Eure kommerziellen Einzel-Hörspielfavoriten

      Eure kommerziellen Einzel-Hörspielfavoriten

      Neu

      Einzelhörspiele sind ja relativ rar gesät. Zumindest dominieren die Serienfolgen bei den kommerziellen Hörspielen ganz klar. Im Radiobereich sieht es da natürlich ganz ander süß. Was sind eure persönlichen Einzelhörspielfavoriten?
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

      Neu

      Einzelhörspiele waren im kommerziellen Sektor nicht immer so rar gesät. In den 70er gab es auch sehr viele Einzeltitel. Genauso gab es früher auch richtig lange Serien im Radio, was dort aktuell definitiv vermisse.
      Die Serien sind überhaupt ein größer Grund, warum das kommerzielle Hörspiel bei aktuell deutlich besser ankommt, den ich war und bin ein leidenschaftlicher Serienhörer. ;) Natürlich gibt es auch richtig tolle Einzelhörspiele, aber Serien höre ich wirklich deutlich lieber.
      Über meine persönlichen Favoriten bei Einzelhörspielen schreibe ich später was.

      Neu

      Six Degrees, alle Marco Göllner-Sachen (kenne nicht alle), Lauscherlounge hat fast nur Einzelsachen, Maritim 2000er: Karpathenschloss und Propellerinsel, natürlich alles von Ohrenkneifer (so richtig schlechte gibts da nicht), Ripper Records (insbesondere Die vergessene Welt), Die Schläfer, Von Opfern und Tätern...

      Neu

      Ich beschränke mich jetzt mal auf Hörspiele, die noch nicht genannt wurden:

      - Die Zeitmaschine von Hank Zerbolesch
      - Entsorgung à la Art (Fear4Ears)
      - Tiao Tiao - Das chinesische Gespenst (Konfuzius Institut)
      - Ariowist und Birkenfeuer (Rotbock Hörspiele)
      - Eine andere Weihnachtsgeschichte (Audible)
      - In 80 Tagen um die Welt (Europa)
      - Fünf nach Acht (Wolfy Office)
      ___________________________________________________________________________________________________

      Neu

      Ist die Frage, zählt Goldagengarden als Serie oder Einzelhörspiel?

      Ansonsten, alles von Ohrenkneifer.

      Die Kai Meyer Hörspiele von Göllner, obwohl das ja schon fast wieder ne "Reihe" ist.

      50 Jahre der Ewigkeit

      Dämonenkiller Edition 21 (leider ein Einzelhörspiel geblieben)

      Und ganz abgefahren "Zombies in Linden"

      Neu

      Danke für eure bisherigen Postings. Man sieht die Grenzen zwischen Einzelhörspiel und Kurzserie verschwimmen und es ist gar nicht so einfach diese zu ziehen. So würde ich Six Degrees, Goldagengarden und BlackOut nicht als Einzelhörspiel bezeichnen, weil sie doch über eine so lange Laufzeit verfügen, dass man sie nicht in einem hören kann. Oder welche Definition würdet ihr wählen?

      Meine Favoriten lauten

      Das Geheimnis des Bermuda Dreieck
      Das Lufer-Haus
      Pavor
      50 Jahre der Ewigkeit (wurde schon genannt)
      Die Schläfer (wurde schon genannt)
      Roch
      20000 Meilen unter dem Meer (DVD-Fassung)
      Die Vatikanverschwörung

      Diese Liste werde ich später sicher noch ergänzen, habe wahrscheinlich das eine oder andere für mich sehr gute Hörspiel noch vergessen.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Markus G.“ ()

      Neu

      Markus G. schrieb:

      weil sie doch über eine so lange Laufzeit verfügen, dass man sie nicht in einem hören kann. Oder welche Definition würdet ihr wählen?


      Ich würde es als eine in sich abgeschlossene Geschichte definieren.
      Denn sonst wären ja die Kai Meyer Hörspiele z.B. auch aussen vor, denn die sind ja sogar teils noch länger als Goldagengarden.

      Und was ist denn eigentlich mit "Radio-Hörspielen" die danach kommerziell wurden?
      Was ist mit Sachen wie "Holy Klassiker" und "Grusel-Serie" zählen die als Einzelgeschichten?

      btw. "Öffne die Tür" zählt für mich auch zu den Top Ten.

      Neu

      Ich persönlich habe ein Einzelhörspiel immer nur als ein Hörspiel betrachtet, was sich über die Laufzeit eines Datenträgers (Schallplatte, Kassette oder CD) erstreckte. Ok, wenn es ein bisschen länger ist, dann auch schon mal eine Doppel-LP oder CD, aber sobald mehrer Teile im Spiel sind, ist es für mich eigentlich kein Einzelhörspiel mehr.
      Reihen, wie die Gruselserie, zählen für mich auch nicht dazu. Ein Einzelhörspiel steht für sich, ohne einer Reihe oder Serie anzugehören, oder über mehrere Teile zu laufen.

      Neu

      Weil es drei CDs sind? Stimmt, aber hier würde ich ein Auge zudrücken. ;)
      Warum ist Ohrenkneifer außen vor? Mehrere Einzelhörspiele ergeben für mich nicht automatisch eine Serie. Eine Serie oder Reihe hat für mich immer einen zusammenfassenden Titel, wie z.B. „Gruselserie“.
      Ohrenkneifer ist für mich ein Label was aktuell spitzen Einzelhörspiele produziert.

      Neu

      Wie geschrieben, die Grenzen verschwimmen und jeder wird hier für sich wohl eine eigene Definition haben was ein Einzelhörspiel ist und was nicht.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

      Neu

      Auch wenn das Hörspiel in der Reihe Titania Special erscheint ist Fröhliche Weihnachten Mr. Scrooge! für mich ein Einzelhörspiel und dazu mein Liebstes
      Ansonsten finde ich noch Jack the Ripper von Ripper Records absolut genial.
      Man muss die Menschen nehmen wie sie sind,
      es gibt ja keine anderen. ;)

      Neu

      Die drei Westernhörspiele von Ohrenkneifer (Blutige Fährte, Unter Geiern und Old Firehand) sind meine Favoriten im Kommerziellen Bereich.

      Die Hörspiel die mir vom Genre her besser gefallen (ScienceFiction/Fantasy) sind alles Radioproduktionen und kommen daher nicht in Frage. Da kann leider keine Kommerzielle Produktion mithalten.

      Neu

      Ich würde Hörspiele, die, nur weil sie nicht in 80 Minuten erzählt sind, dennoch als Einzelhörspiel bezeichnen. Da fallen mir Titel wie Fallen, End Of Time, Der Fluch, Der Fjord, Humanemy, ... ein. Vielleicht auch irgendwann einmal Die letzten Helden.

      Angel 74 schrieb:

      Auch wenn das Hörspiel in der Reihe Titania Special erscheint ist Fröhliche Weihnachten Mr. Scrooge! für mich ein Einzelhörspiel
      Das sehe ich ähnlich. Bei MindNapping gefallen mir besonders gut die Folgen Dibbuk und Das Geschwür.

      Neu

      Ich habe meiner Liste oben noch Die Vatikanverschwörung hinzugefügt. Auch ein für mich großartiges Einzelhörspiel :)
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#