TAKIMO - Abenteuer eines Sternreisenden (eine Hörspielserie von POLARIS) ...

      Um mal eine leichte Kritik zu spoilern:

      Spoiler anzeigen
      Takimo erhält in den Folgen 24 bis 26 die Möglichkeit, in unterschiedlichen Perspektiven die Vergangenheit der Erde zu erforschen. Es ist keine Zeitreise an sich, sondern eine im Hintergrund wirkende "gute Macht" stellt dafür seine unendlichen Datenspeicher zur Verfügung. So weit, so gut. Was mich jedoch etwas stört, ist der rot-grün angehauchte politische Unterton: "so genannte Demokratie" (dazu O-Töne von Kennedy) in Verbindung mit ultra-banaler Kritik an der Marktwirtschaft (Kurzform: "Geldadel" hat den Adel abgelöst und der führt Kriege; die Menschen glauben, das sei Demokratie). Das ist mir insgesamt zu platt und zu billig und damit störend. Abgesehen davon klaut man in Folge 25 doch tatsächlich wesentliche Eckpunkte aus der Geschichte "Planet der Affen". Takimo "besucht" nämlich eine Phase der Erdgeschichte, in der intelligente Affen neben den Menschen existieren. Diese Affen wurden ursprünglich von den Menschen gezüchtet und sind dann ausgebüchst ...

      Ich muss zugeben, dass ich bisher, schon wegen dem Preis einem Bogen um diese Serie gemacht habe. Aber, irgendwie habt ihr mich richtig neugierig gemacht und jetzt habe ich gesehen, dass bei iTunes eine Folge 7,99 Euro kostet, inklusive der aktuellsten Folgen. Dieser Preis ist ja echt ok. Da überlege ich mir, doch bei dieser Serien einzusteigen.

      „Mandoas (Takimo 26)“ von Peter Liendl, Gisela Klötzer
      itun.es/de/K-gj7

      Gibt es bei dieser Serie eigentlich auch Zyklen, oder muss man zwingend bei der ersten Folge einsteigen?

      daneel schrieb:

      Takimo ist absolut "entschleunigt" und steht in seiner Art über den Dingen. Man kann es mit Slow-Food vergleichen. Polaris macht einfach eine Folge, will dafür 12,95 inkl. Porto und gut ist. Wer nicht will, der hat schon gehabt. Wem es nicht gefällt, soll etwas anderes kaufen. Warum werden Takimo CDs gebraucht zu 99% fast zum Originalpreis gehandelt (wenn überhaupt), wärend man die meisten anderen Produktionen nach nur einem Tag für unter der Hälfte des sowieso schon zu geringen Verkaufspreises gebraucht erhält?


      Zum einen gebe ich Dir recht. Das Label kann preistechnisch machen, was sie wollen. Wenn sie mit dem Preis Erfolg haben und weiter produzieren können, weil es genug Käufer gibt, wird es keinen Grund für sie geben, das Konzept zu ändern. Und den Preis zu halbieren, um vielleicht 30% mehr Käufer zu haben, wäre dann eine Milchmädchenrechnung, weil der Umsatz dann steigt, aber der Gewinn nach unten geht. =O

      Dennoch sollte es erlaubt sein anzumerken, das es sich mit 12,95 Euro um ein Hörspiel handelt, welches im oberen Segment der Hörspiele angesiedelt ist. Das dies für den ein oder anderen ( und ich rede jetzt nicht von der Gruppe an Hörern, die unbedingt glauben wollen, dass ein Hörspiel nicht mehr als 5,99 Euro kosten darf :thumbdown: ) schlichtweg zu teuer ist, ist nachvollziehbar. Es geht mir übrigens nicht anders, ich habe zwar keine "magische" Grenze, wie viel ich für ein Hörspiel ausgeben würde. Aber es hängt vom Interesse ab. Wenn ein Star Wars Hörspiel erscheinen würde, was 14,95 kosten soll, würde ich das vermutlich ohne mit der Wimper zu zucken kaufen. Wenn mir Europa mit den drei Fragezeichen eine normale Standard Folge plötzlich mit 10,99 unterjubeln wollte, würde ich mir nur mit dem Finger an die Stirn tippen.

      Bei Takimo tippe ich mir zwar nicht mit dem Finger an die Stirn, aber der "Einstiegspreis" ist nun mal recht hoch, wenn man die Serie nicht kennt. Das hat auch mich davon abgehalten, bislang mal einen Versuch zu starten. Allerdings war Dein Hinweis mit dem hohen Wiederverkaufswert jetzt sehr hilfreich, das war mir so nicht klar. Also werde ich wohl doch mal einen Versuch starten, mir die ersten 3-4 Folgen mal kaufen, wenn das dann doch nicht mein Stoff ist, müsste ich das Ganze dann ja gut wieder los werden.
      #winkewinke# Die Hörspiele sind tot, es leben die Hörspiele #winkewinke#
      Das ist aber genau das Problem. Warum sollte man beinahe den Neupreis zahlen, wenn man für ein bis zwei Euro mehr die CD neu erhält. Bei Booklooker hatte ich mal einen absoluten Glückskauf von drei Folgen gemacht. Die kosteten gerade mal 20 Euro zusammen! Wenn Du vorhast, die wieder für 11/12 Euro zu verkaufen, wirst Du wohl darauf sitzen bleiben.
      Nö, das hatte ich auch nicht erwartet. ;)

      Aber wenn ich 4 Folgen für 52,- plus Porto kaufe und die dann für sagen wir mal 36 - 40 Euro wieder verkaufe, ist das für mich ein hinnehmbarer Verlust :thumbsup:

      Und für 12-16 Euro Ersparnis würde ich mal tippen, gibt es schon Leute wie mich, die das als "Schnäppchen" ansehen 8o
      #winkewinke# Die Hörspiele sind tot, es leben die Hörspiele #winkewinke#
      Oder vielleicht willst du die Teile gar nicht mehr verkaufen sondern hütest diesen Schatz in deiner Hörspielsammlung (wie ich, Haha). Wenn mir ein Hörspiel super gefällt ist mir der Preis fast egal. :thumbup:

      Takimo ist in seiner Art einzigartig in der Hörspielwelt.

      Cherusker schrieb:

      Oder vielleicht willst du die Teile gar nicht mehr verkaufen sondern hütest diesen Schatz in deiner Hörspielsammlung (wie ich, Haha). Wenn mir ein Hörspiel super gefällt ist mir der Preis fast egal.


      Kann durchaus sein, wenn mich das fesseln sollte, werden wohl meine Regale auch diese CD´s schmücken, wenn ich auch zugeben muss, dass es langsam bei mir etwas eng wird..... :|
      #winkewinke# Die Hörspiele sind tot, es leben die Hörspiele #winkewinke#
      Ich habe heute (nachdem jemand diesen Thread wieder nach vorne gebracht hat) die erste Folge nochmal gehört. Die letzten beiden Folgen habe ich noch nicht gehört und als Vorbereitung höre ich die Serie jetzt nochmal komplett durch. Dabei habe ich daran gedacht was Markus G. mal geschrieben hat, dass der Wert eines Hörspiels auch damit zu tun hat, wie oft man es sich anhört. Takimo hat einen hohen Wiederhörwert.

      audioroman.de schrieb:

      Und Dank eines sicherlich harten und treuen Käuferkerns kann die Serie bestehen.

      Das muss man auch sein. Ich denke auch manchmal, wie das ganz ohne öffentlicher Präsenz funktioniert. In den Foren: nicht existent, auf Facebook: auch nicht wirklich. Und dann der Preis! Die kann man nicht mal gebraucht günstiger kaufen. Aber das Ding läuft. Ich gehöre auch zu den Wahnsinnigen, die 15 Euro je Folge im Abo bezahlen (12,95 CD + 2,00 P+V). Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass sich das rechnet. Ein teures Hobby von Polaris, wie es den Anschein hat.
      Ich bin auch einer der Takimo-Kauefer, die sich fuer diese Hoerspielperlen nicht vom Preis abschrecken lassen. Und dass es die Teile auch gebraucht nicht viel guenstiger gibt, ist ja ein klares Zeichen, dass kaum einer der Kaeufer die Teile wieder abgeben moechte. Diese sind Schaetze in der Hoerspielsammlung. Ob Polaris mit der Serie Geld macht, weiss ich nicht. Vielleicht ist es nur ein Hobby, dass so gerade die Unkosten deckt. Aber es ist ein wunderbar produziertes Hobby.

      Polaris Hörspiele schrieb:

      28.03.2016: Ach herrje ... das erste Quartal hat ja nicht 4 sondern nur 3 Monate. Aber wir sind kurz vor der Fertigstellung von Folge 27 und es kann nicht mehr allzu lange dauern bis sie erscheint. Dafür sind auch schon sämtliche Sprachaufnahmen für Folge 28 und 29 gemacht. Es wird dann also etwas zügiger weitergehen. Es waren diesmal wirklich sehr viele Einzelrollen.

      Quelle: takimo.de/news/news.html




      Quelle: takimo.de/takimo/27roulette.html

      Polaris Hörspiele schrieb:




      Die schwarzen Flocken glichen dem Ascheregen eines Vulkans. Da, wo sie den frisch umgepflügten Boden berührten, stieg langsam leichter Dunst auf, der sich zu einzelnen Nebelschwaden verdichtete. Geisterhaft schlichen diese umher, verwandelten sich in Nebelbäume und Nebelpaläste. Während die Nebelschwaden hinter ihnen noch ihre endgültige Form suchten, breiteten sich jetzt zu ihren Füßen die Mauern einer verlassenen Stadt aus. Säulen ragten in die Höhe, und ein leichter Wind strich durch das Gemäuer gleich dem Säuseln von Stimmen einer fernen Vergangenheit.


      Polaris Hörspiele schrieb:


      Liebe Takimo-Abonnenten,

      mit dieser E-Mail möchten wir Euch mitteilen, dass Takimo-27-Roulette zu Ihnen unterwegs ist. Wir hoffen, dass das Hörspiel gefällt.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Ihr POLARIS Team

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „daneel“ () aus folgendem Grund: 160815: Cover gegen aktuelles ausgetauscht

    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...