LADY BEDFORT (eine Hörspielserie des HÖRPLANET) ...

      LADY BEDFORT (eine Hörspielserie des HÖRPLANET) ...

      Hallo Freunde des Hörspiels!

      Seit einigen Tagen arbeite ich an einem neuen Projekt, dass 2007 beim Hörplanet erscheinen wird (oder auch nicht, verdammte frühe Ankündigungen).

      Da die "Phase Scriptfleisch" noch akut ist, will ich noch nicht zu viel verraten, nur soviel:
      Es wird eine Serie
      Das Genre ist Krimi
      Die Hauptrolle ist weiblich und älter

      "Miss Marple trifft Lara Croft" - so könnte man es grob umschreiben. Aber damit wird man der Guten nicht wirklich gerecht.

      Ich denke, dass Krimifans, die Sherlock Holmes mögen, einem augenzwinkernden Fall nicht abgeneigt sind und die gerne miträtseln, voll auf ihre Kosten kommen werden.

      Hier die ersten Musiken:
      Main Theme
      Spur
      Verschlagen

      Ich hoffe, bereits in den kommenden Wochen neues berichten zu können :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Dennis“ ()

      Ist ja schon interessant... Ich bin der typische Wallce oder Holmes Fan... UNd dagehört Miss marple nun mal auch zu...

      Interessant finde ich, dass das Projekt gerade startet und dei Musik schon fertig ist... #daumenhoch#
      Hört sich jedenfalls klasse an!!! Wenn das Hörspiel auch so gut wird, dann hast Du einen neuen Freund gefunden... ;) Das freut Dich doch dann bestimmt was Dennis... #lach1#
      "Alles richtig machen ist unmöglich. Gerecht zu sein noch mehr!
      Aber der Wille dazu, der muss in jeder Situation, bei deinem Tun und Handeln erkennbar sein."

      Dr. Markus Merk
      Original von Michael
      Interessant finde ich, dass das Projekt gerade startet und dei Musik schon fertig ist...

      Irgendwas braucht man immer, um andee Abteilungen zu inspirieren. Und hier läufts mal umgekehrt, ich schicke dem Autoren Musiken und er lässt sie auf sich wirken.
      Außerdem kann ich nicht so lange warten, bis die Sprachaufnahmen fertig sind, ich muss komponieren :D
      Die Musik gefällt mir echt richtig gut... dafür bekommst Du schon mal #daumenhoch# #daumenhoch# #daumenhoch# #daumenhoch# #daumenhoch#
      Nun musst Du nur noch das Hörspiel um dei Fünf Daumen aufbauen... ;)
      "Alles richtig machen ist unmöglich. Gerecht zu sein noch mehr!
      Aber der Wille dazu, der muss in jeder Situation, bei deinem Tun und Handeln erkennbar sein."

      Dr. Markus Merk
      Wir freuen uns sehr, dass wir die Rolle des Inspector Miller mit Santiago Ziesmer besetzen können. Somit wäre das Dreamteam wieder im Studio vereint.
      Die Aufnahmen finden im Dezember und Januar statt, grob geplanter Veröffentlichungstermin ist Ende Januar, kann sich aber noch ändern.

      Leider müssen wir uns zum 31.12.2006 von unserem bisherigen Vertrieb Pängg trennen, daher gibt es diese Produktion vorerst nur über unseren Shop.

      Heut kommts aber alles auf mal.
      Soeben ist die begleitende Homepage online gegangen: hoerplanet.de/ladybedfort

      Viel Spaß bem Stöbern!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Dennis“ ()

      Und hier ist das Cover:

      Und der Klappentext:
      Eine Moorleiche, ausgerechnet auf dem Grundstück Lady Bedforts gefunden, sorgt für großen Wirbel. Lady Bedfort betreibt Recherche und kommt schnell einer ungeheuerlichen Tat auf die Spur! Weitere Rollen in diesem Spiel spielen Mr. Portman, der die Leiche fand, und Stadtrat Beckert. Welche Geheimnisse haben die Beteiligten?

      Mit Barbara Ratthey, Dennis Rohling, Santiago Ziesmer u.v.a.


      Dennis, ich finde es Klasse, dass Ihr Euch an das Genre "Krimi" ran wagt.... #daumenhoch#
      Die Seite dazu gefällt mir auch... Wenn das Hörspiel dann auch so wird.... #respekt#

      Quelle: hoerplanet.de/ladybedfort
      "Alles richtig machen ist unmöglich. Gerecht zu sein noch mehr!
      Aber der Wille dazu, der muss in jeder Situation, bei deinem Tun und Handeln erkennbar sein."

      Dr. Markus Merk
      Es liest sich gut und interessant an. Wenn es Dennis schafft seine "kreativen Postings in Foren" auch so manchen Bösewicht in seinen Hörspielen in den Mund zu legen und rund herum eine tolle Kriminalgeschichte zu aufzubauen, wie es der Klappentext vermuten lässt, dann werde ich wohl auch meinen Hörplanetersteinkauf wagen... #winkewinke#
      Aber wäre es nicht nur dann ironisch sinnvoll, wenn ich die Geschichten schreiben würde?
      So könnte ich nur Ironie entdecken, wenn du geschrieben hättest "Schade, dass du die Geschichten nicht schreibst, wo du doch immer so böse bist"...

      Du solltest besser bei weisen und klugen Postings bleiben und die Ironie dem waren Ekel überlassen :D
      Sollte man nicht lieber eine Serie fortsetzen anstatt eine neue zu starten? Die Hörer von "RI" warten schon eine ganze Weile auf neue Folgen, aber nix. Na, wieder mal sind es die üblichen drei Verdächtigen die hier sprechen und das der Meister selbst wieder eine Hauptrolle spricht wird wohl auch einige abschrecken. Ohne Vertrieb ist man nun also auch wie mitgeteilt, bleibt ab zu warten, wie es mit dem Hörplaneten weiter geht. Ich bin auf jeden Fall skeptisch. Vor allem da von der zweiten angekündigten S.F. Serie nichts mehr bekannt gegeben wird und "Der Falke" zum Glück zur Hörspiele-Welt geflohen ist.
      Liegt der Zombie tot im Keller,
      war Belmondo wieder schneller :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Barry Belmondo“ ()

      Hallo Barry Belmondo!

      Bedfort vs. Ikarus
      Leider sind wir nicht vor die Wahl "Rettungskreuzer Ikarus fortsetzen oder Lady Bedfort machen" gestellt. Wären wir das, darfst du dir sicher sein, dass wir natürlich Ikarus fortgesetzt hätten. Hier ging es vielmehr um die Wahl "Bedfort oder gar nichts". Und da halte ich diese Variante für durchaus akzeptabel, wer es nicht will, muss es ja nicht kaufen. "Rettungskreuzer Ikarus" ist derzeit in keinster Weise finanzierbar, wir haben qualitative Ansprüche, denen wir Rechnung tragen wollen, und das können wir derzeit nicht. Die kommenden Folgen benötigen eine riesige Batterie an neuen Rollen, diese müssen adäquat besetzt werden und können nicht von alten Weggefährten aus Amateurtagen besetzt werden. Wir hätten das auch lieber, wenn wir das könnten, aber das ist nicht machbar. Die kommenden Ikarus-Folgen benötigen ein ähnlich großes Sprecheraufgebot wie so manche Sinclairfolge sie hat - nur, dass wir keinen großen Geldgeber im Nacken haben. Aber die Scripte stehen, ebenso die Überlegungen, wie es mit Ikarus in Zukunft weitergehen könnte. Wenn es weitergeht, wird es einige Änderungen geben, wir konnten die ersten drei Hörspiele für uns gut auswerten und erwägen eine Neuauflage, wie das was eventuell kommen wird, ist derzeit allerdings noch nichts weiter als muntere Theorie motivierter Planungs-Kaffeerunden.

      Die üblichen Verdächtigen
      Okay, dir scheint das Hörplanet-Ensemble nicht wirklich zu gefallen, das tut mir leid, lässt sich aber nicht ändern, denn wir arbeiten sehr sehr gerne mit diesen Leuten. Und zwar nicht, weil sie belastende Fotos von uns haben, sondern weil sie wirklich fantastische Kollegen und gut sind. #jaja#
      Und unterm Strich bietet "Lady Bedfort" auf jeden Fall ein vorzeigbares Cast - dennoch bleibt es Geschmackssache, keine Frage.

      Vertrieb
      Keine schöne Situation, ohne Frage. Leider konnten wir diesen Faktor nicht beeinflussen, so sehr wir das auch gewollt hätten. Aber letztenendes haben wir genau dafür einen Vertrieb gehabt, damit wir keine Vertriebstätigkeiten machen müssen. Dass unterm Strich nicht die gewünschten Ergebnisse erzielt wurden ist natürlich für die Fortführungen der bestehenden Projekte eine Katastrophe. Das Hörplanet-Team hat seine Arbeiten korrekt und mit größtmöglicher Qualität ausgeführt, dass letztenendes zu wenig Hörspiele ihren Weg in den Handel gefunden haben, hat nicht nur bei uns zu Konsequenzen bezüglich des Vertriebes geführt, soviel steht jetzt schon fest.
      Wir wissen natürlich, dass dies nun Futter für alle Hörplanet- und insbesondere Dennis Rohling-Hasser ist, dennoch bleiben wir unserer Linie treu, offen zu sagen, was Sache ist, erst recht in Zeiten, wo es alles andere als positiv aussieht. Die Tatsache, dass wir selbst ohne Vertrieb vier neue Produktionen ankurbeln, sollte den Hörplanet-Fans Zeichen genug sein, wie optimistisch und letztenendes auch kundenorientiert wir agieren, auch in eher schlechteren Zeiten. Wir glauben weiterhin an alle unsere laufenden Projekte. Die Tatsache, dass Handel und Vertriebe derzeit nicht mehr wirklich miteinander agieren und eine wahre Flut an Hörspielen den Markt total verunsichert, macht die ganze Situation natürlich zusätzlich schwierig.

      genoTYPE
      "genoTYPE" ist für 2007 angekündigt, bevor wir nicht den 31.12.2007 haben, ohne dass es erschienen ist, sollte niemand davon ausgehen, dass es nicht kommt.

      Der Falke
      Und schlussendlich ein Wort zum Falken: Der ist nicht rechtzeitig zu Hörspiele-Welt geflohen, sondern wurde von uns innerhalb des Entstehungsprozesses aus vielfältigen Gründen abgelehnt. Dieser Impuls ging von uns aus, wurde aber mit Markus Topf abgesprochen. Dass Markus Topf die Serie woanders unterbringen kann, freut uns natürlich sehr, denn so wurde für alle das Optimum erreicht, nicht zuletzt für euch, die Hörer. Wo ein Hörspiel letztenendes erscheint, sollte doch dem Hörer wirklich egal sein, hauptsache, es kommt. Ähnliches gilt für Wendernoacht. Wir sind leider kein Spaßverein mehr, der sich mit 20 Freunden in den Keller setzt und ein Hörspiel produziert, damit nach einem Verkaufsjahr und der zehnten verkauften CD gemeinsam ein Glas Sekt getrunken wird. Und dann kommen Faktoren dazu, die man vorher gar nicht mal unbedingt absehen kann, die einem dann aber teilweise in der Produktion klar werden. Und dann lieber mittendrin ein "nein danke" als die Zähne zusammenbeißen und etwas zuende zu produzieren, was letztenendes nicht ansatzweise die eigenen Ansprüche erfüllt hätte im Rahmen der eigenen Möglichkeiten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Dennis“ ()

      Danke für die ausführliche Information.
      Wobei ich aber dennoch sagen muss dass mir böses schwant, wenn ich den aktuellen Stand des "Hörplaneten" hier lese. Serie zu produzieren mit Freunden, und die beiden genanten Sprecher sind ja Bekanterweise mit Dir befreundet ist doch etwas anderes als wirklich große Produktionen wie Ikarus zu bringen. Und ich denke das mit dem Vertrieb war nicht die Schuld des Vertriebes, sondern dass "Ikarus" wohl nicht das war was der Hörer gerne, zumindest zum aktuellen Zeitpunkt, hören möchte. Denn die Verkaufszahlen der Russel und Brandon Company, Pandoras Play und Dreamland Produktions sollen ja ganz gut sein, so wie ich mit bekommen habe.
      Ich hoffe wirklich das GenoTyp erscheint und bitte nicht mit den üblichen Verdächtigen in den Hauptrollen.
      Liegt der Zombie tot im Keller,
      war Belmondo wieder schneller :)
      Russel und Brandon Company, Pandoras Play und Dreamland Produktions sollen ja ganz gut sein,


      Von der grandiosen Verfügbarkeit im Handel brauchen wir erst gar nicht reden!
      "Aus der Geschichte der Völker können wir lernen,
      dass die Völker aus der Geschichte nichts gelernt haben."


      G. W. Friedrich Hegel
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...