News von Frank Hammerschmidt

      News von Frank Hammerschmidt

      Wird mal Zeit, daß ich mal wieder aktiver werde :) . Unter dem Namen Tolkien bin ich seit vielen, vielen Jahren in verschiedenen Hörspielforen unterwegs. Seit 2009 schreibe ich Hörspielskripte für die Freie Szene (Hörspielprojekt, Soundtales Productions, Mindcrusher Studios und Hörspielwerkstatt Bad Hersfeld). Ich bin gelernter Industriekaufmann, habe aber auch in verschiedenen anderen Berufen gearbeitet.

      Meine bekannteste Geschichte dürfte wohl die zu MOLE sein (von der nun im July 19 die Fortsetzung in den Startlöchern steht), die damals von Marc Schülert (Folge 1) und Meinhard Schulte (Folge 2) als Hörspiel verwirklicht wurde. Neben diesem habe ich viele Einzelhörspiele geschrieben und betreut, aber auch Reihen wie Scary Stories und die Zukunfts-Chroniken.

      Seit nun einem Jahr schreibe ich auch für kommerzielle Label wie Contendo und Holysoft und freue mich gerade riesig, die erste CD in den Händen halten zu dürfen (Insel-Krimi 5: Langeooger Dünenblut).

      Mittlerweile habe ich viele Geschichten für Mord in Serie, Sex in Serie, Insel-Krimi, Gespenster-Krimi und für eine noch nicht spruchreife Reihe geschrieben (zu gegebener Zeit mehr).
      Bei Release-Daten bin ich der falsche Ansprechpartner, aber alles andere möchte ich gerne beantworten, falls Interesse vorliegt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Tolkien“ ()

      Tolkien schrieb:

      (von der nun im July 19 die Fortsetzung in den Startlöchern steht)


      Oha! Ich oute mich einfach mal als MOLE-Fan, da ist Dir wirklich ein großer Wurf gelungen.
      "Ich habe mittlerweile ca. 30000 Hörspiele gehört, bitte, danke."

      Simmering gegen Kapfenberg Greenskull gegen Audionarchie Dreamland gegen Greenskull - das ist Brutalität
      Wie sich das genau verhält, kann ich Dir ehrlich nicht sagen. Sagen kann ich Dir aber, daß ich mehrere Gespenster-Krimis geschrieben habe, von denen ich natürlich hoffe, daß die Hörspiele auch irgendwann erscheinen werden. Aufgenommen wurden die schon zu grossen Teilen und von einer durfte ich auch schon den Dialogcut hören.
      Ich habe doch letztens in unserer Regionalzeitung einen Artikel gelesen. Ich wusste gar nicht, dass ich in einer Hörspielautoren-Hochburg lebe. Viel Erfolg weiterhin!
      "Was sagt man darüber, wie man Bücher schreibt? Man denkt sich etwas aus und zwingt sich, es aufzuschreiben."

      Ariadne Oliver, Poirot: Wiedersehen mit Mrs. Oliver
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...