicht mit Sinclair mithalten, jedenfalls die Folgen nicht, die ich kenne, sie ist aber trotzdem eine tolle Abwechslung.
      Toll wäre ein Crossover mit…



      Bei aller Sympathie und Respekt...ich freue mich für Thomas Birker sehr, dass er seinen Traum verwirklicht hat, aber die Hörspiel-Serie kann keinesfalls mit Sinclair mithalten. Sorry, aber das ist so.
      Möchte jetzt hier nicht alles aufzählen, aber ich denke, jeder sollte seine eigene Meinung bilden. Daher würde ich dir sagen, probier einfach mal ;)
      Es geht hier weniger um die technische Ausführung sondern um den Inhalt der von AF Morland verfassten Geschichten. Und hier sehe ich durchaus Parallelen und Ähnlichkeiten. Vom Hörspieltechnischen her wird sich wohl niemand erwarten (und am wenigsten er selbst), dass Thomas ein Oliver Döring oder ein Dennis Erhardt ist bzw. Dreamland es mit LÜBBE oder Zaubermond aufnehmen kann. Das wäre doch etwas vermessen. Das ändert aber nichts daran, dass das Tony Ballard Universum wohl ähnlich groß ist wie das Sinclair Universum. Von daher würde ich Chris raten mal die ersten Folgen anzuhören. Diese können zum Teil für sich stehen und er kann sich auch ein Hörbild über die technische Qualität machen. Vielleicht springt ja der Funke trotz (oder wegen ) der Rahmenhandlung über. Gerade bei Ballard hat sich mMn die Entwicklung des Labels Dreamland gezeigt, auch wenn mir, und da fühle ich ein wenig wie Chris, die Einzelfolgen von Dreamland Grusel besser gefallen als das Tony Ballard Epos. Letztere höre ich aber auch gerne.

      Markus G. schrieb:

      Es geht hier weniger um die technische Ausführung sondern um den Inhalt der von AF Morland verfassten Geschichten. Und hier sehe ich durchaus Parallelen und Ähnlichkeiten. Vom Hörspieltechnischen her wird sich wohl niemand erwarten (und am wenigsten…



      Deswegen schrieb ich ja auch "Hörspiel-Serie" und nicht die Serie an sich selbst...klar ist es die gleiche Genre, aber hörspieltechnisch und auch was die Skripte angeht, kann Tony Ballard da nicht mithalten.
      Aber wie gesagt und wie du es auch gesagt hast, jeder sollte seine eigene Meinung bilden ;)
      Ich habe Tony Ballard 19 und 20 seinerzeit mal bei Thalia.de bestellt. Leider habe ich bis heute Folge 19 nicht erhalten.

      Nachdem ich nun nochmals fragte wann ich mit einer Lieferung rechnen könnte, sagten die mir, dass der Lieferant bzw. Vertrieb da wohl Schwierigkeiten in der Belieferung hätte und es keinen genauen Termin gibt wann da was kommt.

      Wow denke ich mir, da ist Tony Ballard wohl ein echter Verkaufsschlager 8o
      Man muss die Menschen nehmen wie sie sind,
      es gibt ja keine anderen. ;)
      Was bei Thalia los ist weis ich nicht, bei Amazon, Pop.de und vielen Media Markt und Saturn Häusern sind wir aber zu haben.

      Mit Oliver Döring will und kann ich unsere Hörspiele in der Tat nicht vergleichen. Oli hatte seiner Zeit einen Kleinwagenbetrag für die Produktion zur Verfügung, ich nicht einmal ein 1/5 davon.
      Wer also nur Luxus liebt und nur Ferarri fährt, der wird mit unserer Mittelstandproduktion, Herzblut und Familienauto nichts anfangen können, alle anderen sollte mal ein Ohr riskieren.
      Unsere Serien haben viele Fans und die erfreuen sich seit teilweise 10 Jahren darüber, was wir herausbringen und wir wir uns im Interesse unserer ehrlichen, offenen und auch kritischen Hörer seit 2004 verändert haben.
      www.TS-Dreamland.de
      facebook.com/pages/DREAMLAND-H…e/121926814490719?fref=ts

      Hörspiele back to the roots
      Tony Ballard - Dreamland Grusel - Der Trotzkopf - Andi Meisfeld u. a..

      Thomas Birker (DLP) schrieb:

      Was bei Thalia los ist weis ich nicht, bei Amazon, Pop.de und vielen Media Markt und Saturn Häusern sind wir aber zu haben.

      Mit Oliver Döring will und kann ich unsere Hörspiele in der Tat nicht vergleichen. Oli hatte seiner Zeit einen…


      Einerseits verstehe ich natuerlich dass man eine Produktion, die 5 mal so viel Budget hat nicht mit anderen Produktionen vergleichen kann, die weniger Budget haben. Der Vergleich hinkt aber in der Hinsicht, dass der Oliver Doering Ferrari fuer uns Kunden genauso viel kostet, wie die Thomas Birker Familienkutsche. Wenn man also fuer das gleiche Geld mehr bekommt, dann greift man einfach haeufiger zu dem Hoerspiel, dass mit mehr Aufwand und mehr professionalen Sprechern gemacht ist. Ich will hier John Sinclair nicht als Ferrari der Hoerspiele preisen, da die Serie doch recht simple ist und nicht das beste ist, dass Oliver Doering gemacht hat.
      War die Folge 20 nicht noch für dieses Jahr vorgesehen? In meiner damaligen Vorbestellung stand drin, dass die Folge am 21.11. erscheinen soll. Nun wird als Erscheinungsdatum der 06.02.2015 angegeben.

      Warum verzögert sich die VÖ denn?
      Man muss die Menschen nehmen wie sie sind,
      es gibt ja keine anderen. ;)

      Thomas Birker (DLP) schrieb:

      Wer also nur Luxus liebt und nur Ferarri fährt, der wird mit unserer Mittelstandproduktion, Herzblut und Familienauto nichts anfangen können, alle anderen sollte mal ein Ohr riskieren.


      Kann es sein, dass du Luxus mit Qualität verwechselst? Für eine hohe Qualität ist nicht unbedingt mehr Geld nötig. Im Prinzip braucht der Produzent nur eine gute Kritikfähigkeit und den willen sich zu verbessern. Dreamland bleibt auf Amateurniveau. Lediglich das Sounddesign und die Musik sind auf normalem Level, während die Regie und auch das Lektorat oft zu wünschen übrig lassen. Das Aufteilen von Aufgaben muss einfach ernst genommen werden. Wenn ein Drehbuchautor zum Beispiel ein Script abliefert, muss es nicht von jemanden lektoriert werden, der kein gutes Deutsch beherrscht. Mit Geld hat das nichts zu tun, eher mit der eigenen Wahrnehmung bzw. Anspruch auf Qualität...
      Besucht meine Homepageprojekte:
      hoernews.de
      kurtz-check.de
      Tony Ballard 12 - Der Schatz der toten Seelen

      Der Kampf gegen die Piraten beginnt. Die Dialoge finde ich teilweise etwas mau und platt. Kampfgeschrei ist eh immer so eine Sache. Wirkt schnell lächerlich. Trotz allem kann ich der Serie auch hier wieder gutes abgewinnen.

      Tony Ballard 13 - Lockruf der Zombies

      Durch den Aufenthalt in Coor gewinnt die Geschichte. Die Welt voller Mord und Intrigen ist interessant. Das Abenteuer hier ist spannend dargestellt. Der Kampf gegen die Piraten dagegen eher nicht.

      Tony Ballard 14 -Das Schiff der schwarzen Piraten

      Der Abschluss des ersten Dreiteilers der Serie, kann sich aber gut sehen lassen. Besonders die Geschichte auf Coor bleibt spannend.


      Insgesamt für den Dreiteiler von mir die Note 3
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...