Welches Buch lest Ihr aktuell?

      „Totenweg“ von Romy Fölck

      Klassische Krimis lese ich eher selten aber ich muß sagen wer gerne spannende Deutsche Krimis ließt,
      kommt hier voll auf seine Kosten.
      Klare Empfehlung von mir.
      „Es gibt, wie bereits festgestellt wurde, zwei Typen von Menschen auf der Welt. Da sind jene, die - wenn man ihnen ein exakt halbvolles Glas reicht - sagen: 'Dieses Glas ist halbvoll.' Und dann gibt es jene, die sagen: 'Dieses Glas ist halb leer.' Die Welt gehört jedoch jenen, die das Glas anschauen können und sagen: 'Was ist mit diesem Glas los? Entschuldigen Sie? Entschuldigen Sie? Da soll mein Glas sein? Mein Glas war voll! Und es war größer!'" (Terry Pratchett)
      Hab grade ein richtig gutes Buch aus Japan zu Ende gelesen; "Unter der Mitternachtssonne" von Keigo Higashino. Obwohl es sich um ein dickes Buch handelt (ist genau 720 Seiten lang), habe ich keine Langeweile oder Langatmigkeit oder dergleichen bei diesem Buch gespürt. Am Samstag angefangen, heute zu Ende gelesen. Mann, dieses Buch würde ich echt empfehlen
      Heliosphere 2265 - Der Helix Zyklus 1 (eBook 13-15)
      :: Es geht einfach nur richtig spannend weiter. Nach den Enthüllungen von Sarah McCall zum Ende des Fraktal-Zykluses bin ich gespannt, wie sich das alles weiter entwickelt.

      Hätte nie gedacht, dass ein deutscher Autor eine SF-Serie über diese Distanz immer noch hochspannend schreiben kann. Auf das Buch bin ich umgeschwenkt, da mir die Hörspiele zu schleppend voran gingen. Aktuell habe ich noch Band 2 des Helix-Zyklus' (eBook 16-18) vorliegen und Band 3 (eBook 19-21) wird im August geliefert. Wie ich mich kenne, muss dann mein alter Sony eBook-Reader reaktiviert werden, da ich unbedingt wissen muss, wie es weiter geht. Stand Februar 2018 ist eBook 47 erschienen. :thumbup:
      Spiel: I'm with stupid | Runde 5: Irgendwie Hörspiel | Mitspieler: Akita Takeo, Flori1981, HP. Göldner, Markus G., S.R.-Fan
      Im Augenblick lese ich "In des Waldes düstren Gründen" von Ann Granger. Es ist mein erstes Buch von ihr. Sehr spannend und im klassischen Stil geschrieben. Da kann man ja sagen; >>Agatha Christie lässt grüßen<<, auch wenn die Ermittlern im Grunde normale Menschen handelt, und nicht wie Poirot, der seine Fälle mit "kleinen grauen Zellen" löst oder wie bei den Amis-Thrillern, wo jeder Ermittlern sich wie Superhelden ausgeben

      ZM – Streng geheim

      Eine eBook Serie von der Autorin Marliese Arold.

      ZM – Streng geheim

      Papa hat ja nichts zu tun #schiri# und darf der kleine Prinzessin den Vorleser geben. :D
      Gibt es keine Hörbücher oder Hörspiele davon #schetter# ( #blinker# hier sollten ein paar Produzenten ein Auge werfen #jaja# ).
      Die kleine ist begeistert mich hat es auch gepackt bist jetzt sind wir bei Folge 10. #cool#
      Eine Serie die alle Abenteuer Elemente hat.
      Heliosphere 2265 - Der Helix Zyklus 2 (eBook 16-18)
      :: Ein sehr Wahlkampflastiger Band. Und es werden Helden geboren und es werden Helden sterben. Es wird vor niemanden halt gemacht. Sehr spannend und mit ein besonders brutalen Cliffhanger. Nächste Woche sollte Band 3 des Helix Zyklus eintreffen.
      Spiel: I'm with stupid | Runde 5: Irgendwie Hörspiel | Mitspieler: Akita Takeo, Flori1981, HP. Göldner, Markus G., S.R.-Fan
      Cixin Liu - Die drei Sonnen
      :: Nachdem sich Band 3 des Helix-Zyklus' auf Oktober verschiebt, habe ich mich für Cixin Lius 'Die drei Sonnen' entschieden. Grunsätzlich ist die Geschichte vom Hörspiel her bekannt, habe jedoch Lust auf die ganze Geschichte, zumal es eine Trilogie ist. Band 2, Der dunkle Wald, liegt auch vor und Band 3, Jenseits der Zeit, erscheint im April 2019. Habe gestern angefangen zu lesen (Straßenbahnlektüre) ...
      Spiel: I'm with stupid | Runde 5: Irgendwie Hörspiel | Mitspieler: Akita Takeo, Flori1981, HP. Göldner, Markus G., S.R.-Fan
      Gestern habe ich von Anna Grue - Die Wurzel des Bösen (Sommerdahls fünfter Fall) ausgelesen. Auch nach dem fünften Teil macht mir die Serie noch Spaß. Ein verzwickter Fall mit einer überraschenden Auflösung.

      Und da ich ja sehr gern Serien lese, kommt nun der fünfte Teil der Nyström & Forss Serie dran: Der unerbittliche Gegner.
      Hab vor einer Weile mit "64" von Hideo Yokohama durchgelesen. Zwar nicht schlecht, aber nicht annähernd so gut wie "Unter der Mitternachtssonne" von Keigo Higashino. Nach ein paar Tagen Lesepause habe ich ein paar Bücher gekauft:

      "Der Sonnenschirm des Terroristen" von Iori Fujiwara
      "Die Halloween-Party" von Agatha Christie
      "Inspektor Swanson und das Schwarze Museum" von Robert c. Marley
      "Ich habe ihn getötet" von Keigo Higashino

      Werde also durchlesen müssen :)
      So, Weihnachten steht kurz vor dem Tür, und ich möchte schon mal meine Meinungen zur den Büchern abgeben, die ich gelesen hatte:

      "Der Sonnenschirm des Terroristen" von Iori Fujiwara - 4 von 5 Punkten

      Ein Klasse Buch, mit einem einzigen Manko: Fujiwara hat an einigen Stellen Formulierungen wie z.B. "Aus reiner Gewohnheit erzählte ich natürlich nicht alles … ein paar andere Details verschwieg ich.“ Ich glaube, der Autor hatte keine andere Möglichkeiten gefunden, um die Spannungen bis zum Ende durchzuhalten. Aber ansonsten lesenswert.

      "Die Halloween-Party" von Agatha Christie - 5 von 5 Punkten

      Ein richtig spannendes Buch von Agatha Christie, obwohl es ihr Spätwerk ist. Normalerweise sind ihre frühesten Werke wie "Alibi", "Die Morde des Herrn ABC", "Mord im Orientexpress" oder "Das unvollendete Bildnis" die besseren, aber dieser hier ist auch ein richtig gutes Buch. Wohlgemerkt: Dieses Buch ist schon davor bereits unter "Schneewittchen-Party" bekannt.

      "Inspektor Swanson und das schwarze Museum" von Robert C. Marley - 5 von 5 Punkten

      Dies ist mein erstes Buch von diesem Autor, und sie ist Bravour bestanden. Kann ich einfach nur empfehlen. Ich soll mal seine andere Werke auch genießen. Mehr ist dazu nicht zu erwähnen :)

      "Ich habe ihn getötet" von Keigo Higashino - 5 von 5 Punkten

      Das ist ein etwas anderer Krimi. Man muss genauer durchlesen, um den Namen des Täters herauszufinden. Der Erzähler ist zwar aus der Ich-Perspektive erzählt, aber nicht von Inspektor Koga, sondern von den drei Verdächtigen. In erster Linie ist der Leser selbst der Ermittler, denn obwohl der Kommissar am Ende des Buches mit dem Finger auf den Täter weist und meint: "Der Mörder sind Sie.", ist nicht eindeutig, auf wen er zeigt. Tatsache ist: Es gab einen Mord, das Opfer war wirklich ein ganz übler Typ, die 3 Verdächtigen haben schon den Gedanken gemacht, ihn umzubringen. Die Gelegenheit jedoch ist das unklare. Man muss also sehr aufmerksam lesen.

      Ansonsten sind alle Bücher, die ich präsentiert habe, sehr empfehlenswert durchzulesen.
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...