Anomalia - Crowdfunding für eine neue SciFi-Hörspielserie

      Anomalia - Crowdfunding für eine neue SciFi-Hörspielserie

      Gerade entdeckt:
      Bei startnext läuft noch 22 Tage das Crowdfunding für den Start einer geplanten neuen Science Fiction-Hörspielserie mit dem Namen 'Anomalia'. Geplant sind insgesamt 14 folgen. Ob das Serienkonzept Aussicht auf Erfolg hat, kann man sicher unterschiedlich bewerten, aber zumindest finde ich, dass die Demofolge, die man hier komplett hören kann, schon mal recht ordentlich klingt.

      Hier geht es zum Crowdfunding.
      Das Leben ist eine wilde Reise! Gefährlich! Unvorhersehbar! Voller Überraschungen - selbst wenn du es damit verbringst, irgendwo auf einem Stuhl an ein und derselben Stelle sitzen zu bleiben. (Walter Moers)
      Folgenreich hier solltest ihr zugreifen. #jaja#

      Da sind 2. Dankeschöns Angebote die interessant sind leider viel zu teuer.
      Eine Folge auf CD für 15 Euro oder 2 Folgen + Demo-Episode (CD`s) für 50 Euro da stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht. :cursing:
      Auch wenn das limitert und signiert ist. :cursing:

      Hier solltest ihr nachbessern #jaja# 10 Euro für eine CD oder 25 Euro für drei CD`s , das halte ich für realistisch.
      Vielleicht ändert ihr das noch.

      Ich halte die Daumen das es klappt. :thumbup:
      Ja, der Preis für die 3 CD's ist schon eine Hausnummer. Ich verstehe es allerdings so, dass die Demofolge später im regulären Handel nicht als CD erhältlich sein wird und man somit ein Sammlerexemplar in Händen halten wird. Und das macht es dann doch wieder interessant...
      Das Leben ist eine wilde Reise! Gefährlich! Unvorhersehbar! Voller Überraschungen - selbst wenn du es damit verbringst, irgendwo auf einem Stuhl an ein und derselben Stelle sitzen zu bleiben. (Walter Moers)
      30 Euro für 2. Folgen und 20 Euro für die Demofolge (ca. 30 Min) Sorry. #kopfschuettel1#

      Ich werde es weiter beobachten. #jaja#

      Dann warte ich lieber bist es bei Pop.de angeboten wird und das unter 10 Euro pro Folge.

      Wo sich das Projekt richtig gut und spannend anhört. #schetter#

      Und ich dachte , ich wäre der einzige ... #schwitz#

      startnext.com/anomalia-das-hoerspiel/pinnwand/#pnav

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „SchattenMan“ ()

      Unbestritten, das ist eine Menge Geld. Es scheint aber vorher noch 'teurer' gewesen zu sein und wurde bereits nach unten angepasst, wenn ich die Beiträge unter deinem Link richtig lese.

      Letzlich ist man halt nicht nur Käufer, sondern Unterstützer. Die Namensnenung im Booklet und die Aussicht auf ein Sammlerstück sind mir persönlich den Preis wert. Aber ich verstehe, dass man das auch anders sehen kann.
      Das Leben ist eine wilde Reise! Gefährlich! Unvorhersehbar! Voller Überraschungen - selbst wenn du es damit verbringst, irgendwo auf einem Stuhl an ein und derselben Stelle sitzen zu bleiben. (Walter Moers)

      Stollentroll schrieb:

      Ob das Serienkonzept Aussicht auf Erfolg hat, kann man sicher unterschiedlich bewerten, aber zumindest finde ich, dass die Demofolge, die man hier komplett hören kann, schon mal recht ordentlich klingt.

      Werd ich reinhören.
      "Ich habe mittlerweile ca. 30000 Hörspiele gehört, bitte, danke."

      Simmering gegen Kapfenberg Greenskull gegen Audionarchie Dreamland gegen Greenskull - das ist Brutalität
      Bei Summen von 3.500 (o.ä.) ist diese Plattform lediglich zur Steigerung der Bekanntheit gedacht, denn wenn acht erwachsene Personen keine 3.500 Euro auftreiben können ... :huh:

      Was man dort aber anbietet, ist schon ein wenig ... frech? Drei CDs für 50 Euro und namentlich auf der _Homepage_ erwähnt werden? Wow! Tassen und Jutebeutel sind auch nicht unbedingt das, was der konservative Hörspielfan benötigt. Bis auf die letzten beiden Unterstützer, scheinen das eher Fans aus dem engeren Freundeskreis zu sein. Die Sprecher sind ganz ordentlich, aber mir keine 50 Euro für drei CDs wert. Nicht einmal 30 Euro, wenn ich ehrlich bin.
      startnext.com/anomalia-das-hoerspiel/pinnwand/#pnav

      Fragen über Fragen ...

      So was hätte man auch vorher sagen können.
      Ist die Erste Folge (ca. 90 Min.) eine Doppel-CD ??? (dann ist der Preis von 15 Euro Okay).

      Irgendwie hat die sache bei mir ein bitteren Nachgeschmack hinterlassen. ?(

      Ich wünsche euch trotzdem viel Erfolg. :thumbup:
      Hi Leute,

      ich glaube ihr missversteht den Grundgedanken des Crowdfundings. Startnext ist nicht eine Plattform, um ein exklusives Produkt günstig einzukaufen, sondern dabei zu unterstützen, dass ein Produkt überhaupt entstehen kann. Das was man bekommt sind sogenannte Dankeschöns, die natürlich für sich allein genommen nicht dem Wert entsprechen, den man dafür "spenden" muss. Das muss auch so sein, denn wie soll sonst die benötigte Summe zusammen kommen? Wem es zu teuer ist oder die teilweise limitierten Dankeschöns zu unattraktiv sind, der macht beim Crowdfunding einfach nicht mit und verzichtet auf die Möglichkeit ein limitiertes Dankeschön zu erhalten. Die Initiatoren müssen sich im Vorfeld gut überlegen, wie sie sich bei Ihren Unterstützer bedanken und einen guten Mittelweg finden zwischen der Höhe der Unterstützung und dem Kostenfaktor des Dankeschöns. Manch einer schießt leider über das Ziel hinaus und verlangt ein Vielfaches mehr als das Dankeschön in Wirklichkeit wert ist. (Siehe gescheiterte Finanzierungen). Wenn ein Hörspiel das zu finanzierende Produkt auch als Dankeschön vergeben wird, ist es natürlich echt schwierig zu verstehen, wieso man als Unterstützer so viel mehr geben soll, als das Hörspiel später im Handel kosten soll, denn schließlich soll ja beim Verkauf des Hörspiels auch etwas übrig bleiben, um die Kosten für die Produktion und den Vertrieb zu decken und vielleicht auch noch ein Gewinn übrig bleiben. Ich kann Euch daher gut verstehen, wenn Ihr da bei manch einem Crowdfunding-Projekt nicht unterstützen wollt.

      Grüße
      Telli
      http://www.blackdays.de - http://timeshift.blackdays.de - TimeShift kostenloses Hörspiel - Finale ist online, Folge 8 "And All My Dreams, Torn Asunder" * TS 7.1 TechDemo *
      Du irrglaubst, wenn Du glaubst wir würden den Grundgedanken des Crowdfundings nicht verstehen.


      Das Crowdfundingangebot richtet sich in erster Linie an Unterstützer des Projektes und weniger an Endkunden, die nur das Produkt haben wollen. Wenn Du den Grundgedanken des Crowdfunding verstehst, dürfte es doch für Dich eigentlich keine Rolle spielen, ob Du 30 Euro oder 50 Euro ohne ein Dankeschön spendest, oder?
      http://www.blackdays.de - http://timeshift.blackdays.de - TimeShift kostenloses Hörspiel - Finale ist online, Folge 8 "And All My Dreams, Torn Asunder" * TS 7.1 TechDemo *

      daneel schrieb:

      Die lassen aber ganz schön den Exklusiven raushängen. Limitiert, nicht im Handel erhältlich, keine Nachpressung, ...


      Jetzt noch fünf Jahre lang nix liefern nach erfolgreicher Finanzierung, dann ist die maximale Exklusivität erreicht!
      "Ich habe mittlerweile ca. 30000 Hörspiele gehört, bitte, danke."

      Simmering gegen Kapfenberg Greenskull gegen Audionarchie Dreamland gegen Greenskull - das ist Brutalität
      Ich habe so ziemlich jedes CF was mit Hörspielen zu tun hat mitgemacht, außer es ist von vornherein zum Scheitern verurteilt. Und eine _Serie_ zu finanzieren, deren zweijährige Vorarbeit, in Form der Demo-Folge, so exklusiv ist, dass selbst Göllners GGX, sollte es jemals herauskommen, wie Rammschware vom Krabbeltisch erscheint, ist rausgeschmissenes Geld. So eine Exklusivität ohne die Reputation eines Hörspielmachers wie Holy, Moorhahn, Hardegen, Tam, Schülert, ... ist nicht gerade clever. Die Wahrscheinlichkeit ist leider hoch, dass das ganze mit einem Mörder-Cliffhanger endet.
      Die Demo-Folge ist ja nicht exklusiv, sondern kann von jedem kostenlos gehört werden und auf diesem Weg dann auch als Köder für die 14 regulären Serien-Folgen dienen. 'Exklusiv' ist doch nur die CD-Fassung der Demo-Folge.

      Für mich ist diese 'Exklusivität' der CD-Fassung einer der beiden Gründe für meine Unterstützung. Richtig ist natürlich, dass diese Sammler-Rechnung nur aufgeht, wenn die Serie auch abgeschlossen wird. Und ob das gelingen wird steht halt in den Sternen. Das Risiko, auf einer Unvollendeten sitzen zu bleiben, sehe ich durchaus. Aber von vornherein zum Scheitern verurteilt ist das Projekt nun auch nicht.
      Das Leben ist eine wilde Reise! Gefährlich! Unvorhersehbar! Voller Überraschungen - selbst wenn du es damit verbringst, irgendwo auf einem Stuhl an ein und derselben Stelle sitzen zu bleiben. (Walter Moers)
      @Telliminator

      Die Sache ist eine andere das sind genau 2. Punkte.

      Der 1. Punkt da haben sie alles richtig gemacht.
      Den künstlerischen Bereich und haben was vorgelegt.
      Ich gehe mal so weit und sage sie haben bist zu Sechste Folge (Staffel) grob vorgearbeitet.

      Der 2. Punkt wenn alles klipp und klar formuliert gewesen wäre hätte man den Ärger nicht und man hätte es nachvollziehen können und nicht nachträglich.
      Da hat das Team oder Pressesprecher geschludert.
      Und wie wirkt es nach außen , das sollte man bedenken.

      Was ich von „Anomalia“ gehört habe , das wäre was für Folgenreich oder _ _ _ _ _ _ _ Audio. Oops :evil:

      Ich halte die Daumen das es doch noch Klappt. :thumbup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „SchattenMan“ ()

    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...