SONY MUSIC ENTERTAINMENT GERMANY SICHERT SICH HÖRSPIEL-RECHTEPAKET VON STUDIO 100 MEDIA

      Markus G. schrieb:

      @Detlef Was bist Du denn so biestig alter Freund ? Komm schon, sei wieder ein bisserl netter.


      Du verwechselst kurz+bündig mit "nicht nett", dafür kann ich nix! :P
      .......aber andererseits mag ich halt auch wirklich solche Aussagen nicht, wenn das Produkt schon laaaaaaaaange da ist....
      Und natürlich diese Meldung gefeiert wird. Das blick ich natürlich nicht. An dem Deal hat niemand etwas, höchstens die Leute, die statt keinem Logo ein EUROPA-Logo sehen möchten...
      ...bei einer Produktion, die NICHT von EUROPA ist, sondern 1:1 das gleiche wie vorher.... (zumindest bei den erzähltlichen).

      Der Deal sorgt nur dafür, das man seine Playliste irgendwann erneuern muß, weil der alte Lizenznehmer seine Sachen irgendwann rausnehmen muss :D
      Besucht meine Homepageprojekte:
      hoernews.de
      kurtz-check.de

      MelonenBob schrieb:

      <a href="http://www.hoerspieltalk.de/index.php/User/2671-Detlef/">@Detlef</a> Also ich freue mich, wenn das EUROPA-Logo drauf ist. Ich sammel nämlich auschließlich Hörspiele, die bei EUROPA erschienen sind.


      Ja, bei "Tim und Struppi" hatte es noch einen Bezug zu "Sony" aber hier ist das schon irgendwie Etikettenschwindel.
      "Dragonbound", "Masters of the Universe", Michael Lott u.v.m. in der neuen Talker-Lounge-Folge 131.
      Ja könnte man so nennen.
      Aber das Studio 100 Logo wäre dann auch Etiketten Schwindel. Die Pippi Langstrumpf Hörspiele sind damals auf MC bei Karussell erschienen. Schon vor dem Vertrag zwischen Studio 100 und Karussell hat Studio 100 die Hörspiele wiederveröffentlicht. Ohne Karussell- aber mit Studio 100 Logo
      Und da ist „Ettiketten-Schwindel“ für das Sichern von Hörspielrechten der geeignete Ausdruck #gruebel# #tschuldigung# , aber dass passt für mich nicht #kopfschuettel1# Da gäbe es ja massenweise Ettikettenschwindel in der Hörspiellandschaft. Überlege mal welche Rechte in den letzten Jahren gewechselt sind. Das hat alles betriebswirtschaftliche Gründe. Und in letzter Konsequenz hat auch der Hörer davon profitiert. Das hat nichts mit Schwindeleien zu tun.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
      @markus G Ich finde den Ausdruck auch nicht so gut. Vor allem wenn EUROPA mit Hilfe von Studio 100 noch 21 weitere Retro-Cartoon Hörspiele in das digitale Zeitalter führen kann. Im Stream sind folgende Hörspiele nicht vorhanden:

      Nils Holgersson 7-10
      Pinocchio 1-10
      Sindbad 4-8
      Biene Maja 16-17




      Die neuen CGI Hörspiele werden denke ich alle kommen. Bei den alten, hier gelisteten muss man hoffen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „MelonenBob“ ()

      Ich habe mir gestern gleich noch ein paar Nils Holgerson Hörspiele angehört. Egal unter welchem Logo und Label, es war schön sie zu hören :thumbup:
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#

      MelonenBob schrieb:

      Aber das Studio 100 Logo wäre dann auch Etiketten Schwindel. Die Pippi Langstrumpf Hörspiele sind damals auf MC bei Karussell erschienen. Schon vor dem Vertrag zwischen Studio 100 und Karussell hat Studio 100 die Hörspiele wiederveröffentlicht. Ohne Karussell- aber mit Studio 100 Logo


      Hier ist der kleine Unterschied, das Ihnen das halt gehört...
      ...einfach nur EUROPA draufpappen, ohne das es von Ihnen ist, finde ich ebenfalls ....sagen wir...unglücklich.
      Überhaupt finde ich es schade, das viele Labels heutzutage ihren Katalog mit Produktionen vermischen, die sie nie produziert haben.
      Dadurch kommt keine klare Linie zu stande und der Käufer weiß nicht , was er bekommt. (Also beim OTon natürlich nicht...)

      Wie auch immer: der Deal bringt im Grunde nichts, allenfalls mehr Aufmerksamkeit, für die, die es in den letzten 15 Jahren geschafft haben, nicht zu bemerken, das es diese Marken schon auf CD und im Stream gab.... :saint:
      Besucht meine Homepageprojekte:
      hoernews.de
      kurtz-check.de
      Ich habe die alten Poly Wickie und Nils Holgerson auf LP.
      Das sind schon schöne Hörspiele.
      Wie auch die von Maja.
      Mit den neuen Serien kann ich nichts anfangen. Und ganz sicher auch nicht mit den O-Ton vo diesen.
      Aber die alten sollte man schon gehört haben.
      @Akita Takeo Die alten Poly Versionen gibt's (bis jetzt nur vom alten Lizenzpartner) zusätzlich zu den neuen CGI Hörspielen im Stream und auf CD. Kannst ja mal bei Heidi, Biene Maja oder Sindbad reinhören. 100% die selbe Version

      @Detlef Ja. Es ist schon traurig wenn die Kataloge vermischt werden. Ganz klar hast du da Recht. Und es ist auch schade, dass Karussell nichts mehr von ihren Produktionen haben, aber die alten 0-Ton Hörspiele hat Karussell ja auch nicht alle selber produziert, sondern auch Teile von Poly und Fontana/Philipps zusammen gekauft. Also ist das Karussell Logo in dem Sinne auch nicht verdient.
      @markus G Nach meinem Wissen nicht. Damals sind die ersten 3 Folgen auf CD erschienen. Die letzten 7 Folgen leider nur auf MC/LP. Wie schon gesagt. Leider wurden viele Serien auf CD und im Stream angefangen, aber der Rest wurde aus irgendwelchen Gründen nie wiederveröffentlicht . Dazu gehören Nils Holgersson 7-10, Sindbad der Seefahrer 4-8 sowie Biene Maja 16-17. EUROPA könnte nun (wenn wir Glück haben) die Serien würdevoll beenden bzw neu Auflegen.
      Vielleicht nochmal zum Verständnis, der Folgenanzahlen auf manchen Boxen steht z.B 9 Folgen der TV-Serie. Das heißt aber nicht, dass auch 9 Folgen drinne sind. In einer 3er Box sind z.B 3 Folgen mit je 3 Geschichten.

      @Detlef Und was ist mit Fontana/Philipps die Hörspiele wurden gekauft und als Karussell Hörspiel ausgegeben. Also im Prinzip die selbe Situation wie hier. Ich muss sagen, dass es mir im Endeffekt egal ist, welches Label die Lizenzen für irgendwas hat. Hauptsache ich kann meine Sammlung, der bei EUROPA erschienen Hörspiele vervollständigen.
      Ich muss sagen, dass Studio 100 eine richtig gute Ergänzung für das Hörspiel-Programm von EUROPA ist. Sowohl für Kinder und deren CGI-Hörspiele, als auch für uns Erwachsenen mit unseren Zeichentrick-Hörspielen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von „MelonenBob“ ()

      Danke für die Info! Ich sehe das ganz wie Du. Schön, dass alten Hörspielen wieder mehr Aufmerksamkeit geschenkt wird. Da ist für mich doch einiges dabei wo ich gerne via Stream rein hören möchte. Dabei ist es mir egal ob O-Ton oder nicht, welches Label oben steht oder was auch immer.

      Wie sieht es mit „Elliott, das Schmunzelmonster“, „Tron“ oder „Das schwarze Loch“ aus? Die hätte ich wahnsinnig gerne im Stream! Das sind meine Lieblings-O-Tonhörspiele. Dann auch noch ALF und Janmes Bond.
      Wie Akita Takeo richtig über den Hörspieltalk von morgen schrieb:

      Solange es Leute wie uns drei gibt und wir hier schreiben, bleibt es hoffentlich bestehen. Noch lange! #top#
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...