Mein Rücktritt aus dem Hörspieltalk-Team!

      Mein Rücktritt aus dem Hörspieltalk-Team!

      Hallo zusammen,

      erstmal ein gutes neues Jahr, Gesundheit, Glück und Segen!

      Ich verlasse das Team des Hörspieltalks. Wie ihr sicher in den letzten Monaten bemerkt haben werdet, wurden meine Besuche des Talks und auch sämtliche Moderationsarbeiten immer rarer. Ich wollte es lange nicht wahrhaben, aber die vielen Unruhen und die nahezu mittlerweile wieder stattfindende Übersättigung mit Hörspielen haben auch stark an meiner derzeitigen Motivation, am Talk zu arbeiten, gekratzt. Damit möchte ich hier aber keinem einen Vorwurf machen. Ihr kennt das sicher, wenn man Serie für Serie im TV sieht und irgendwann keine Motivation mehr verspürt, weiterzusehen. So geht es mir seit Monaten. Ausgelaugt wäre denke ich auch noch ein guter Begriff. So habe ich für mich eine Entscheidung getroffen.

      Vorerst werde ich mal geistig auf Abstand zum Hörspieltalk gehen (wie eigentlich die letzten 3-4 Monate bereits).

      Ich danke Euch und meinem Team für die tolle Zeit und wünsche Euch alles Gute, man liest sich!

      Florian

      Das scheint im Talk leider ein Trend zu werden. Das mag auch daran liegen, dass man allgemein verlernt hat ordentlich zu streiten und zu diskutieren. Entweder wird jeder Anflug davon sofort (einseitig) unterbunden oder man als Querulant hingestellt. Dies meine ich ganz allgemein und nicht (nur) auf dieses Forum bezogen. Da kann einem die Lust schon vergehen. Meine größte Hörspielleistung besteht seit einigen Wochen hauptsächlich darin, Hörspiele zu kaufen. Zum Hören habe ich nicht die Muße. Viele Produktionen habe ich angefangen (Akte X, Monster 1983 III, ...), aber nicht die Lust sie fertig zu hören. Es ist einfach nur 08/15-Kost in meinen Ohren. Aber da sollte man sich keinen Druck machen. Es ist wie es ist.

      Alles Gute Friedel!
      Ich kann deinen Entschluss wirklich sehr nachvollziehen. Auch mich hat in letzter Zeit eine große Unlust gepackt hier zu schreiben. Dem Hobby Hörspiel bleibe ich weiterhin treu, aber irgendwie muss ich doch feststellen, dass der Hörspieltalk leider langsam „vereinsamt“. Es schreiben fast nur noch die selben „handvoll“ gleichen Leute.
      Ist wirklich eine „Übersättigung“ am Hörpielmarkt vorhanden? Eigentlich freue ich mich sehr, dass derzeit der Hörspielmarkt wieder „aufblüht“. Ich meine aber auch, dass das Streaming wesentlich dazu beiträgt, dass man weniger über Hörspiele redet/schreibt. Denn wozu noch groß Meinungen austauschen, man kann die Sachen ja doch für „lau“ selber antesten. Eine „Kaufentscheidung“ brauche ich da auch nicht mehr.

      Ich wünsche Dir Florian, dass auch Du trotzdem weiterhin Spaß am Medium Hörspiel hast und danke Dir für deine Arbeiten am Talk in der Vergangenheit.

      Natürlich auch Dir und allen anderen Talkern noch ein gutes neues Jahr 2018, Erfolg, Gesundheit und Glück!
      Schade, wieder einer weniger. Was ich daran echt Schade finde ist das es bisher auch nur zwei Leute vor mir zu interessieren scheint das wieder jemand geht. Es ist wohl mittlerweile "normal" geworden das die Reihen sich lichten.

      Leider scheint es sich sich nicht stoppen zu lassen das die Leute den Talk verlassen oder abwandern. Das hat aus meiner Sicht mehrere Faktoren, zum einen hat man nicht wirklich das Gefühl das im Talk wirklich noch etwas passiert. Zum anderen, das mag aber mein subjektives Gefühl sein, hat auch niemand mehr wirklich Lust den Talk mit Leben zu füllen. Das sehe ich aber nicht nur bei den "normalen" Usern, bei den Leuten die im Team sind hat man auch nicht so wirklich das Gefühl das sie mit Elan bei der Sache sind. Ich hatte das letzte Woche schon mal geschrieben das natürlich alle auch noch ein Leben außerhalb des Talk haben und da muss man eben Prioritäten setzen, ich würde jetzt mal ganz kühn behaupten das der Talk da sicher nicht auf der Liste ganz oben steht. Das liegt natürlich in der Natur des Menschen das sich Interessen auch mal verändern und man Dinge vielleicht nicht mehr so sehr Verfolgt wie man das mal getan hat. Das soll gar ein Vorwurf sein, es ist eben wie es ist, man Entwickelt sich auch weiter.

      Ich habe mich hier aus vielfältigen Gründen sehr zurückgezogen. Das liegt viel daran das mir ein Schreibe von Beiträgen irgendwann nicht mehr als Sinnvoll vorkam da den Eindruck entstanden ist das dann 3-4 Antworten kommen und sich das Thema dann im Sande verläuft. Dann liegt es daran das mich der Verdacht beschlichen hat das hier, aber das wird in den anderen Foren wohl auch so sein, einige Leute mit mehreren Accounts unterwegs sind. Damit meine ich "normale" User als auch Hörspielmacher die hier mit mindestens zwei oder mehrere Namen angemeldet sind. Da mögen manche Leute nichts bei finde, ich persönlich empfinde das als über alle maßen Unehrlich und Respektlos den Leuten gegenüber die hier ihren Hobby nachgehen und sich einbringen. Woran mache ich das fest? Es gibt hier auffällig viele Leute die immer dann und auch nur dann auf den Plan treten wenn es um bestimmte Labels oder Produktionen geht. Ich weil hier niemanden offen Anschwärzen, aber vielleicht sollten diejenigen mal nachdenken ob das so richtig ist.

      Leider sind auch andere, mich persönlich betreffende Dinge passiert die mir das Teilnehmen am Talk im Grunde verdorben haben. Sei es das teilweise verlogene Verhalten von diversen Labels, seien es die streckenweise doch heftigen Streitigkeiten die hier in den letzten Monate durch das Forum gelaufen und ich habe auch keine große Lust am "Big Brother" der Hörspielszene teilzunehmen.

      In einem Forum kommen vielfältige Meinungen zusammen, man kann sicher über vieles Diskutieren, kann seine Sichtweise vertreten aber wenn man nicht zusammen kommt dann muss man es auch eben auch gut sein lassen können. Leider ist vielen das „Gut sein lassen können“ abhanden gekommen so das Diskussionen dann oft und schnell aus dem Ruder laufen. Solange wie das nicht mehr berücksichtigt wird das viele Menschen auch viele unterschiedliche Meinungen haben wird es immer schwer werden solch ein Forum zu unterhalten.
      Langeweile ist der Zeitvertreib der Dummen. (Erhard Blanck)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Tobbe_“ ()

      Lieber @Friedel,
      vielen Dank für Deine jahrelange Mithilfe im HÖRSPIELTALK #daumenhoch# ...

      Leider haben sich Deine Interessen verschoben, und ich respektiere daher natürlich Deine Entscheidung Dich aus dem Team zurückzuziehen. Falls Dich mal wieder das Hörspielfieber befallen sollte kannst Du Dich jederzeit wieder melden und ein Platz im Team ist Dir dann wieder sicher. Ich wünsche Dir alles Gute für die Zukunft und würde mich freuen von Dir mal wieder zu hören - ob im HÖRSPIELTALK oder per FB #freunde# ...

      Klar ist es schade, wenn sich weitere Mitglieder verabschieden - obwohl es sich in diesem Fall ja tatsächlich um eine geänderte Interessenlage handelt. Das es jetzt aber gerade diejenigen am meisten bedaueren, die ja in den letzten Jahren ebenfalls kräftig "Porzellan zerschlagen" haben, finde ich dann doch schon etwas seltsam. An mir selbst sind die Streitereien um meist belanglosen Mist, aber auch die persönlichen Anfeindungen, die Beleidigungen, die Falschmeldungen und die Häme gegen den HÖRSPIELTALK, auch nicht spurlos vorübergegangen. Ich hatte mir auch schon mehrmals die Frage gestellt, ob ich das brauche, und daran das ich die vergangenen Monate nur sporatisch vorbeigeschaut habe, sieht man, ich brauche es nicht #asche# ...

      Ich fände es andererseits sehr schade, wenn der HÖRSPIELTALK so einfach sang und klanglos beendet werden würde, zumal wir mit @T-Rex einen ambitionierten Co-Administrator haben, und mit @Flori1981 über einen egagierten Co-Administrator verfügen - daher wird das auf absehbarer Zeit auch nicht passieren :saint: ...
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      http://www.hoerspiel-box.de "... die Hörspiel-Box - Hörspiele gut gehört ..."
      Seit 2008 mit den monatlichen Hörspiel-Charts unter hoerspiel-charts.de
      Hörspiele gibt es übrigens auch hier: hoerspiel-shop.de

      Folgt mir zu YouTube Instagram Twitter Facebook Google+
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      Ich finde es sehr schade, das Friedel die Segel streicht.
      Vielen Dank erstmal für die viele Arbeit.
      Schade aber auch um die vielen anderen die das Team schon verlassen haben.
      Und sehr schade ist vor allem auch, das auch viele andere User den Talk in den letzten Jahren verlassen haben.
      Man braucht sich nicht wundern, das hier immer weniger diskutiert wird.
      Meist gibt es nur noch Neuankändigungen.
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...