Andreas Fröhlich gewinnt Deutschen Hörbuchpreis

      Ich hoffe, es steht noch nirgendwo im Forum. Zumindest mit der Google-Suche wurde ich nicht fündig.

      Hier also alle Preisträger des Deutschen Hörbuchpreises 2018:

      Beste Interpretin: Valery Tscheplanowa mit "Der Tag, an dem mein Großvater ein Held war" von Paulus Hochgatterer

      Bester Interpret: Andreas Fröhlich mit "Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr" von Walter Moers

      Bestes Hörspiel: Paul Plamper "Dienstbare Geister"

      Bestes Kinderhörbuch:
      Verena Reinhardt - "Die furchtlose Nelli, die tollkühne Trude und der geheimnisvolle Nachtflieger" gelesen von Franziska Hartmann

      Beste Unterhaltung: Takis Würger - "Der Club" gelesen von Jonas Minthe, Anna Maria Mühe, Matthias Koeberlin u.a.

      Bestes Sachhörbuch: David Johst - "Fritz Bauer. Sein Leben, sein Denken, sein Wirken"

      Den Sonderpreis für ihr Lebenswerk erhielt die beliebte Schauspielerin und Sprecherin Eva Mattes.

      Außerdem wurden bei der festlichen Verleihung am 6. März 2018 in Köln noch zwei weitere Preise vergeben:

      - Der erste WDR Publikumspreis 'Mein Hörbuch 2017' ging an Marc-Uwe Kling für Quality Land.

      - Als Hörbuch des Jahres der hr2-Hörbuchbestenliste wurden ausgezeichnet: "Requiem für Ernst Jandl" mit Texten von Friederike Mayröcker, der langjährigen Lebensgefährtin von Ernst Jandl, und der Musik von Lesch Schmidt und für die jüngeren Hörerinnen und Hörer: "Mach die Biege, Fliege!", eine Geschichte von Kai Pannen über die ungewöhnliche Freundschaft einer Spinne und einer Fliege mit den Stimmen von Mechthild Großmann, Felix von Manteuffel, Jens Wawrczeck und anderen.
      Das Leben ist eine wilde Reise! Gefährlich! Unvorhersehbar! Voller Überraschungen - selbst wenn du es damit verbringst, irgendwo auf einem Stuhl an ein und derselben Stelle sitzen zu bleiben. (Walter Moers)
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...