GRUSELKABINETT (eine Hörspielserie von TITANIA MEDIEN) ...

      Eigentlich sind es viel zu viele gute Folgen, dass genau macht ja die Stärke der Reihe aus. Nicht jede Folge finde ich jetzt absolut genial, aber richtig schlechte gibt es ebenfalls nicht und die Reihe ist für mich einfach eine der besten Hörspielserien/reihen die es überhaupt auf dem Markt gibt. Meine großen Top Ten Favoriten sind:

      03
      Die Familie des Vampirs

      06
      Das verfluchte Haus

      12 & 13
      Frankenstein

      16-19
      Dracula

      20
      Der Werwolf

      34
      Die obere Koje

      44 & 45
      Berge des Wahnsinns

      54-57
      Aylmer Vance

      62
      Rappaccinis Tochter

      69
      Stimme in der Nacht
      www.TS-Dreamland.de
      facebook.com/pages/DREAMLAND-H…e/121926814490719?fref=ts

      Hörspiele back to the roots
      Tony Ballard - Dreamland Grusel - Der Trotzkopf - Andi Meisfeld u. a..

      @Thomas: Ganz Deine Meinung #daumenhoch#

      In Zeiten in denen sich Labelbosse anonyme Nicknamen zulegen um andere Labels schlecht zu machen, finde ich solche Aussagen wie die von Thomas, aus dem immer in erster Linie ein Hörspielfan und nicht ein auf Profit geiernder Labelchef spricht, sehr sympathisch #respekt# ! Trotzdem man sich in einer Konkurrenzsituation befindet, gibt es Lob vom Dreamland-Chef für die Serie. Ein Lob, dem ich mich auch voll und ganz anschließen kann #jaja#
      Am 19.04.2013 erscheinen die beiden "GRUSELKABINETT 74 Edith Nesbit: Die Macht der Dunkelheit" und "75 Mary Fortune: Weiß", und am 17.05.2013 folgen dann gleich diese beiden Folgen ...

      Titania Medien - Atmosphärische Hörspiele
      Hier kommt die Hörprobe zu Gruselkabinett Folge 76 "Das Teufelsloch" nach der Erzählung "The Coming of Abel Behenna" von Dracula-Autor Bram Stoker. Zu hören sind darin Horst Naumann als 'Erzähler', Jacqueline Belle als 'Sarah Trefusis', Benedikt Weber als 'Abel Behenna' und Stefan Günther als 'Eric Sanson'. Das Hörspiel erscheint am 17. Mai 2013 gemeinsam mit Gruselkabinett 77 und Sherlock Holmes 7 & 8 – ein "fetter" Titania-Medien-Veröffentlichungsmonat also – damit der geneigte Hörer gut über den Sommer kommt. Denn die nächsten Veröffentlichungen gibt es ja traditionsgemäß zum Start der Herbst-Winter-Saison erst wieder im September.

      titania-medien.de/cms/hoerspie…m-stoker--das-teufelsloch

      Quelle: facebook.com/permalink.php?sto…953916&id=150339548323167
      Titania Medien - Atmosphärische Hörspiele
      Gruselkabinett Folge 77 "Das Feuer von Asshurbanipal" ist nach "Tauben aus der Hölle", "Der Grabhügel", "Besessen" und "Schwarze Krallen" bereits unsere 5. Vertonung nach einer Erzählung von Kult-Autor Robert E. Howard ("Conan, der Barbar"...). Hier kommt zum Vorfreuen auf den Veröffentlichungstermin am 17. Mai 2013 nun die Hörprobe. Zu hören sind darin Wolfgang Pampel (leiht u.a. 'Indiana Jones' seine Stimme) als 'Steve Clarney', Tayfun Bademsoy als 'Yar Ali' und Friedrich Georg Beckhaus als schlitzohriger 'Händler'. Wir wünschen frohes Vorfreuen auf unser erstes Wüsten-Hörspiel. Das war wahrlich eine akustische Herausforderung, der wir uns aber sehr gerne gestellt haben.

      titania-medien.de/cms/hoerspie…s-feuer-von-asshurbanipal

      Quelle: facebook.com/permalink.php?sto…305266&id=150339548323167
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      http://www.hoerspiel-box.de "... die Hörspiel-Box - Hörspiele gut gehört ..."
      Seit 2008 mit den monatlichen Hörspiel-Charts unter hoerspiel-charts.de
      Hörspiele gibt es übrigens auch hier: hoerspiel-shop.de

      Folgt mir zu YouTube Instagram Twitter Facebook Google+
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      Bisher war ich vom Gruselkabinett nicht so begeistert (passiert mir zu wenig), aber nach einer sehr guten Rezi und einem Beitrag hier im Forum, wo über die Folge 73 "Das Grauen im Blue-John-Stollen" geschwärmt wird, habe ich sie mir heute im Laden mitgenommen. Ich bin gespannt.

      Vom Klappentext her hören sich auch die Folgen 75 "Weiß" und 76 "Das Teufelsloch" interessant an.

      HSP-Freak schrieb:

      Bisher war ich vom Gruselkabinett nicht so begeistert (passiert mir zu wenig), aber nach einer sehr guten Rezi und einem Beitrag hier im Forum, wo über die Folge 73 "Das Grauen im Blue-John-Stollen" geschwärmt wird, habe ich sie mir heute im Laden mitgenommen. Ich bin gespannt.

      Vom Klappentext her hören sich auch die Folgen 75 "Weiß" und 76 "Das Teufelsloch" interessant an.

      Gerade weil Du sonst nicht so begeistert vom Gruselkabinett bist, würde mich interessieren, wie Du "Das Grauen im Blue-John-Stollen" fandest.
      .......................

      Keiner ist weiter von der Wahrheit entfernt als jener, der alle Antworten weiß.
      ( Laozi )


      Goblingde schrieb:

      Ich habe mal ne Frage an Euch: Gibt es bei dieser Serie eine Hintergrundgeschichte, die laufend fortgeführt wird? Oder sind es abgeschlossene Folgen

      Nein, es handelt sich um einzelne Geschichten, ohne eine Hintergrundgeschichte. #winkewinke#
      Und wenn du Grusel magst, dann solltest du mal ein Ohr riskieren. Sehr gute Hörspiele, tolle Atmosphäre und sehr gute passende Musik.
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen. ( Heinrich Heine)

      Lady Mafi schrieb:

      Gerade weil Du sonst nicht so begeistert vom Gruselkabinett bist, würde mich interessieren, wie Du "Das Grauen im Blue-John-Stollen" fandest.

      Die Folge war jetzt mal eine Ausnahme, obwohl es mich jetzt nicht vom Hocker reisst. Trotzdem ist es spannend bis zum Schluss, weil man wissen will, was da in dem Stollen vor sich geht. Und das Ende lässt dem Hörer einigen Spielraum für eigene Interpretationen.
      Besonders aufgefallen ist mir die stimmige Hintergrundmusik und auch die Besetzung ist mit Marc Oliver Schulze (vorher noch nie gehört und somit eine unverbrauchte Stimme) und Ingrid Steeger (!) klasse. Man kann sich sogar den Luxus erlauben Helmut Zierl in einer Nebenrolle zu besetzen.
      Also im Großen und Ganzen fand ich "Das Grauen im Blue-John-Stollen" jetzt nicht schlecht. Das Gruselkabinett ist ja dafür bekannt, dass es mit den ausgewählten Geschichten eher auf den ruhigeren Grusel setzt. Obwohl hier im Stollen schon mehr passiert als in anderen Folgen, was größtenteils ja der Vorlage der Erzählungen geschuldet ist.
      Die Folgen 74 bis 76 stehen auf meinem Wunschzettel, da sie mich von der Story her auch ansprechen.
      Dankeschön HSP-Freak! #hutheb#
      Deine Meinung kann ich im Großem und Ganzem so unterschreiben! Kann ich auch nachvollziehen, wenn man richtig Action mag, dass es einem noch "zu ruhig" ist. Für mich war es genau passend, spannend und hervorragend bis ins kleinste Detail umgesetzt. Bin mal gespannt, was ich in 3 oder 4 Jahren sage. ;) Ich bin ja noch noch auf Hörspiel- Entdeckungstour und bin selbst gespannt auf meine Hörentwicklung.
      Auf Ingrid Steeger war ich neugierig und fand sie auch klasse! Ich freue mich auf die vielen anderen Gruselkabinette!
      .......................

      Keiner ist weiter von der Wahrheit entfernt als jener, der alle Antworten weiß.
      ( Laozi )


    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...