Hörspiele im Wandel der Jahreszeiten

      Hörspiele im Wandel der Jahreszeiten

      Ausgehend von diesem Beitrag:

      Klar ist die Schlecht-Wetter-Jahreszeit hörspielaffiner. Insbesondere die Grusel-Hörspiele passen einfach besser, wenn es draußen trüb und neblig ist.

      Andererseits höre ich, in Vorbereitung auf den Urlaub, ab ca. Mai gerne maritime Hörspiel, wie Piraten der Meere, Kapt'n Konny oder ähnliches. Am See liegen und von der See träumen. Zumal ich früher auch Hörspiele in der heißen Jahreszeit gehört habe, die ich zu diesem Zeitpunkt bekommen hatte. Geisterinsel, Riff der Haie oder den Tanzenden Teufel hatte ich beispielsweise mal kurz vor dem Urlaub gekauft bekommen und natürlich im Urlaub rauf und runter gehört. Das hat sich irgendwie eingebrannt und wurde von mir mit der Jahreszeit Sommer verbunden.

      Es ist eher der Frühling, der wenige typische Hörspiele für mich aufweist.
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...