TEUFELSKICKER (eine Hörspielserie von EUROPA) ...

      Teufelskicker : Folge 65 Die Kicker der Tafelrunde (27.01.2017)



      Teufelskicker : Folge 66 Labrador,noch ein Tor! (10.03.2017)

      Maskottchen Tasman bekommt Konkurrenz: Als Norbert sich einen Hund anschafft, ist die Freude bei den Teufelskickern groß. Vom süßen Labrador-Welpen Max sind alle sofort bezaubert! Doch schon bald gibt es Rätsel um den putzigen Kerl: Warum ist er für sein Alter noch so klein und schwächlich? Und was ist eigentlich mit seinen Hundeeltern passiert? Die Teufelskicker stellen Nachforschungen an, die sie zu einem einsamen Gehöft im Nachbarort Graumoor führen. Es geht das Gerücht, dass dort illegale Machenschaften mit einem großen Rudel Labradore vor sich gehen... Einer für alle, alle für einen – mit Hilfe ihrer neuen Freundin Greta nehmen die Teufelskicker den Kampf gegen kriminelle Hundezüchter auf! Werden sie der Bande das Handwerk legen

      Langeweile ist der Zeitvertreib der Dummen. (Erhard Blanck)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Tobbe_“ ()

      Hier der Klappentext zur Folge 65:


      In der Heimatstadt der Teufelskicker findet ein ‚Mittelalter-Spektakulum‘ statt: Auf einem Gelände am Stadtrand, rund um eine Burgruine, tummeln sich Edelmänner, Burgfräuleins, Raubritter, Gaukler und vieles mehr. Die Kicker von Blau-Gelb und vom VfB vergessen zur Abwechslung mal ihre Rivalität, um gemeinsam ein unvergessliches Wochenende zu verbringen. Sie übernachten in Großzelten, tragen historische Kostüme und lernen ganz nebenbei vieles über die Geschichte des Fußballspiels, dessen Wurzeln bis ins Mittelalter zurückreichen. Doch dann gerät die ‚Zeitreise‘ der Kinder außer Kontrolle: Beim Fußball-Duell auf zwei Burgtore kommt es zu erbittertem Streit, und dann wird Enes auch noch Opfer einer mysteriösen Entführung. Jetzt sind bei Moritz und Co. ritterliche Qualitäten gefragt- auf in den Kampf!


      Nun ja...warten wir es ab...
      Es wurde nicht so schlimm, wie ich es erwartet habe. Ich würde die Folge im Mittelfeld der Reihe ansiedeln. Vfb und Teufelskicker verbringen gemeinsam die Zeit auf dem Mittelalterfest - das kann doch nicht gutgehen.
      ​So entwickelt sich eine nette Geschichte, die mir persönlich aber ein wenig zu unglaubwürdig ist (zahlreiche Geheimgänge, Goldfund). Dennoch kurzeilige Hörspielunterhaltung und mal was anderes innerhalb dieser Reihe.
      Kann mich mit der neuen Folge nicht anfreunden. Das Hundethema ist eigentlich ganz interessant, nur hat es 0,0 mit Fußball zu tun. Das Gastspiel wurde auch nur reingeklatscht, damit überhaupt etwas gekickt wird. Die Story hätte besser in ein Wendy oder etwas spannender aufbereitet zu drei !!! gepasst.
      Bald gibt's was zu jubeln - in Zusammenarbeit mit EUROPA Hörspiele und Sony Music Entertainment Germany kommen die Teufelskicker auf die Toniebox. Grund genug für uns, dazu im Tonie-Blog noch ein bisschen weiter auszuholen.

      Übrigens: der Teufelskicker-Tonie ist ab dem 24. März erhältlich.

      tonies.de/blog/2017-03-15/die-…kicker-fuer-die-toniebox/



      Quelle: facebook.com/tonies.de/posts/1108783515918081
      Langeweile ist der Zeitvertreib der Dummen. (Erhard Blanck)

      MuckMuck schrieb:

      Kann mich mit der neuen Folge nicht anfreunden. Das Hundethema ist eigentlich ganz interessant, nur hat es 0,0 mit Fußball zu tun. Das Gastspiel wurde auch nur reingeklatscht, damit überhaupt etwas gekickt wird. Die Story hätte besser in ein Wendy oder etwas spannender aufbereitet zu drei !!! gepasst.


      ​Bin noch nicht komplett durch aber da muss ich widersprechen. Ich persönlich finde, dass es eine richtig gute Folge ist (zumindest die dreiviertel, die ich gehört habe, da dann die Autofahrt vorbei war). Das gewählte Thema fand ich erstklassig und richtig gut in die Reihe integriert. Und es macht doch auch diese Reihe aus, dass sie sich eben nicht nur mit Fußball beschäftigt, sondern der Fußball eben nur als Aufhänger für Geschichten aus dem Alltagsleben der jungen Freunde sind. Wir hatten doch auch schon, nur als 1 Beispiel, diesen Tierhof im Wald, den die Mädels und Jungen gepflegt haben.
      Die Teufelskicker : 67 Paula im Abseits (09.06.2017)

      Eine neue Schülerin kommt in Moritz Klasse: Paula ist stark, sportlich und hat kurze Haare - auf den ersten Blick sieht sie aus wie ein Junge! An der neuen Schule hat sie es nicht leicht. Mit ihrer kühlen, unnahbaren Art findet sie nur schwer Anschluss. Schon bald hat sie den hämischen Spitznamen ‚Paule‘ weg. Ihre Klassenkameraden wissen nicht viel über sie, außer dass sie ziemlich hart werfen kann, was Mehmet bereits schmerzhaft feststellen musste. Er fällt deshalb verletzt im Derby aus, und ein guter Ersatztorwart ist weit und breit nicht in Sicht. Doch dann kommen die Teufelskicker dahinter, dass Paula auch eine weiche Seite hat. Und außerdem verbirgt sie ein aufregendes Geheimnis, das vielleicht die Lösung des Problems sein könnte...

      Langeweile ist der Zeitvertreib der Dummen. (Erhard Blanck)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Tobbe_“ ()

      Teufelskicker : Folge 68 Das Juwel vom Rummelplatz (29.09.2017)

      Als ein Rummelplatz in der Stadt gastiert, haben Moritz und sein Team einen neuen ‚Lieblings-Sport‘: Wilde Verfolgungsjagden im Autoscooter! Dabei lernen sie den gleichaltrigen Manuel kennen, der aus einer Schausteller-Familie kommt und mit dem Rummel durchs Land tingelt. Die Teufelskicker finden ihn total sympathisch (einige von ihnen sogar mehr als das!), und dann erweist sich ihr neuer Freund auch noch als begeisterter Kicker. Manuel spielt so gut, dass Norbert ihm ein Angebot macht: Einmal bei einem richtigen Spiel für die Blau-Gelben aufzulaufen! Manuel ist begeistert – sagt er zumindest. Seltsam nur, dass er beim Training am nächsten Tag durch Abwesenheit glänzt... Was für ein Spielchen treibt er mit den Teufelskickern? Und was hat der zwielichtige Spieler-Berater Herr Fritzkötter damit zu tun?
      Langeweile ist der Zeitvertreib der Dummen. (Erhard Blanck)

      Teufelskicker (69) - Die guten Taten!

      Der alljährliche wohltätige Weihnachtsmarkt am Rathaus muss wegen Bauarbeiten ausfallen. Blau-Gelb-Präsident Hinze hat eine Idee, wie man sonst noch Geld für einen guten Zweck sammeln könnte: Jeder Teufelskicker vollbringt eine gute Tat, und die Fans sollen per Internet den Sieger küren und fleißig spenden! Das Team willigt ein, aber nur unter einer Bedingung: Herr Hinze selbst muss auch mitmachen! Das setzt eine Reihe turbulenter Ereignisse in Gang: Moritz und seine Freunde überbieten sich gegenseitig mit ihren Taten, Platzwart Schorschi wird befördert und zwei herrenlose Hunde brennen mit dem Präsidenten durch. Unterdessen versuchen die Teufelskicker den beliebten Weihnachtsmarkt in letzter Sekunde doch noch zu retten... Das winterliche Abenteuer nimmt seinen Lauf!

      VÖ: 17. November

      Tobbe_ schrieb:

      Zitat: „<b>Teufelskicker : Folge 68 Das Juwel vom Rummelplatz</b> (29.09.2017)

      Als ein Rummelplatz in der Stadt gastiert, haben Moritz und sein Team einen neuen ‚Lieblings-Sport‘: Wilde Verfolgungsjagden im Autoscooter! Dabei lernen sie den…


      Hatte Spaß beim Hören. Die altbekannte Rivalität, neuer Charakter, bisschen Schwärmerei. Wie immer bei den Teufelskickern halt nur bedingt erwachsenengerecht, aber das soll es ja auch nicht sein. :thumbup:
      "Die guten Taten" habe ich nun auch gehört. Fußball tritt hier in den Hintergrund und wir bekommen eine schöne Wichtelidee dargeboten. Die Umsetzung sorgt dann für einigen Wirbel, denn Präsident Hinze tauscht mit Platzwart Schorschi, der dann mal eben als erste Amtshandlung die Durchführung des Weihnachtsmarktes gestattet, obwohl Herr Hinze dies nicht wollte. Eine sehr schöne Folge mit Nächsten- und Tierliebe.
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...