Geisterjäger John Sinclair (eine Hörspielserie von LÜBBE AUDIO) ...

      Folge 130 - Mirandas Monsterwelt

      Die junge Frau, die hier die Hauptrolle einnimmt, kann, wie ihre Mutter, 4 Dämonen erscheinen lassen.
      Was bereits spannend beginnt, aber sehr sprunghaft, endet in einer langen Actionszene. Diese war selten bei Sinclair so stark.
      Miranda erinnert mich an die früher SE ähnlichen Namens.
      Auch dort war die Hauptrolle sehr stark gesprochen.
      Dazu gibt es zwischen Suko und John ein launiges humorvolles Gespräch zu Beginn.

      Alles in allem 9 von 10 Punkten.
      "Der Ghoul, der meinen Tod bestellte".

      Allein das Titelbild ist der Hammer.

      Das sah schon damals so aus als wäre "Xorrons Sperma-Party" schwer aus dem Ruder gelaufen. #wirr1#

      Ich fand es damals schon ein guter Kniff des Autors, das er dieses dämonische Tabu mal aufgegriffen hat. Auch die Hörspielumsetzung hat mir gut gefallen.

      Neu

      Die 131 war eine originelle Zombiegeschichte. Mir hat diese Folge gut gefallen. Auch weil man sie wunderbar losgelöst von der Rahmenhandlung zwischendurch hören kann!

      Die 132 ist alleine schon wegen dem trashigen Titel ein Ohr wert ;) Durchaus hörenswerter Horrorkrimi, der jedoch unbedingt Vorwissen braucht. Sonst kennt man sich nicht aus.

      Ich habe JOHN SINCLAIR EDITION 2000 von LÜBBE Audio - Meine Serienmeinungen (Teil 3) um diese beiden Folgen erweitert.

      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...