FÜNF FREUNDE (eine Hörspielserie von EUROPA) ...

      Markus G. schrieb:

      Eine Frage an alle Kenner der Serie nach Folge 20. Wie viele Sprecherwechsel hatte die Serie bis jetzt? Wann werden die aktuellen Sprecher wieder ausgewechselt? Gibt es schon Infos zu Folge 100?


      Bin jetzt nicht zuhause aber nennen mich zu erinnern, dass es ingesamt drei Sprecherwechsel gab. ?(
      Ansonsten steht hier evtl. was: Fünf Freunde Fanpage
      Ein sehr schöner Fanseite auf die ich immer mal wieder zurückgreife wenn ich etwas nicht weiß.
      Und sie kommt auch noch aus Österreich, Markus. ;) #winkewinke#

      Das mit Folge 100 hab ich mich gestern beim Kauf der neuen Episode auch gefragt, hoffentlich kommt da was Schönes wie damals bei DDF 100.
      Die Serie ist ja immerhin eins der drei Zugpferde von Europa.
      Der Fall des Hendrik Hansen und Uschi Hugo in der neuen Talker-Lounge-Folge 110

      EUROPA Hörspiele
      Gerade wurde die 100ste Fünf Freunde Folge aufgenommen! Zur Feier des Tages gab es eine leckere Fünf Freunde Torte :)



      Quelle: facebook.com/#!/photo.php?fbid…41768.269643361164&type=1
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      http://www.hoerspiel-box.de "... die Hörspiel-Box - Hörspiele gut gehört ..."
      Seit 2008 mit den monatlichen Hörspiel-Charts unter hoerspiel-charts.de
      Hörspiele gibt es übrigens auch hier: hoerspiel-shop.de

      Folgt mir zu YouTube Instagram Twitter Facebook Google+
      ----------------------------------------------------------------------------------------

      Fünf Freunde

      Eine schöne Serie, die für mich im gut und gansen mehr ist als nur die 21 Klassiker. Gerade die Folgen ab 22 finde ich oft besser als die alten.
      Sicher, die alten haben ihren Charme und sind Kult, aber das modernere, nicht Blyton-like, gefällt mir noch besser. Teilweise zumindest.
      Auch hier finden sich immer wieder im Wechsel gute und weniger gute Stories, so auch die Folgen über Hundert sind fast alle gut.


      Heute hab ich die 111 gehört, die scheinbar bei vielen eher als fad abgeschnitten hat, was ich bisher so mitbekommen habe.
      Das kann ich nicht bestätigen. Ob es jetzt ein Knüller war, darüber kann man ja streiten, aber ich fand sie sehr interessant.
      Alleine die Vorstellung in welchem Trackt des Schlosses jetzt welcher Raum, welche Tür, welche Tür in welchem Raum, wer wann wie und wo gerade ist oder auch nicht, um entdeckt oder besser nicht entdeckt zu werden, dafür aber lieber rein bzw. wieder raus zukommen...
      Also das hat mir schon großen Spaß gemacht :)
      Wenn auch das Ende eher unlogisch ist. Hier wird so getan als käme der Auftraggeber ohne Probleme davon und nur der "Täter" würde bestraft ist schon entzückend :D
      Ok, ich kenne die englische Justiz nicht, aber hier wird der Auftraggeber genauso bestraft wie der eigentliche Täter.
      Aber gut, es ist eine Jugendserie, da werden Happy Ends möglichst Groß geschieben :]

      Im gut und gansen war es für mich eine gute Folge :)
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie
      Muss zugeben, dass meine Sammlung - abgesehen von den 21 Klassikern - sehr lückenhaft ist.
      Find's aber schön, dass du (LSKH) diese Thema wieder hochgebracht hast, ich habe vor kurzem wieder angefangen, die 5F von vorne zu hören. Bin jetzt bei 15. Ist für mich ganz lustig, weil ich die als Kind gerne hörte, und dann nach und nach die Sammlung ergänzte, aber das ist jetzt so das erste mal dass ich die wieder als Erwachsener höre. Die Blyton Stories sind gut, es hätten aber keine 21 sein müssen. Bei allem Respekt für Enid Blyton und ihr Werk, die Frau war aber auch irgendwie sehr beschränkt bzw. man könnte fast denken, sie hätte nach Baukastensystem geschrieben. Zutaten: Nerviges Kind, gerne Zigeuner oder Zirkuskind, mit einem Tier, einer von beiden rettet am Ende die 5F. Schmuggler oder Entführer, Geheimgang / Schloss, George oder Onkel Quentin werden entführt, jemand will Onkel Quentins extrem wichtige Experimente klauen oder erpressen... Heute würde man das wahrscheinlich "McGuffin" nennen... oft wird gar nicht erklärt, worum es bei dem Experiment oder den Unterlagen ging, das einzige was zählt, ist dass sie wichtig sind, und jemand sie haben will.

      Die Sprecher der ersten 21 Folgen finde ich richtig gut, nur der Dick ist anfangs etwas unbeholfen bzw. abgelesen, das verbessert sich aber. Zeigt auch, wie talentiert Oliver Rohrbeck war bzw. ist, der hatte nicht nur eine sehr nette Stimme, der konnte auch schon sehr jung richtig überzeugend sprechen und phrasieren. Seine Schwester (Anne) klingt ab Folge 10 teilweise wie Jens Wawrczeck :P Da hätte ich auch ehrlich gesagt die beiden Sprecherinnen getauscht, würde für mein Kopfkino besser passen wenn George die tiefere Stimme gehabt hätte, und Anne die höhere.

      Was mir auch als Kind nie so aufgefallen ist, mich aber jetzt als Erwachsener richtig nervt, ist Timmy. Hätte die Frau Körting damals nicht noch ein bisschen mehr Gebelle aufnehmen können? Das hat fast schon was von einer Parodie wenn 3x hintereinander das gleiche Sample kommt (4x Bellen - 3x tiefer, das letzte höher). Immer wieder das gleiche. Habe jetzt die späteren Folgen nicht mehr so in Erinnerung, bessert sich das?

      Von den späteren Folgen (die 2. Generation, 22-29 mag ich nicht besonders, meine jetzt die 3. Generation, 30+) kenne ich nicht viele, aber die, die ich kenne, haben mir gefallen. Habe das Gefühl dass die 5F, obwohl es da auch bessere und schlechtere Folgen gab, als eizige der der 'großen' Europa-Serien nie so tief gesunken sind wie ??? oder TKKG in ihren schlechtesten Phasen. Vielleicht hat man da als Autor aber auch einfach mehr Spielraum, muss ja nicht immer ein Krimi sein, kann ganz gerne auch mal einfach eher ein Abenteuer sein.

      Bonusfrage für alle Kenner von ??? und 5F: Welcher (doch recht spezielle Begriff für ein Wesen) kommt in Folgennamen beider Serien vor? :D
      Schön auch mal eine Reaktion zu bekommen :) Hab damit gar nicht gerechnet und erst recht nicht mit einem sehr ausführlichen Statement. :)



      Naja, Blyton war halt eine andere Zeit, wo Jugendkrimi und Jugendabenteuer eben anders waren als ind en 80ern oder später. "Beschränkt" würde ich das nicht nenen. Also mit ihren Konstrukten hab ich kein Problem, nie gehabt. Was mich gestört hat, aber das ist eben auch ein Zeichen der Zeit, der Charakter von Onkel Quentin. Da ist mir zuviel zu "unfair": Kinder und Tiere sind dumm, störend und haben nix zu melden ! ... Naja.
      Hier und da wurde gesagt was Quentins Experimente sind und für was, aber das war doch eigentlich auch nicht in jedem Fall zwingend wichtig. Man wollte seine Ergebnisse haben, dass reicht doch eigentlich auch.

      Oliver Mink war immer mein Liebling und Georgina fand ich auch top besetzt, aber beim Timmy muß ich dir recht geben. Das ist auch so ein Fall für sich :D
      Ich bin schon froh, dass Körting nicht auch bei Timmy, diesen Werwolf-Tiger-wasauchimmer-Bellen-und-Gebrüll genommen hat und nimmt. Das wäre ja gar nicht zu ertragen 8o :rolleyes:
      Und ein Hund von dieser Größe und Rasse bellt im Normafall auch nicht ständig. Noch dazu, wenn er "gut erzogen" ist. Vorallem ist dieses Bellen ja sehr oft ein "Anschlagen", was erst recht nicht immer passen will. Das wird einfach zu oft und zu viel und zu unnötig und auch an falschen/r Stellen eingesetzt. Das ist auch heute noch sehr auffällig und störend. Interessant, dass du, Fasto, das angesprochen hast. Ich dachte schon ich sei der einzige, dem das auffällt und stört.

      Gerade die Folgen 22-29, die allgemein nicht besonders gut wegkommen, sind meine Lieblinge :)
      Hier hat man sehr gute junge Sprecher genommen und auch die Geschichten gefallen mir sehr.

      Das, für meine Begriffe, gute Niveau der Serie ist durchgehend gut. Sicher gibt es, wie überall, Höhen und Tiefen, aber die Konstante ist doch eher ausgewogen, was bei DDF und erst recht bei TKKG nicht gegeben ist.

      Bonusantwort: Das Bergmonster. :D
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie
      Ich mag viele der neueren Fünf Freudne Folgen auch immer noch gerne hören. Man darf nicht den Fehler machen sie mit den alten Folgen zu vergleich, da würden sie aktuellen Folgen immer Schlechter wegkommen. Sicherlich sind nicht alle der aktuellen Folgen gut aber sie sind auch selten so schlecht das man weglaufen muss. Was mir manchmal fehlt ist Abwechslung, ich hab immer das Gefühl das es in letzter Zeit häufig um Tiere geht.
      Langeweile ist der Zeitvertreib der Dummen. (Erhard Blanck)

      Tobbe_ schrieb:

      Man darf nicht den Fehler machen sie mit den alten Folgen zu vergleich
      Sehe ich auch so.

      Tobbe_ schrieb:

      da würden aktuellen Folgen immer Schlechter wegkommen
      Sehe ich absolut nicht so. Ich finde bei weitem nicht alle alten Folgen gut, dafür aber sehr viele neue.

      Tobbe_ schrieb:

      ich hab immer das Gefühl das es in letzter Zeit häufig um Tiere geht.
      Ich würde sagen das Gefühl trübt, denn eigentlich ist alles vertreten. Tierschutz, Umweltschutz, Entführung, Betrug, Erpressung, .... naja, also eigentlich alles wie immer :)
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie
      Für mich sind die Fünf Freunde seit Jahren die konstanteste Serie von den drei großen EUROPA Produktionen.

      Vor allem die Folgen nach der 100 sind fast ausnahmslos mindestens in Ordnung. Es gibt für mich allgemein bei den 5 Freunden wenig Ausreißer nach unten. Meistens ist es recht seichte Unterhaltung, bei der ich aber im Gegensatz zu den drei ??? und TKKG wenigstens nicht den Kopf schütteln muss.

      So darf es gerne weitergehen. :)

      LskH schrieb:

      Tobbe_ schrieb:

      ich hab immer das Gefühl das es in letzter Zeit häufig um Tiere geht.
      Ich würde sagen das Gefühl trübt, denn eigentlich ist alles vertreten. Tierschutz, Umweltschutz, Entführung, Betrug, Erpressung, .... naja, also eigentlich alles wie immer :)


      Es ist durchaus möglich (kann ich aber auch nicht mehr mit 100% Sicherheit sagen) das ich die Tierfolgen alle hintereinandere gehört habe und es mir deswegen soviel vorkam
      Langeweile ist der Zeitvertreib der Dummen. (Erhard Blanck)

      SashOne87 schrieb:

      seit Jahren die konstanteste Serie von den drei großen EUROPA Produktionen. Es gibt für mich allgemein bei den 5 Freunden wenig Ausreißer nach unten
      Wahre Worte. Besonders "konstanteste".
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie

      LskH schrieb:

      SashOne87 schrieb:

      seit Jahren die konstanteste Serie von den drei großen EUROPA Produktionen. Es gibt für mich allgemein bei den 5 Freunden wenig Ausreißer nach unten
      Wahre Worte. Besonders "konstanteste".


      Könnte man eventuell sagen das von den drei großen Europa Serien (Die drei ???, TKKG und Fünf Freunde) bei den Fünf Freunden auch die Serie ist wo die Hauptsprecher noch mit die meiste Spielfreude vermitteln?
      Langeweile ist der Zeitvertreib der Dummen. (Erhard Blanck)

      Tobbe_ schrieb:

      Könnte man eventuell sagen das von den drei großen Europa Serien (Die drei ???, TKKG und Fünf Freunde) bei den Fünf Freunden auch die Serie ist wo die Hauptsprecher noch mit die meiste Spielfreude vermitteln?
      Würde ich so unterschrieben. Bei den DDF Live auftritten hat man zwar den Eindruck den dreien mache es noch riesen Spaß, aber das kommt mE in den HSP nicht mehr rüber. Ebenso bei TKKG nicht. Bei FF hingegen wirkt alles tatsächlich noch fröhlich frisch. Für mich jedenfalls.
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie

      LskH schrieb:

      Tobbe_ schrieb:

      Könnte man eventuell sagen das von den drei großen Europa Serien (Die drei ???, TKKG und Fünf Freunde) bei den Fünf Freunden auch die Serie ist wo die Hauptsprecher noch mit die meiste Spielfreude vermitteln?
      Würde ich so unterschrieben. Bei den DDF Live auftritten hat man zwar den Eindruck den dreien mache es noch riesen Spaß, aber das kommt mE in den HSP nicht mehr rüber. Ebenso bei TKKG nicht. Bei FF hingegen wirkt alles tatsächlich noch fröhlich frisch. Für mich jedenfalls.


      Das seh ich genauso. Für mich vermittelt TKKG den langweilsten Cast, dann würde ich auch sagen das der Cast der drei ??? noch besser dran ist aber weit weg von wirklich gut.
      Langeweile ist der Zeitvertreib der Dummen. (Erhard Blanck)

      Sehe ich ebenfalls so. Die Hauptsprecher der Fünf Freunde vermitteln mir ebenfalls die größte Spielfreude.

      Jedoch hinkt das auch immernoch, wenn man das mal mit dem Team Undercover oder auch den drei !!! vergleicht. Das ist für mich nochmal eine ganze andere Liga was die Spielfreude anbelangt.
      Könnte aber natürlich an der sich eingeschlichenen Routine liegen. Dagegen spricht für mich, dass mir einige der Hauptsprecher der großen drei aus dem Hause EUROPA in anderen Produktionen deutlich besser gefallen...
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...