HÖRSPIELKOLUMNE „GEDANKEN EINES HÖRSPIELFANS 3/2019“ Happy Birthday ??? oder Das ??? Phänomen

      HÖRSPIELKOLUMNE „GEDANKEN EINES HÖRSPIELFANS 3/2019“ Happy Birthday ??? oder Das ??? Phänomen

      Ich weiß es noch als ob es gestern wäre. Wir fuhren nach Italien in den Urlaub. Mit dabei hatte ich einen tragbaren Kassettenrekorder. Und mein Vater übergab mir bei der Abfahrt meine erste ???-Kassette, nämlich Die ??? und der Phantomsee. Die Hinfahrt wurde trotz etlicher Autokilometer eine große Freude, sie verging wie im Flug. Schuld daran hatten Justus, Peter, Bob und ein gewisser Jawa-Jim. Diese Tradition haben wir dann lange beibehalten. So bekam ich auch die Mumienfolge oder Das Gespensterschloss immer rechtzeitig vor unseren Urlauben ausgehändigt. Die damaligen Geschichten haben sich in mein Ohr eingebrannt. Ich kann wohl jede Rolle mit sprechen. Aber nicht nur dass. Wenn ich die Augen schließe, dann sehe ich wieder meine Eltern vorne sitzen und recht und links die Welt an mir vorbei brausen. Ich schmecke das damalige Essen, sehe den Sonnenschein und spüre die Meerluft. Und ich darf wieder Kind sein.

      Die ??? haben mich mein ganzes Hörspieleben hinweg begleitet. Sie haben mich auch in den 90igern als die Hörspiele eine Flaute erlebten weiterhin mit regelmäßigen VÖs darüber weg getröstet, dass kein Larry Brent, kein Macabros und keine Gruselserie mehr da war. Aber sie waren immer da. Sie wurden von mir gehört. Von meinen Eltern bis zu ihrem Tod. Von meiner Frau. Und sogar meine Tochter hört ab und an die Hörspielgeschichten der Drei. Wir haben gemeinsam sehr viel erlebt. Sie haben mich unterhalten, getröstet, haben mir unzählige Male geholfen einzuschlafen, aufgebaut, haben mich auf andere Gedanken gebracht, manchmal geärgert und hie und da sogar zur Weißglut gebracht. Aber sie waren ein steter Begleiter.

      Als gestern der Postler die 200ste Folge brachte, da war das schon etwas Besonderes, etwas Emotionales. 40 Jahre ???, sind auch 40 Jahre Hörspielgeschichte. 40 Jahre meines Lebens, mit Aufs und Abs. Es ist schön, dass in unserer Welt der ständigen Veränderungen noch das eine oder andere Bestand hat und diesen Veränderungen trotzt. Es wird nicht ewig mit den Dreien weitergehen. Das ist klar. Aber noch sind sie da. Und dass ist trotz der teilweise nur mehr durchschnittlichen Hörspiele eine wunderschöne Konstante in meinem Hörspielleben, auf die ich einfach noch nicht verzichten möchte! Das ist das ???-Phänomen für mich!

      In diesem Sinne #juhu# lieber Justus, lieber Peter, lieber Bob & liebe Heikedine!



      Was sind denn eure Erinnerungen und Gedanken an 40 Jahre ??? und 200 Folgen Justus, Peter und Bob?
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      Lustig, auch bei mir war der Phantomsee die erste Geschichte.
      Ich bin ehrlich, für mich waren die Fünf Freunde als Kind immer besser als die???. Als Rohrbeck in einem späteren Interview sagte, das die Orginal FF auch aufgrund der ??? gestorben sind war da auch etwas Wut.
      Mittlerweile liebe ich die alten??? und habe Sie auch alle auf MC, bis Folge 100.
      Aber als 74er Jahrgang waren die FF wirklich zuerst für mich da und damals prägender.
      Alle deine Schilderungen, Urlaub, Eltern, die ganzen Erinnerungen kann ich 1:1 mit den alten FF nachempfinden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Jokel“ ()

      Ich bin ja auch das typische Kassettenkind gewesen. Mein älterer Bruder und ich haben Hörspiele auf Kassetten gesammelt. Er die drei ??? und ich alle möglichen anderen Serien. Irgendwann, ich muss so ca. 5 gewesen sein, durfte ich mir zusammen mit meiner Mutter eine Folge aus der Sammlung der drei ??? meines Bruders aussuchen und anhören. Da ich noch nicht lesen konnte, habe ich nach den Bildern auf dem Cover ausgesucht. Und es ist die schwarze Katze geworden. Meine erste Folge, die ich gehört habe. Daran kann ich mich noch sehr gut erinnern. Auch, dass ich Peter Shaw zuerst von der Stimme her für ein Mädchen gehalten habe. :whistling: Na ja, seine Stimme klang so hell und ich war noch klein. :D

      Auch ich wünsche allen Beteiligten aus dem drei ??? Universum alles Gute zum 40-jährigen Jubiläum! Auch wenn meine Begeisterung in den letzten Jahren für die neueren Folgen nachgelassen hat, die Klassiker kann ich nicht nur mitsprechen, sondern sie wandern auch noch regelmäßig in den CD-Player. Besonders gerne zum Einschlafen.
      ___________________________________________________________________________________________________
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...