Neuigkeiten aus dem Rick Future-Universum ...

      Akita Takeo schrieb:

      Ich würde mir eine CD Auflage sehr wünschen.

      Das ist leider nicht so einfach für uns. Zunächst einmal sind CD Auflagen selbst für kleinere und komplett kommerziell arbeitende Label nicht mehr selbstverständlich und ein ziemlicher Kostenfaktor. Hinzu kommt das wir unsere Hörspiele kostenlos anbieten und CDs nicht verschenken könnten. Das wäre dann nicht ganz im Sinne unseres Grundgedankens zu den Hörspielen, selbst wenn man die CDs zum minimalen Selbstkostenpreis anbieten würde. Manchmal gibt es auf Messen minimale CD-Pressungen zu finden, die dann aber auch komplett verschenkt werden.

      Bei rein kommerziellen Hörspiel-Produktionen möchten wir hingegen gerne auch eine kleine CD-Pressung anbieten. Aber dann ist der ganze Produktionsplan für uns anders. Die Sprecher werden dann selbstverständlich vernünftig gebucht, die Aufnahmen laufen über ein Studio und es gibt dann auch keinen Gratis-Download wie bei unserer Hauptserie. Das ist jedoch in unmittelbarer Zukunft nicht geplant, da wir uns komplett auf die Hauptserie und die kommende 4. Staffel konzentrieren. Und diese ist und bleibt eine unkommerzielle Veröffentlichung.

      Wir werden auch ab und zu gefragt, warum wir keine CD-Pressungen der Hörbücher anbieten. Auch hier ist das einfach eine Kostenfrage. Ein Hörbuch besteht aus vielen Stunden Spielzeit, unsere letzte Veröffentlichung "Garlyn: Das Schattenherz" hat zum Beispiel eine Spielzeit von knapp 20 Stunden. Da kommen einige CDs zusammen, von Verpackung und ordentlichen Booklets mal ganz abgesehen. Da wir ein komplett autarkes Projekt sind, haben wir keinen Verlag der hier Pressung und Vertrieb übernehmen könnte.
      Crowdfunding für die Pressung von Staffel-mp3-CDs und von bspw. pop.de als kostenlose Beilage vertreiben lassen. Es gibt bestimmt genügend Fans, die dies unterstützen würden. Kurze Nennung im Booklet für die Finanzierung der CD-Pressung und schon hat der CF einen Mehrwert gegenüber denen, die diese bei bspw. pop.de als Beilage umsonst erhalten würden.


      Jetzt erhältlich! „Reisen im Sternenlicht“ – zehn Kurzgeschichten aus den Weiten des Universums!

      »2385. Die Erde ist tot, die Reste der Menschheit sind in der ganzen Galaxis verstreut. Zusammen mit meinen Freunden, dem Golwonen Hubert und der Roboterlady Evi, reise ich durch das All. Ein heimatloser Sternentrotter auf der Suche nach Wundern und Abenteuern. Mein Name ist Rick Future.«

      Nach einer Reihe von lebensgefährlichen Jobs freuen sich Rick und seine Freunde auf den wohlverdienten Urlaub. Doch das Universum hat andere Pläne: Ihr Schiff wird auf der Oberfläche einer Sonne gefangen, sie werden von einer außer Kontrolle geratenen KI gejagt und von den Agenten eines mächtigen Imperiums ins Fadenkreuz genommen. Unter anderem. Denn das All ist nicht nur voller Wunder – sondern auch voller Gefahren.

      Das Buch ist über diesen Link als Taschenbuch und EBook auf Amazon erhältlich.
      Unser neuer Podcast ist da! Wir haben das Format ein bisschen geändert und sprechen in gemeinsamer Runde über ein besonderes Thema. Dieses mal erzählen wir ein wenig mehr über unsere Pläne rund um "10 Jahre Rick Future". Und dazu gibt es auch einige Hintergründe zu den "Reisen im Sternenlicht".



      In Kürze ist der Podcast auch auf iTunes zu finden, auf unserer Webseite schon jetzt zum Download: rick-future.de/podcast/
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...