Renate Pichler verstorben

      Renate Pichler verstorben

      Playtaste schrieb:

      Am 2. Mai 2019 hat ein weiteres EUROPA-Urgestein die Hörspielwelt für immer verlassen - die Schauspielerin und Synchronsprecherin Renate Pichler. Erstmals zu hören 1967 als Erzählerin in "Betthupferl"(E262), folgten im Laufe der Jahrzehnte unzählige Rollen in allen bekannten EUROPA-Serien, darunter "Die drei ???", "TKKG", "Fünf Freunde", "Larry Brent", "Regina Regenbogen", "Masters of the Universe" oder "Flitze Feuerzahn". Im vergangenen Jahr durfte man Frau Pichler noch als Margot Glockner in "TKKG", sowie Frau Theobald bei "Hanni und Nanni" erleben. Das Team der PLAYtaste möchte allen Verwandten und Bekannten auf diesem Wege ihr aufrichtiges Beileid aussprechen!


      Quelle: "Playtaste @ "Facebook"

      Ich bin tief traurig, wieder eine unverwechselbare, nicht zu ersetzende Stimme weniger.
      Renate Pichler hat mich durch meine Kindheit begleitet.
      Ich erinnere mich noch gut an ein schönes Telefonat mit ihr vor ca 4 Jahren, aus dem
      dann leider keine Interviewzusage entstand.
      Dafür war ich später glücklich sie bei den Aufnahmen zur 50. Hanni-und-Nanni-Folge in
      Studio erleben gedurft zu haben.

      Vielen Dank Frau Pichler und mögen Sie in Frieden ruhen.
      Die Hörspielfans werden Sie nie vergessen!
      Lebkuchen & Zimtsterne zu Ostern, "Jules Verne - Die neuen Abenteuer des Phileas Fogg", "Mark Brandis", Arianne Borbach u.v.m. in der neuen Talker-Lounge-Folge 129
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...