DIE DREI ??? (eine Hörspielserie von EUROPA) ...

      187 - und das silberne Amulett

      Neu

      Ich finde die Folge 187 auch nicht so berauschend. Alles wieder mal ziemlich konstruiert. Das war wieder so nach dem Motto: Eine ??? Folge braucht ein Rätsel, das die Jungs lösen müssen.
      Spoiler anzeigen
      Wäre es nicht einfacher gewesen, Rope hätte einfach eine kurze Notiz hinterlassen anstatt mal eben so eine Schnitzeljagd zu veranstalten.

      Chris2710 schrieb:

      Amber war stimmlich unglaublich nervig und wirkte eher wie die Bitch-Variante.


      Da stimme ich zu. Unglaublich nervige Stimme und als Charakter ziemlich anstrengend. Geiert erst Rope an und dann Bob... und klingt dabei wie ein 12jähriges Ätzblag... Anstatt sie, sollten dann bitte Jelena oder auch Barbara erneute Auftritte haben...

      Axel Milberg gefällt mir sehr gut als Erzähler. Eine sehr gute Wahl.

      Für mich Schulnote 4. Hoffentlich wird die nächste Folge dann wieder besser.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Wesley“ ()

      Neu

      Mir gefällt Axel Milberg als Erzähler auch ganz gut, ich mochte immer Matthias Fuchs als Erzähler und Milberg klingt recht ähnlich auch von der Art des Erzählens her. Thomas Fritsch mochte ich als Erzähler nicht so sehr, seine Art des Erzählens war mir manchmal zu aufdringlich.
      Langeweile ist der Zeitvertreib der Dummen. (Erhard Blanck)

      Neu

      Tobbe_ schrieb:

      Thomas Fritsch mochte ich als Erzähler nicht so sehr, seine Art des Erzählens war mir manchmal zu aufdringlich.


      Thomas Fritsch war für mich persönlich einfach zu "Lieber Onkel". Schön das wieder der Alte Stil zurückkehrt. Was nicht heißt das ich Fritsch nicht mochte, nur halt nicht als Erzähler !
      Besucht meine Homepageprojekte:
      hoernews.de
      kurtz-check.de

      Neu

      Habe vorhin bei Amazon die Klappentexte zu den neuen Büchern entdeckt als ich MuckMucks Comic-Link gefolgt bin.

      "Die Zeitreisende" und "Geheimnis des Bauchredners" klingen sehr gut. Und es gibt ein Wiedersehen mit Patricia Osborne.

      "Im Reich der Ungeheuer" klingt jetzt wieder wie schon 1000x gehört. Aber kann ja trotzdem gut werden ;)

      Aber es scheint wieder keinen neuen Adventskalender zu geben.

      Neu

      Tobbe_ schrieb:

      Mir gefällt Axel Milberg als Erzähler auch ganz gut, ich mochte immer Matthias Fuchs als Erzähler und Milberg klingt recht ähnlich auch von der Art des Erzählens her. Thomas Fritsch mochte ich als Erzähler nicht so sehr, seine Art des Erzählens…


      Ich fand alle drei bisherigen Erzähler, auf ihre Art, fantastisch.
      Sie gehören und gehörten sicher zum besten was es in dem Fach gibt und gab.
      Milberg wird mir sicher auch gut gefallen.
      Verwundert war ich aber über die Meldung, schließlich ist Axel Milberg ein gut beschäftigter Schauspieler .

      Neu

      Tobbe_ schrieb:

      Mir gefällt Axel Milberg als Erzähler auch ganz gut, ich mochte immer Matthias Fuchs als Erzähler und Milberg klingt recht ähnlich auch von der Art des Erzählens her. Thomas Fritsch mochte ich als Erzähler nicht so sehr, seine Art des Erzählens…


      Finde Axel Milberg fantastisch als neuen Erzähler.

      Klingt vielleicht blöd, aber im erstsen Moment hat er mich ganz ganz ganz entfernt an Peter Pasetti erinnert. Nicht von der Stimmfarbe sondern von der Erzählweise, Betonung und so weiter - wie gesagt: nicht schlagen deswegen. Pasetti ist unerreichbar und dies ist nur meine persönliche Wahrnehmung :)

      Neu

      Folge 175 - Schattenwelt

      Nachdem ich vor längerem das Buch gelesen hat, das mir meist gut gefallen hat, komme ich nun auch zum hören des Hörspiels.
      Wie jetzt üblich ist Kelly nicht dabei.
      Doch gerade sie hat im Buch für einiges Schmunzeln gesorgt.Die erste Hälfte der ersten Folge "Teuflisches Duell" hat mir dann auch richtig gut gefallen. Hier gab es viel zum schmunzeln. Alleine Peter als Dichter und das Gelächter was es auf sich zieht ist schon toll.
      Danach müssen die drei in den anderen 5 Hälften eine ganze Menge Fälle lösen.
      Diese sind aber äußerst verrückt. Komische Geräusche und ein Handy ala "Mission Impossible" sind da nur einzelne Beispiele.
      Für alle wird es zwischenzeitlich sehr gefährlich. Und Bobs Vater heißt Bill. Wurde das vorher schon einmal erwähnt?
      Dazu eine riesige Anzahl wirklich guter Sprecher.
      Aber die 4. Jubiläumsfolge hinkt den vorherigen in Sachen Story klar hinterher.

      Von mir nur 6 von 10 Punkten.

      Neu

      Ich habe mir die neue Folge 187 auch inzwischen angehört.

      Ich muss sagen, dass sie mir eigentlich gut gefallen hat und ich das bisher zu lesende, negative Feedback gar nicht teilen kann.

      Mir gefällt es gut, dass man in der Folge viele Ortswechsel hat und es in meinen Augen zu keinerlei Längen kommt.

      Die Szenen mit Amber waren aber tatsächlich hart an der Grenze und wirklich recht nervig, sowohl vom Inhalt her als auch von der Sprecherin.

      Ein großes Lob muss ich Axel Milberg machen. Fritsch mochte ich ja nie als Erzähler und für mich ist es daher eine Wohltat endlich jemand anderen an dieser Stelle zu hören. Er macht das in meinen Augen ausgezeichnet. :)

      Alles in allem eine gute Folge für mich. :)
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...