DIE DREI ??? (eine Hörspielserie von EUROPA) ...

      Also diese Ideen, die Sprecher auszutauschen, halte ich in etwa so verrückt, wie wenn Barcelona Messi die Kniescheiben brechen würde, nur weil er vor fünf Jahren besser war. Und dafür ein Nachwuchstalent hinstellt :D

      Das geht völlig am Thema vorbei, worum es wirklich geht, warum spendiert Sony mit einem Bruchteil der vielen, vielen Millionen der Serie nicht bessere Autoren und bessere Dialogbücher? Gut, die Antwort ist bekannt, weil es nicht notwendig ist. Und wir sind alle schuldig, auch ich, denn wir hören trotzdem weiter :evil:
      "Ich habe mittlerweile ca. 30000 Hörspiele gehört, bitte, danke."

      Simmering gegen Kapfenberg Greenskull gegen Audionarchie Dreamland gegen Greenskull - das ist Brutalität
      Die drei ??? Special - High Strung

      Habe nach Jahren auch diese "Top Secret" Folge herausgekramt und mal wieder angehört.
      Hat mir immer noch nicht besonders gefallen. Wie auch die anderen beiden "Top Secret" Folgen.

      Justus sammelt alles mögliche an Dingen, um einen Preis eines Radiosenders zu gewinnen. Was dabei alles schief geht und wer sonst noch alles scharf ist auf den Gewinn, kann man hier bestaunen.
      Macht mir aber nicht Spaß.
      Nur die Sprecher sind erneut gut aufgelegt.
      Der Fall aber ist echt schlecht.

      Von mir daher nur 3 von 10 Punkten.
      Gerade diese Folge hat mir recht gut gefallen :)



      Bin gespannt wann sie endlich die Top Secret Edition 2 vertonen ?
      - die Bücher sind ja gefühlt schon ewig draußen ....
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie
      Richtig.
      Die Idee ist als solches aber nicht verkehrt.

      Wenn man das mal wörtlich nimmt :
      Wenn Sony-Europa zu Kosmos hingehen würde und sagen,
      hey, wir zahlen euch die Autoren, dafür wählt ihr bessere, die auch bessere Skripte abliefern,
      wäre das sicher machbar ...
      dazu müsste man sich allerdings mal an einen Tisch setzen ....
      Nur, jetzt kommt der praktische bzw. der reale Teil :
      warum sollten die das tun ? , wenn es sich eh verkauft - egal wie es ist ....
      Wenn DDF auf schlechtestes TKKG-Niveau sinken würde, wäre es immer noch ein Bestseller
      warum sich also mühen, wenn es auch so geht ?
      Ist zwar traurig, aber leider wahr ....
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie

      Detlef schrieb:

      ...weil sie _nur_ Lizenznehmer sind?! Sie haben 0,0 Einfluß auf die Wahl der Autoren...


      Ohne die Verträge zu kennen, so ist das bestimmt nicht. Es sind schließlich Millionen für Kosmos und Sony im Spiel, da wird man schon mehr kommunizieren, als ein Buchexemplar rüberzuschicken.

      Aber klar, wir drehen uns im Kreis.
      "Ich habe mittlerweile ca. 30000 Hörspiele gehört, bitte, danke."

      Simmering gegen Kapfenberg Greenskull gegen Audionarchie Dreamland gegen Greenskull - das ist Brutalität
      Sicher, die Verträge kennen wir nicht,
      Aber der damalige Rechtstreit zeigte doch,
      das Kosmos weiter machen konnte und Europa stand quasi im Regen
      - fm ist das eindeutig - Mio hin Mrd her ....
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie

      Folgen 169 - 172

      Ich habe mal wieder ein paar Lücken geschlossen und die Folgen 169 - 172 gehört.

      169 - Die Spur des Spielers: sehr gute Folge, interessantes Thema und gute Umsetzung. Die Verbindung
      Spoiler anzeigen
      Kalter Krieg und Schach
      wird ja immer mal gern benutzt und auch hier ist das Thema die Grundlage für eine gute Geschichte, die sich eher an die älteren Hörer richtet.

      170 - Straße des Grauens: diese Folge fand ich furchtbar, Justus total am Charakter vorbei, Handlung völlig abgedreht und wie die 154 kann ich auch hier wieder nichts mit dem Gegner anfangen. Hoffe auf keinen weiteren Auftritte von ihm...

      171 - und das Phantom aus dem Meer: starker Anfang und spannende Geschichte, aber leider wird die Auflösung dann wieder sehr konstruiert. Schade, hier wurde viel Potential verschenkt.

      172 - und der Eisenmann: der Anfang war etwas unrealistisch, ausgerechnet Justus schwimmt zur Insel... aber abgesehen davon hat mich die Folge recht gut unterhalten. Wieder einmal geht es um Kunstwerke, aber das ganze wirkt sehr frisch. Die Auflösung mir dem ist zwar etwas überdreht, aber im Großen und Ganzen gefällt mir die Folge. Außerdem fand ich die Musik in der Folge sehr gut.

      Vier Folgen gehört und von sehr gut bis sehr schlecht war wieder alles dabei... :)
      Ich kann mir nie vorstellen das es tatäschlich Leute gibt die sich die Vinyl-Platten nur kaufen damit man sie sich hinstellen kann. Zum Anhören, klar das mag ein anderes Feeling sein aber sonst seh ich hier keinen Mehrwert. Das diese Neuausgaben irgendwann mal eine solche Wertsteigerung erfahren das es sich lohnt da jetzt zu zugreifen kann ich mir nicht vorstellen.
      Langeweile ist der Zeitvertreib der Dummen. (Erhard Blanck)

      Tobbe_ schrieb:

      Ich persönlich sehe auch daran keinen Sinn, dann brauche ich die CD nicht kaufen sondern kann mich mit dem günstigeren Download begnügen.

      Da spricht ein Nicht-Sammler.

      Einen DL kann man sich schlecht an die Wand pinnen oder ins Regal stellen oder in die Hand nehmen

      Und genau darin steckt der Sinn ;)



      Ich bräuchte mir auch nicht die TSB CDs zu kaufen - ich habe alle Versionen auf MC und mp3
      Ich bräuchte mir die Wallace-Klassiker nicht auf CD kaufen - ich hab sie bereits als MC und LP und mp3
      ... brauchte mir keine RdK (auch die von maritim) - sowohl MC als auch CD nicht nochmal kaufen, denn ich hatte schon alles, zumindest auf MC und mp3
      ... hatte auch alle Wortart-Sinclairs (auch die LP vom Anfang in 2 Versionen) und Gabriel Burns sowohl als CD und MC ....
      ... hab die Francis Grusels in allen Auflagen - und auch die alten Singelfolgen sowohl als MC als auch als LP
      ... hab Fünf Freunde, TKKG, DDF, Hui Buh, ... in allen Auflagen und auch die CDs
      ... viele alte HSP (wie zB Rätsel Um ...) erst als LP später dann als MC
      .
      .
      .

      Ich brauche mir auch keine DVDs zu kaufen - weder von Filmen noch von Serien, weil fast alles früher oder später und auch in wdh. im TV läuft ....
      Ich hatte alle Sinclair-Romane in allen Auflagen + Sonderauflagen&Co (wäre ich großer Cotton-Fan, dann auch hier das gleiche)
      .
      .
      . . . .


      Macht alles keinen Sinn ?! - Doch ! Ich bin bzw. war Sammler. ;) :)
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „LskH“ ()

      LskH schrieb:

      Da spricht ein Nicht-Sammler. Einen DL kann man sich schlecht an die Wand pinnen oder ins Regal stellen oder in die Hand nehmen. Und genau darin steckt der Sinn ;)


      Da spricht kein Nicht-Sammler, ich/wir sammeln auch so einiges aber ich sehe persönlich keinen Sinn darin mit Musik- oder Hörspiel CDs zu kaufen und sie mir dann zu Rippen und mir die CDs "nur" hinzustellen. Ich bin ein großer Fan davon so CDs, MCs, DVDs, Blu-Rays, auch anzuhören/anzuschauen und das nicht nur einmal. Für mich gehört das ans CD Regal gehen, eine CD aussuchen, sie zu öffnen und sie in den CD in den Player legen einfach dazu anstatt "nur" eine Datei auf meinem PC anzuklicken.

      Ich muss mir mein Wohnraum ja nicht mit Dingen zupflastern die dann nur rumstehen ohne das ich sie nutze. Ich muss für niemanden X tausend CD oder was auch immer stehen haben um sagen zu können "Hier das ist meine exklusive Sammlung, hab ich aber nur zum anschauen, gehört wird nur Digital".

      Aber das soll bitte jeder anders sehen.
      Langeweile ist der Zeitvertreib der Dummen. (Erhard Blanck)

      Jeder sammelt eben anders.

      ​So, ich habe Folge 186 gehört: Ordentliche Folge der Reihe, die uns in eine Seniorenresidenz führt, welche mir als Location gut gefällt. Das Peters Großvater nicht die Tankstelle überfallen hat, ist zu Beginn wohl jedem klar. Aber mir gefällt dies als Aufhänger, denn man möchte einfach wissen, wie es zu dieser Situation gekommen ist bzw. wie diese Situation gelaufen ist. Sprechertechnisch bleibt alles wie gehabt. Unsere Freunde klingen eben wie sie klingen (zu ein wenig zu alt) und die übrigen Akteure machen einen guten Job. Etwas gestutzt habe ich bei Herrn Korff. Ich denke aber, dass er so halt einfach die Figur des Doktor Burke interpretieren wollte.

      ​Hat sonst schon wer die Folge gehört?
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...