Neue GRUSELSERIE von EUROPA ...

      Echt jetzt? Meine Erwartungen wurden sogar übertroffen. Vor allem das Cover der 2. Folge finde ich sehr gut gelungen. Die haben irdendwas Comichaftes, was ich persönlich gut finde. Das Logo und der Schriftzug passt für mich auch. Ach.. mich persönlich stört nur eine einzige Sache... ich will das alte EUROPA Logo drauf haben. ;)
      Großartig! Ich kann gar nicht schreiben wie sehr ich mich freue. Das geht ganz klar in Richtung H.G. Francis Gruselserie. Die Cover sind irgendwie eigenständig, irgendwie doch auch eine Homage. Sie sollten sowohl alte Fans der Serie als auch junge Hörspielfans ansprechen. Da werde ich wohl mit meiner Tochter reinhören. Sie wird ja bald 11.

      Ich muss zugeben, ich hätte mir dies von Europa nicht mehr erwartet. Was hat da bloß Europa umschwenken lassen???
      Mich sprechen die Cover leider gar nicht an. Die Motive sind für meinen Geschmack zu comichaft und die Fledermäuse und die Schleim(oder was auch immer)tropfen müssten in dieser Menge auch nicht sein. Zusammen mit der stilisierten schreienden Frau finde ich das stark überladen und es wirkt auf mich eher trashig.

      Ich erinnere mich aber noch, dass mich auch die Cover der originalen Gruselserie nicht angesprochen haben, als ich die LPs zum ersten mal im Geschäft gesehen habe.

      Die Hörspiele haben mir dafür umso besser gefallen. Wenn es jetzt genau so läuft, bin ich zufrieden.

      dirie schrieb:

      Mich sprechen die Cover leider gar nicht an. Die Motive sind für meinen Geschmack zu comichaft und die Fledermäuse und die Schleim(oder was auch immer)tropfen müssten in dieser Menge auch nicht sein. Zusammen mit der stilisierten schreienden Frau finde ich das stark überladen und es wirkt auf mich eher trashig.


      Jup, leider muß ich zustimmen. Wirkt wie eine Übung von jemanden, der gern Cover erstellen lernen möchte. Zu grell, zu überladen, zu Comichaft. Das kommt 0,0 Gruselstimmung rum.
      Aber vielleicht sind die Hörspiele ja brauchbar, wer weiß. Reinhören ist auf jedenfall Pflicht! :|
      Besucht meine Homepageprojekte:
      hoernews.de
      kurtz-check.de
      Einmal gehts noch ;) Ich kann gar nicht sagen wie sehr ich mich freue! Was die Cover betrifft, so haben mir damals als Kind die Neon-Cover auch nicht gefallen. Die neuen Cover gefallen mir insofern, weil sie mich an die Neon Grusel Cover erinnern. Sie fallen genau so auf.
      Ich habe mir jetzt nochmals die alten Cover im Vergleich zu den neuen angesehen und wirklich ich kann die viele Kritiken nicht wirklich nachvollziehen. Wenn man von dem Farbton mal absieht, der jetzt blau und gelb ist, gibt es da sehr viele Parallelen zu den alten Covern. Mich würde mal interessieren, was sich die meisten Hörer so gewünscht haben? Wie hätten sie nach eurer Meinung ausfallen sollen?
      Gerade das Trashige und Comichafte, zusammen mit dem Farbton geben Ihnen wirklich was besonderes. Die würden in jedem Hörspielregal im Kaufhaus und Supermarkt sofort auffallen, weil sie rausstechen. Schade nur, dass solche Regalflächen immer mehr verschwinden.
      Wenn ich mir alle alten Cover so ansehe, so waren sie auch sich nicht immer „perfekt“, aber auch sie vielen damals schon auf großer Distanz auf und weckten beim Käufer die Neugierde.
      Mittlerweile ist die alte Gruselserie Kult und wenn ich EUROPA wäre, und an die alte Serie anknüpfen wollte, ich hätte es genauso gemacht.
      Schließlich soll ja wohl auch der Käufer von früher angesprochen werden plus die aktuelle Jugend. Eine Gradwanderung, die nicht immer einfach ist. Mein Sohn wird in ein paar Monaten 12 und ihm gefielen die Cover, ebenso wie mir.
      Wie auch damals, kommt es hauptsächlich auf den Inhalt an, ob auch diese Serie „Kult“ wird und wir sie immer wieder gerne hören werden, ähnlich der alten Gruselfolgen.
      So, jetzt bin ich echt mal auf Hörproben gespannt. ^^
      Gruselkabinett ist eine fantastische Reihe, aber geht in eine ganz andere Richtung (wahrscheinlich). Ich denke die Art und Weise wie das Gruselkabinett an Hörspiele heran geht, wird wenn überhaupt nur durch Holy-Horror kopiert werden. Eine kurzweilige, trashige Gruselreihe mit kurzer Laufzeit im Stile der H.G. Francis Reihe und mit einfach gehaltenen Themen gibt es aktuell nicht. Dreamland-Grusel ist toll, geht aber in eine andere Richtung, PSI-Akten und Hörsturz-Grusel gibt es leider nicht, Fabula Obscura geht nicht weiter, Geisterschocker und Gespensterkrimis nehmeb sich auch Tomane zum Vorbild. Ich sehe also weit und breit keine so geartete Konkurrenz. Was die Cover betrifft, da bin ich ganz bei @hoerspielkassette
      Das empfohlene Alter der Serie ist, laut EUROPA Homepage, auf 14 Jahre festgelegt worden. Damit hat man der neuen Gruselserie die gleiche Altersempfehlumg ausgesprochen, wie schon bei der alten Gruselserie in CD Neuauflage. Die Ursprünglichen Kassetten aus den 80er der Gruselserie waren immer mit der Alterempfehlung ab 12 bedruckt. Die nachträgliche Hochstufung bei der Neuauflage habe ich aber nie so richtig verstanden.

      Eingeordnet wurde sie auf den EUROPA Kinderweltseiten übrigens unter „Erwachsene“ (siehe Link). Wird Zeit, dass EUROPA hier mal eine seperate Seite erstellt oder den Begriff „Kinderwelt“ rausnimmt. Finde ich sowieso nicht besonders cool, wenn man auch Jungendliche ansprechen will.

      Autor der Folgen ist André Minninger.

      europa-kinderwelt.de/erwachsene/gruselserie/

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „hoerspielkassette“ ()

      Bin gespannt, was Europa vorhat...
      Hexe Schrumpeldei ausgegraben
      Tintin plötzlich zum Leben erwachen lassen
      Und jetzt noch Grusel im Retro Style, nicht neonrotgrün, sondern gelbblau

      Haben die festgestellt das es eine Käuferschicht von 16+ plus gibt die sich für mehr als DDF oder GKKT interessieren?

      Markus G. schrieb:

      trashige Gruselreihe mit kurzer Laufzeit im Stile der H.G. Francis Reihe und mit einfach gehaltenen Themen gibt es aktuell nicht.


      Da der liebe André Minninger nicht gerade für knackie Skripte bekannt ist, würde ich mich jetzt aus dem Fenster lehnen und sagen: Das bleibt auch so.
      Aber ich denke trotzdem das was hörbares rauskommt, denn Grusel liegt ihm ja sehr :)
      Besucht meine Homepageprojekte:
      hoernews.de
      kurtz-check.de

      hoerspielkassette schrieb:

      Weiß schon jemand, ob die Vinyl Ausgaben aus einer Schallplatte bestehen? Dies wäre dann zumindestens schon mal ein kleines Indiz für eine „knackigkurze“ Geschichte, da die Laufzeit der Platte ja begrenzt ist.


      Könnten ja auch Doppel-LPs werden, so wie bei den drei??? auch.
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...